53561
Bio-Jeans von Armedangels
Fotos: © Armedangels
  • Global Organic Textile Standard (GOTS)
  • Fair Wear Foundation
  • Jeans für Damen und Herren
  • GOTS- und Fairtrade-zertifizierte Biobaumwolle, ca.3 % Elasthan
  • faire Produktion in der Türkei
  • vegan

Beschreibung: Armedangels Jeans

Armedangels ist eines der bekanntesten Labels für junge Öko-Mode. Dabei setzt das Modelabel auf hochwertige Produkte und möglichst zeitlose Designs, um nicht jedem neuen Trend folgen zu müssen. Nach eigenen Angaben will das grüne Fashion Label zeigen, dass Mode gleichzeitig stylish und sozial- und umweltverträglich sein kann.

Nicht nur mehrere angesagte Jeansmodelle für Damen und Herren findet man bei Armedangels, sondern auch eine eine große und vielseitige Auswahl an Shirts, Pullovern, Jacken, Kleidern, Yoga-Kleidung usw.

Die Produktion

Alle Produkte der Modemarke stammen aus fairem Handel und sind aus biologischen oder recycelten Materialien hergestellt, der Großteil der Kleidung besteht aus Biobaumwolle. Das Modelabel ist GOTS- und Fairtrade-zertifiziert. Seit 2015 ist Armedangels außerdem Mitglied bei der Fair Wear Foundation. Armedangels lässt unter fairen Bedingungen in Indien, Marokko, Portugal und der Türkei produzieren.

Alle Armedangels Jeans bestehen aus GOTS-zertifizierter Biobaumwolle mit einem kleinen Elasthan-Anteil und werden in der Türkei produziert. Die Jeans sind vegan: Statt einem Leder-Markenpatch wird ein Labels aus Papier verwendet.

Armedangels Jeans kaufen

Jeans und andere Kleidung des grünen Fashion Labels kannst du nicht nur im eigenen Onlineshop (hier geht’s** zu den Damenjeans, hier zu den Herrenjeans) sondern auch in vielen stationären Fair-Fashion-Shops und Online-Shops bestellen. Eine Auswahl findest du hier rechts oben unter den Bezugsquellen.

Bestenliste: Faire Bio-Jeans
  1. Tilly Slim Fit - meine neue Lieblingshose

    Ich bin sehr froh, dass Utopia mich durch den Produkttest von meinem Hosenmangel befreit hat, denn die Tilly ist definitiv meine neue Lieblingshose und wird es sicher auch für lange Zeit bleiben. Die Stoffqualität und die Verarbeitung sind 1A, ich habe mich schon richtig gefreut, sie anzuprobieren, nachdem ich sie aus der (recycelten Plastikverpackung) genommen habe.
    Ich liebe Skinny-Jeans, aber hatte bisher Schwierigkeiten eine zu finden, die schön eng sitzt, aber trotzdem nicht wie eine Wursthaut. (Obwohl ich sehr schlank bin.) Daher war ich etwas besorgt, dass sie vielleicht nicht passt – aber nein, große Freude, ich zog sie an und sie passte perfekt! Auch der Po sieht sehr schön aus durch die relativ weit oben liegenden Taschen und den etwas höheren Schnitt. Einziges Manko, sie könnte 1 oder 2cm kürzer sein, dann würde sie unten keine Falten werfen. Es wäre also toll, wenn Armedangels die Jeans auch in Länge 30 anbieten würde.
    Ich habe mich auch sehr über die Farbe – light stone wash – gefreut, da ich schon lange nach einer dunklen Jeans suche. Die Waschung ist schön dezent, aber hätte ich sie selber aussuchen können, hätte ich eine ohne Waschung genommen – aber das ist Geschmackssache.
    Alles in allem bin ich wirklich erfreut über die Hose und werde sie auch meinen Freundinnen empfehlen.

  2. Tilly Slim Fit

    fair, vegan, bio und Jeans in einem! Toll! Tilly gibt es in vier verschiedenen Blausausführungen und einmal in grau. Mir persönlich gefällt rinse (dunkelbau) und light stone wash am besten. Letzteres trage ich nun seit zwei Wochen durch. Sie kam, ausgepackt, angezogen, im Spiegel betrachtet, gefreut (habe einen wunderbaren Hintern in dieser Hose und sie ist nicht so nervig tiefsitzend, sondern einfach bequem oben) und anbehalten. Nur zum Duschen und Schlafengehen ausgezogen. Und gestern zum Waschen. Nach dem Trocknen sofort wieder angezogen: leicht fester, aber nicht sehr. Hat wenig Farbe abgegeben. Wunderbar. Normalerweise wasche ich sämtlich Kleidung nach dem Kauf direkt, aber bei dieser Jeans hatte ich nicht das Bedürfnis danach, da sie auch nicht komisch gestunken hat oder sich merkwürdig angefühlt hat. Nach jedem Tag war sie nur wenig ausgebeult, wurde nur wenig weiter, total genial.

