Abschminkpads häkeln: Anleitung für wiederverwendbare Kosmetikpads

Foto: Maria Hohenthal/Utopia

Abschminkpads häkeln kannst du mit dieser bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung auch als Anfänger:in ohne Probleme. Du brauchst nur wenige Vorkenntnisse und kleine Mengen Wollreste.

Möchtest du eigene Abschminkpads häkeln, musst du kein Handarbeits-Profi sein. Geringe Vorkenntnisse reichen völlig aus, um die waschbaren Kosmetikpads nach unserer einfachen Anleitung herzustellen. Um ein Abschminkpad zu häkeln, benötigst du nur wenige Minuten und hast schnelle Erfolgserlebnisse.

Wegwerfprodukte sind für die Umwelt besonders problematisch. Auch handelsübliche Wattepads sind dazu bestimmt, nach einmaligem Gebrauch im Müll zu landen. Das muss aber nicht sein: Diese waschbaren gehäkelten Abschminkpads kannst du immer wieder verwenden. In der Waschmaschine beanspruchen sie nur wenig Platz. Und da die selbst gehäkelten Face Scrubbies so klein sind, brauchst du für sie nur geringe Mengen an Wolle – so kannst du Reste verbrauchen und musst nichts Neues kaufen.

DIY-Abschminkpads sehen also nicht nur schön aus, sondern leisten auch einen nachhaltigen Beitrag zur Müllvermeidung. Die waschbaren Kosmetikpads sind auch eine tolle Geschenkidee.

Abschminkpads häkeln: Das Material

Um Abschminkpads zu häkeln, benötigst du nur kleine Mengen Baumwollgarn.
Um Abschminkpads zu häkeln, benötigst du nur kleine Mengen Baumwollgarn.
(Foto: Maria Hohenthal/Utopia)

Um Abschminkpads zu häkeln, brauchst du folgendes Material:

  • Reste von Bio-Baumwollgarn
  • 1 Häkelnadel (Nummer 2,5 oder 3)
  • 1 Wollnadel
  • 1 Schere

Das solltest du beachten:

  • Die gehäkelten Abschminkpads sind meist sehr schmutzig, nachdem du sie verwendet hast. Verwende daher ausschließlich Garn aus reiner Baumwolle, damit du die Kosmetikpads auch bei höheren Temperaturen waschen kannst.
  • Um Abschminkpads zu häkeln, kannst du jedes beliebige Baumwollgarn verwenden, das pro 50 Gramm eine Lauflänge von 80 bis 100 Metern aufweist.
  • Aus ökologischen Gründen empfehlen wir dir Garn aus Bio-Baumwolle mit GOTS-Zertifikat, um die Abschminkpads zu häkeln.
  • Es bietet sich an, Reste von Baumwollgarn für die Abschminkpads zu verwenden. Du benötigst nur ein paar Gramm, um ein Kosmetikpad zu häkeln, sodass du auch kleinste Wollreste verwerten kannst.
  • Verwende kein Garn mit Synthetik-Beimischung. Kunstfaserprodukte geben bei jedem Waschgang Mikroplastik ins Wasser ab. Die Filter in den Klärwerken sind nicht effizient genug, um die winzigen Plastikteilchen zurückzuhalten. Sie gelangen daher in die Umwelt. 

Abschminkpads häkeln: Das solltest du können

Abschminkpads häkeln dauert nur wenige Minuten.
Abschminkpads häkeln dauert nur wenige Minuten.
(Foto: Maria Hohenthal/Utopia)

Um einfache Abschminkpads zu häkeln, brauchst du nur geringe Vorkenntnisse:

  • Luftmaschen
  • Luftmaschenkette
  • Stäbchen
  • Kettmasche

Das Grundmuster der gehäkelten Kosmetikpads besteht aus Stäbchen, die du im Kreis häkelst.

Abschminkpads häkeln: Anleitung

Abschminkpads kannst du aus Wollresten häkeln.
Abschminkpads kannst du aus Wollresten häkeln.
(Foto: Maria Hohenthal/Utopia)

Anleitung für selbst gehäkelte Abschminkpads:

  1. Anschlag: Beginne mit einer Luftmaschenkette aus vier Luftmaschen.
  2. Schließe die Luftmaschenkette mit einer Kettmasche zu einem Kreis.
  3. Erste Reihe: Häkle drei Luftmaschen, um das erste Stäbchen zu ersetzen. Häkle anschließend elf Stäbchen in den Luftmaschenkreis. Die erste Reihe besteht aus 12 Stäbchen. Schließe den Kreis mit einer Kettmasche.
  4. Zweite Reihe: Häkle drei Luftmaschen, um das erste Stäbchen zu ersetzen. Häkle anschließend in jedes Stäbchen der Vorreihe zwei Stäbchen. Die zweite Reihe besteht aus 24 Stäbchen. Schließe den Kreis mit einer Kettmasche.
  5. Dritte Reihe: Häkle drei Luftmaschen, um das erste Stäbchen zu ersetzen. Verdopple in der dritten Reihe nur jedes zweite Stäbchen der Vorreihe. Dazwischen häkelst du jeweils ein Stäbchen. Die dritte Reihe besteht somit aus 36 Stäbchen. Schließe den Kreis mit einer Kettmasche.
  6. Schneide den Faden ab und vernähe den Anfangs- und den Endfaden.

