Präsentiert von:

5 Buchtipps für das Urlaubsgepäck

Fotos: © oekom Verlag, © Prestel

Endlich Urlaub! Das bedeutet für viele auch: endlich Zeit, um mal wieder ein Buch zu lesen. Wer noch die passende Urlaubslektüre sucht, wird bei unseren Buchtipps bestimmt fündig.

Im Alltag kommt das Lesen meist viel zu kurz, abends fallen uns die Augen im Bett zu und am Wochenende gibt es genug andere Dinge zu tun. Nutze daher deinen Urlaub, um mal wieder ein Buch zu lesen. Wir stellen fünf inspirierende Bücher für deine Urlaubslektüre vor.

Wahrer Wohlstand – Mit weniger Arbeit besser leben

Buchtipp Wahrer Wohlstand Juliet Schor
Wahrer Wohlstand von Juliet Schor (Foto: © oekom Verlag)

Wir leben in einer materiell geprägten Gesellschaft, in der unsere Wirtschaft scheinbar dauerndes Wachstum braucht, damit wir gut leben können.

Doch wer würde nicht gerne weniger arbeiten – von Montag bis Donnerstag? Vier statt fünf Tage? Und dabei noch besser leben?

In ihrem Buch „Wahrer Wohlstand – Mit weniger Arbeit besser leben“ wirbt die US-Ökonomin und Professorin für Soziologie Juliet Schor für intelligente Teilzeitlösungen: „Wir sollten maximal vier Tage Erwerbsarbeit leisten – das macht nicht nur zufriedener, es reduziert obendrein Arbeitslosigkeit und Umweltzerstörung und führt zu wertvolleren sozialen Kontakten.“ Schor beschreibt in ihrem Buch Wege aus dem Hamsterrad und zeigt, dass mehr freie Lebenszeit das weniger an Einkommen wert ist.

Infos: Schor, Juliet: Wahrer Wohlstand – mit weniger Arbeit besser leben, Oekom Verlag, ISBN-13: 978-3-86581-777-8, 19,95 Euro

Kaufen: Beim lokalen Buchhändler oder online***  bei Buch7, AmazonEcobookstore

Tiere essen

Jonathan Safran Foer "Tiere essen"
Jonathan Safran Foer „Tiere essen“ (Cover © Prestel)

Jonathan Safran Foers „Tiere essen“ erschien erst vor wenigen Jahren, gilt aber bereits als Klassiker im Bereich Essverhalten und Umgang mit Tieren.

Der für seine Romane „Extrem laut und unglaublich nah“ und „Alles ist erleuchtet“ bekannte Autor, stürzte sich für dieses Sachbuch mit Leib und Seele in die Recherche, um konkrete Fakten zu Tierhaltung und Fleischkonsum zu erhalten. Dafür brach er nachts in Tierfarmen ein, beschäftigte sich mit einschlägigen Studien und sprach mit zahlreichen Experten über die Frage, was Essen für den Menschen bedeutet.

Nicht nur für Foer-Fans ein Muss, sondern für alle, die am Thema Ernährung und Umweltschutz interessiert sind.

Infos: Safran Foer, Jonathan: Tiere essen, Prestel, ISBN 3596512859, 12,00 Euro

Kaufen: Beim lokalen Buchhändler oder online bei** Buch7Amazonbücher.deEcobookstore

Einfach Öko – nachhaltig wohnen

Einfach Öko, Buchtipp
Einfach Öko: Schritt für Schritt durch die eigenen vier Wände (Foto: © Utopia/vs)

Mit „Einfach Öko“ von Marcus Franken und Monika Götze begibt man sich auf einen Streifzug durch die eigenen vier Wände – vor keinem Zimmer machen die beiden Autoren halt. Die Mission: besser leben und nachhaltig wohnen. Dabei sind die Autoren nicht belehrend, sondern führen ihre Leser mit über 200 Tipps spielend durch den nachhaltigen Alltag.

Das Buch ist wie ein Ratgeber aufgebaut und versorgt seine Leser mit kleinen Info-Happen und interessantem Hintergrundwissen. Wer bei Romanen schnell die Geduld verliert, wird mit „Einfach Öko“ vielleicht seine perfekte nachhaltige Reise-Lektüre finden.

Infos: Marcus Franken, Monika Götze: Einfach Öko, Oekom Verlag, ISBN: 978-3-86581-836-2, 17,95 Euro

Kaufen: Beim Buchhändler deines Vertrauens oder online** z. B. bei Buch7AmazonEcobookstore

Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen

Buchtipp: "Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen" (Markus Bogner)
Buchtipp: „Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen“ (Markus Bogner (Foto: © oekom Verlag)

Markus Bogner bewirtschaftet einen winzigen Hof – vielfältig, ökologisch und vor allem: erfolgreich. Nach dem Prinzip der Permakultur bauen er und seine Familie hier Obst, Gemüse und Getreide an, halten Enten, Gänse, Hühner, Puten, Schweine, Rinder, Schafe und Pferde.

Der „Bauer aus Leidenschaft“ zeigt, dass Selbstversorgung möglich ist: Was der Hof an Lebensmitteln erzeugt, ist mehr als genug für die fünfköpfige Familie, die Überschüsse werden im eigenen Hofladen verkauft.

Sein Buch macht Mut, gibt praktische Tipps für Selbstversorger und zeigt, dass die Zukunft der Ernährung in der kleinbäuerlichen Landwirtschaft liegen könnte.

Infos: Bogner, Markus: Selbst denken, selbst machen, selbst versorgen, Oekom Verlag, ISBN-13: 978-3-86581-811-9, 19,95 Euro

Kaufen: Beim lokalen Buchhändler oder online** bei Buch7Amazon oder bücher.de, Ecobookstore

Der leise Atem der Zukunft

Der leise Atem der Zukunft, Buchtipp
Der leise Atem der Zukunft von Ulrich Grober (Foto: © oekom Verlag)

„Vom Aufstieg nachhaltiger Werte in Zeiten der Krise“, so lautet der Untertitel von Ulrich Grobers Buch „Der leise Atem der Zukunft“. Drei Jahre lang war Grober auf den Spuren eines gesellschaftlichen Wertewandels in Deutschland unterwegs. Entstanden ist ein Reisebericht, der vom Hunger nach Empathie, Gelassenheit und Entschleunigung erzählt, von der Suche nach Einfachheit, Gemeinschaft und Sinn; eine Erzählung, die Mut macht, denn der Wandel ist schon längst im Gange, und zwar viel erfolgreicher, als wir manchmal meinen.

Das sagt der Autor: „Dieses Buch ist für uns, für Menschen wie Sie und ich. Für all jene, die zwar geschafft von der Arbeit heimkommen, denen aber trotzdem etwas an unserer Umwelt liegt. Für Menschen, die früher grundsätzlich mit dem Rad unterwegs waren, seit der Geburt der Kinder aber einen Familienvan fahren.“

Infos: Grober, Ulrich: Der leise Atem der Zukunft. Vom Aufstieg nachhaltiger Werte in Zeiten der Krise, Oekom, ISBN 978-3-86581-807-2, 19,95 Euro

Kaufen: Beim lokalen Buchhändler oder online** bei Buch7, Booklooker und AmazonEcobookstore

Wir wünschen einen erholsamen Urlaub und viel Zeit zum Lesen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(2) Kommentare

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.