    Passform:
    ich passe am Bauch,Hüfte und Oberschenkel wunderbar in die Hose hinein. Ein bisschen Spielraum habe ich sogar im Bund. Kleiner dürfte die Jeans allerdings nicht sein, da meine trainierten Waden die Hose sonst sprengen würden. Die sitzt da unten schon ziemlich stramm. Gerader Schnitt wäre wohl besser für mich. Die nächste dann.
    Die Vicky – Boyfriendcut hatte ich als erstes da: sie sah wirklich boyfriendmäßig aus: ich bin in der Hose versunken, überall war viel zu viel Stoff für mich. Als kleine stämmige Frau alles andere als der ideale Schnitt. Da ist die Tilly wesentlich besser für mich.

    Der Mailkontakt bezüglich Umtausch und Größenberatung war lobenswert.
    Die Verpackung war mir immer noch zu viel Plastik (auch wenn es schon reduziert für normale Standards war). Eine Papiermanschette würde doch total ausreichend sein. Besonders weil mir die Tüte beim Versuch des Öffens verrissen ist und so die Weiterbenutzung für die Katz ist. Schade. Ausbaufähig.

    Ich bin gespannt, wie lange die Jeans bei mir durchhält. Oberschenkelinnenseite Richtung Schritt oder direkt dort, Taschennähte und Knie sind die klassischen Verschleißstellen meiner bisherigen Jeans. Knie und Schritt kann man gut flicken, die anderen Stellen eher schlecht. Ich erwarte von der Hose, dass sie mindestens 5 Jahre durchsteht, bis sie in meine Jeansrestekiste landet. Ob sie das so lange durchhalten wird, wird die Zeit zeigen, aber sie macht einen sehr guten Eindruck. EInzig bei dem Reißverschluss habe ich bedenken, der flutscht nicht so gut, wie er sollte. Schön und gut ohne Nickel (für Allergiker toll), aber die Farbe und die Beschaffenheit sind nicht so der Hit.

    Jetzt mache ich mich mal dran die Beine 10 cm zu kürzen – ja, die Größe 28 wäre toll, wenigstens 30 wäre schon etwas entgegenkommend für kurze Frauen wie mich (obwohl, dann hätten meine Waden am Ende gar nicht reingepasst, oder? mh, nun, ich kann nähen, aber die Möglichkeit haben ja leider nicht alle).

  3. ARMEDANGELS, Fairness wird niemals aus der Mode kommen!

    http://babyknopfauge.blogspot.de/2016/03/armedangels-fairness-wird-niemals-aus.html

    Ich bin so glücklich mit meiner neuen ARMEDANGELS Jeans, die ich gerade über UTOPIA testen darf!
    Es ist, die TILLI SKINNY FIT und es ist die JEANS!

    Wem fällt es auch so schwer eine richtig gute Jeans zu finden, bei der nicht nur die Passform passt, sondern auch sein Gewissen?
    Am liebsten kombiniere ich zeitlose Klassiker, mit gut erhaltener Secondhandware und dafür schäme ich mich nicht!
    Zum Glück kann ich mir als gelernte Schneiderin und Modedesignerin ganz einfach meine Kleidung abändern bis sie mir optimal passt. Oder andere Upcycling-Projekte damit gestalten. Deshalb sortiere ich auch so selten aus, außer jetzt Größe 34….die kommt leider nicht mehr zurück.
    Wenn dann gebe ich sie gerne weiter, und bin mir sicher das sich jemand schmales darüber freuen wird?!
    So bleibt ein langlebiger Kleider-Kreislauf erhalten.
    Und wenn ich mir dann doch, ein Neues TEIL holen möchte, schaue ich mir die Verarbeitung der Nähte, die Schnittführung und das Material ganz genau an. Denn wenn ich Geld für etwas ausgebe, möchte ich nicht, dass es mir nach 2 Mal waschen nicht mehr passt oder gar zu Staub zerfällt.
    Denn dann haben die Modedesignerin, die Näherin, der Baumwollpflücker und die Baumwollpflanze umsonst für mich gearbeitet!