Um ein Kosmetikpad zu häkeln, benötigst du rund zehn Minuten. Anfänger:innen ohne Häkelerfahrung könnten etwas länger brauchen.

Abschminkpads aus Wollresten

Wenn du nur noch sehr kleine Reste hast, kannst du bunt gestreifte Abschminkpads häkeln. Verwende in diesem Fall für jede Reihe eine andere Farbe. Für den innersten Kreis benötigst du nur wenige Meter Baumwollgarn.

Abschminkpads häkeln: Einfache Variante

Bunte Kosmetikpads zu häkeln ist ganz einfach.
Bunte Kosmetikpads zu häkeln ist ganz einfach.
(Foto: Maria Hohenthal/Utopia)

Alternativ zu Baumwollgarn mit einer Lauflänge von 80 bis 100 Metern pro 50 Gramm kannst du auch deutlich dünneres Baumwollgarn verwenden. Füge dann mehrere Garnreste zu einer ähnlichen Garnstärke zusammen.

Wenn du mehrere dünne Garnreste kombinierst, erzielst du sehr einfach hübsche Farbeffekte. Die Abschminkpads auf dem Beispielbild bestehen jeweils aus drei unterschiedlichen Farben, die miteinander verdreht und gemeinsam verhäkelt wurden. Mit dieser Methode kannst du Abschminkpads häkeln, die dank ihres unregelmäßig gesprenkelten Musters dekorativ aussehen.

Abschminkpads häkeln: Variante für Fortgeschrittene

Selbst gehäkelte Abschminkpads sehen mit einem Rand aus Krebsmaschen besonders dekorativ aus.
Selbst gehäkelte Abschminkpads sehen mit einem Rand aus Krebsmaschen besonders dekorativ aus.
(Foto: Maria Hohenthal/Utopia)

Wenn du schon ein wenig Erfahrung beim Häkeln hast, kannst du deine selbst gehäkelten Abschminkpads mit einem dekorativen Rand abschließen. Häkle als schmückenden Abschluss nach den ersten drei Reihen beispielsweise eine zusätzliche Reihe Krebsmaschen.

Die Krebsmasche ist eine Ziermasche, die du als schmuckvolle Abschlussreihe verwenden kannst. Krebsmaschen sehen sehr dekorativ aus, sind aber besonders einfach zu häkeln.

  1. Krebsmaschen bestehen ausschließlich aus festen Maschen.
  2. Häkle die festen Maschen entgegen der klassischen Häkelrichtung, also von links nach rechts.
  3. Schneide den Faden am Ende der Abschlussreihe ab und vernähe Anfangs- und Endfaden.

Abschminkpads waschen

Wasche die selbst gehäkelten Abschminkpads im Wäschenetz.
Wasche die selbst gehäkelten Abschminkpads im Wäschenetz.
(Foto: Maria Hohenthal/Utopia)

Da selbst gehäkelte Abschminkpads sehr klein und kompakt sind, werden sie in der Waschmaschine nicht ganz so leicht sauber. Wenn du unsere Tipps beachtest, hast du aber sicher noch lange Freude an den gehäkelten Kosmetikpads:

  1. Wasche die Abschminkpads nach jeder Benutzung sofort mit etwas Seife unter fließendem warmen Wasser aus.
  2. Trockne die mit der Hand vorgewaschenen Abschminkpads liegend. Alternativ dazu kannst du sie bis zur eigentlichen Wäsche in etwas Wasser einweichen. Wechsle das Einweichwasser dann täglich.
  3. Gib etwas Gallseife auf jedes Abschminkpad, bevor du es wäscht. Gallseife hilft dabei, Flecken zu entfernen. Tipp: Wenn du keine Gallseife besitzt, kannst du auch Olivenölseife verwenden.
  4. Gib die selbst gehäkelten Kosmetikpads in ein Wäschenetz, wenn du sie in der Waschmaschine wäschst. Fülle maximal fünf bis sechs Pads in ein Wäschenetz.
  5. Wenn du mehr als fünf oder sechs DIY-Abschminkpads waschen möchtest, verwende mehrere Wäschenetze. 

So trocknest du selbst gehäkelten Abschminkpads:

  1. Ziehe die frisch gewaschenen Kosmetikpads gut in Form.
  2. Hänge jedes einzelne Pad mit einer Wäschklammer auf.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: