Fipronil-Skandal: Aldi verkauft wieder Eier

Aldi Eier Fipronil
Foto: © Aldi Süd / CC0 Public Domain Pixabay

Bei Aldi gibt es ab heute wieder Eier zu kaufen. Wegen des Fipronil-Skandals hatten Aldi Süd und Aldi Nord alle Eier aus dem Verkauf genommen. Jetzt sind die Eier wieder im Angebot, es kann aber noch zu Engpässen kommen.

Es war die bislang radikalste Maßnahme im aktuellen Eier-Skandal: Vergangenen Freitag hatte Aldi alle Eier vorsorglich aus dem Sortiment genommen. Ab heute soll es bei Aldi Süd und Aldi Nord jedoch wieder frische Eier geben.

Wegen der Überprüfung auf Fipronil kann es vereinzelt noch zu Engpässen in den Filialen kommen, erklärte Aldi Süd. „Zum größten Teil sind jedoch in unseren Filialen wieder wie gewohnt alle Eier verfügbar.“

Aldi forderte Labortests für die Eier

Der Verkaufsstopp war laut Aldi eine reine Vorsichtsmaßnahme, von einer gesundheitlichen Beeinträchtigung war der Discounter nicht ausgegangen. Aldi hatte angekündigt, nur noch Eier von Lieferanten anzunehmen, deren Eier nachweislich nicht mit Fipronil belastet sind.

Die Eier mussten hierfür in einer „amtlichen Probenahme“ oder einem akkreditierten Labor getestet werden. Schon zuvor hatte Aldi Eier von  niederländischen Betriebe aus dem Verkauf genommen.

Fipronil ist über Milbenmittel in die Eier gelangt

Fipronil ist ein Insektizid, das in Tierarzneimitteln gegen Flöhe, Milben und Zecken häufig verwendet wird. Bei Tieren wie Hühnern, die für den menschlichen Verzehr gezüchtet werden, darf Fipronil eigentlich gar nicht eingesetzt werden.

Offenbar wurde das Insektizid aber einem normalerweise mit ätherischen Ölen arbeitenden Milbenbekämpfungsmittel namens Dega-16 in unzulässiger Weise beigesetzt und von den Anbietern wahrscheinlich ohne ihr Wissen verwendet.

Welche Eier soll ich jetzt kaufen?

Der aktuelle Eier-Skandal zeigt einmal mehr, welche Folgen das undurchsichtige System der industriellen Tierhaltung haben kann. Dass aufgrund der Pestizid-Belastung nun auch noch Millionen Eier vernichtet werden müssen, ist extrem traurig. Hoffentlich bewegt es den einen oder andern Konsumenten, Händler und Produzenten dazu, das bestehende System und die eigenen Konsumgewohnheiten kritisch zu hinterfragen.

Eier sind bekanntlich Lebensmittel tierischen Ursprungs –und wie immer gilt hier: Weniger ist mehr. In diesem Beitrag erklären wir, welche Eier empfehlenswert sind.

 

Weiterlesen auf Utopia.de:

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.