    Wie findet ihr sie?
    Sieht die TILLY SKINNY FIT Gr. 27/32 nicht klasse aus? Artikelnummer: 51531006
    Farbe: 801 light stone wash
    Preis: 99,90€

    Hier kommt mein Trage-Test:
    Diese Jeans ist von der Griffigkeit eher Hart und wird mit der Zeit weicher, genau das liebe ich an einer Jeans, umso älter umso besser! Die Waschung ist aus einem umweltverträglichem leuchtenden Blau, sie sieht wie eine gewöhnliche Jeans aus, Nähte sind schön abgesteppt, Gesäßtaschen sitzen vorteilhaft, sie hat eine Gute Bundhöhe und Dank etwas Elasthan 3,6% und 96,4% GOTS zertivizierter Bio-Baumwolle sitzt sie optimal und passt sich meinen Rundungen an. Nur was sie unterscheidet ist; das veganerfreundliche Papierlabel, Nickel-freie Metall-Nieten & Reißverschluss, über das sich Allergiker sicher genauso freuen werden! Bis aufs kleinste Detail wurde auf Nachhaltigkeit geachtet, sogar die Verpackung ist wieder verwertbar wie auch die Hang-Tag- Anhänger aus 100%Recycelten Papier.

  4. Ein tolles Produkt!

    Was habe ich mich gefreut, beim Utopia Produkttest der neuen Tilly Jeans von Armedangels ausgewählt worden zu sein. Der Skinny Fit Schnitt gefällt mir sehr gut. Die Jeans ist eng anliegend und fällt in der Größe normal aus. Der Tragekomfort ist durch den hohen Stretch-Anteil (3.6% Elasthan) sehr gut. Einzig im Kniebereich hätte die Hose ein bisschen enger sein können. Hier entstehen bei mir unschöne Falten. Die Waschung der Jeans ist sehr dezent und schön. Allgemein macht die Jeans auf mich einen sehr guten und stabilen Eindruck (durch das viele Radfahren reißen die Jeans bei mir immer am Po). Sie kann optisch und auch qualitativ absolut mit hochpreisigen Markenjeans mithalten. Normalerweise trage ich konventionelle Jeans der Marken Lee, Levis und Diesel. Doch nun ist auch die neue Jeans von Armedangels als fester Bestandteil in meine Jeanskollektion aufgenommen.

    Mein Fazit: Armedangels beweist durch seine neue Jeans, dass Ökomode nicht nach Öko aussehen muss. Ein tolles Produkt!

  5. Stylische, vegane Alternative

    Sehr froh darüber, Testerin der Jeans zu sein, habe ich mit Spannung die Zusendung der Hose erwartet. Ich hatte mich für die Tilly Skinny entschieden, doch leider passte mir die zugeschickte Größe nicht. Daher habe ich die Jeans einer Freundin, die vegan lebt, gegeben – hier ihr feedback:
    „Ich finde es klasse, dass es endlich (wieder) vegane Jeans gibt – wozu braucht man denn auch das Lederpatch? Dass es auch mit einer sehr stylischen Alternative funktioniert zeigt Armedangels. Der Stoff fühlt sich sehr gut an, ist weich und dehnbar. Die Waschung ist nicht 100% mein Fall (ich mag lieber dunkle Blautöne), aber ich finde ihn dennoch schön. Die Jeans sitzt wie angegossen – nur an meinem Hintern muss ich noch arbeiten jetzt… 😉
    Ich finde 99,- Euro sind auch ein fairer Preis, den ich gern zahle, wenn ich weiß, dass die Jeans fair und biologisch hergestellt ist und dazu noch vegan. Weiter so!“

  6. armed angels dita bootcut

    meine neue lieblingsjeans! der stoff ist so angenehm weich und gemütlich, dass sich die jeans fast wie eine wellnesshose trägt. besonders gut gefällt mir die dunkle waschung ohne ausgeblichene stellen. so kann die jeans auch richtig „chick“ und „officemäßig“ getragen werden. der sitz ist perfekt. der hohe taillenschnitt war für mich zunächst gewöhnungsbedürftig, aber entspricht ja der aktuellen mode, zudem habe ich dadurch kein problem mit der länge von oberteilen, die ich bei tiefer geschnittenen hosen aufgrund meines langen rückens oft habe. erfreulicherweise behält die hose ihre form auch nach mehreren tagen des tragens.
    99,90 € für eine faire biojeans finde ich absolut angemessen. fazit: 5 punkte.

  7. Gift in der Jeans muss nicht

    Ökotest August 2019, Zitat n-tv.de: Zwei der Jeans mit der Note „befriedigend“ – von Armedangels und Hess Natur – bekamen ein „sehr gut“ in den Kategorien Glaubwürdigkeit und Transparenz, Materialeigenschaften und weitere Mängel, dafür aber ein „mangelhaft“ bei den Inhaltsstoffen. Sie gehörten zu den insgesamt 15 Hosen, die den möglicherweise giftigen und krebserregenden Indigo-Farbbestandteil Anilin enthielten.

    Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich wünsche mir Kleidungsstücke, die garantiert ungiftig sind und unter fairen Bedingungen produziert werden.

** Affiliatelinks auf Utopia