CD-Hüllen entsorgen: Hier gehören sie hin

cd hüllen entsorgen
Foto: CC0 / Pixabay / 422737

Eine CD-Hülle zu entsorgen ist gar nicht so einfach. Schließlich gibt es mehre Möglichkeiten dafür. Wir geben dir einen Überblick und verraten, wie es richtig geht.

CDs haben eigentlich ausgedient: Im Zeitalter von Streaming hören viel weniger Menschen als früher Musik über CDs oder guckt Filme auf DVDs. Aber auf welchem Weg lassen sich Datenträger und CD-Hüllen korrekt entsorgen?

CDs und DVDs solltest du nicht einfach über den Restmüll entsorgen. Sie bestehen überwiegend aus dem teuren Rohstoff Polycarbonat, der recycelbar ist. Um Ressourcenverschwendung zu vermeiden, ist es besser, CDs, DVDs und Blu-rays kostenlos beim Werststoffhof oder dem Abfallwirtschaftsamt abzugeben. So können lassen sie sich später weiterverwenden. Auch manche Firmen nehmen kostenlos alte CDs an. Genauere Infos findest du hier: CDs und DVDs richtig entsorgen: Was du wissen musst.

Wie du dagegen am besten vorgehst, wenn du nur die CD-Hüllen entsorgen möchtest, erklären wir dir in diesem Artikel.

CD-Hüllen richtig entsorgen: So geht’s

CD-Hüllen entsorgst du am besten so, dass sie sich anschließend recyceln lassen.
CD-Hüllen entsorgst du am besten so, dass sie sich anschließend recyceln lassen. (Foto: CC0 / Pixabay / Mediamodifier)

Die meisten CD-Hüllen bestehen aus Kunststoff. Anders als die dünnen Plastikfolien, in die neue CDs oft eingeschweißt sind, zählen CD-Hüllen nicht zum Verpackungs-, sondern zum Kunststoffmüll. Und wie Kunststoff genau entsorgt werden soll, unterscheidet sich oft von Landkreis zu Landkreis. Auf den jeweiligen Internetseiten kannst du dich darüber informieren. Grundsätzlich gibt es aber folgende Möglichkeiten, gebrauchte CD-Hüllen zu entsorgen:

  • Prinzipiell stellen die Restmülltonne oder zugelassene Restmüllsäcke einen Weg dar, um du CD-Hüllen zu entsorgen. Die Materialien werden dann allerdings nicht weiterverwertet, sondern verbrannt.
  • Lebst du in einem Landkreis, in dem der gelben Sack mit dem Hinweise „Wertstoff plus“ gekennzeichnet ist, kannst du darin die CD-Hüllen entsorgen. Das Recycling der Abfälle im gelben Sack oder der gelben Tonne ist allerdings kompliziert, da die verschiedenen Kunststoff- und Verpackungsmaterialien erst aufwendig sortiert werden müssen. Das verbraucht viel Energie.
  • Am besten und nachhaltigsten ist es, CD-Hüllen auf dem Wertstoffhof zu entsorgen. Denn die Hüllen bestehen aus wiederverwertbaren Stoffen und sind daher im Recyclingkreislauf besser aufgehoben als im Hausmüll. Allerdings lohnt es sich vom Energieverbrauch her nicht, für eine einzelne CD-Hülle extra mit dem Auto zum Wertstoffhof zu fahren. Es ist besser zu warten, bis sich mehrere CD-Hüllen oder anderer Müll angesammelt haben, die du über den Wertstoffhof entsorgen kannst.
  • Statt alte CD-Hüllen zu entsorgen, kannst du sie allerdings auch upcyceln und zum Beispiel Bilderrahmen daraus basteln.

CD-Hüllen entsorgen: Hier gehören die Papphüllen hin

Besteht die CD-Hülle aus Pappe, ist das Entsorgen viel einfacher. Dann gehört sie nämlich einfach in die Papiertonne. Natürlich aber nur, wenn sie keine Applikationen aus Kunststoff oder ähnlichem Material aufweist. Kannst du den Kunststoff in diesem Fall nicht von der Pappe trennen, kommt die Hülle in den Restmüll.  Auch das Booklet der CD kannst du einfach über den Papiermüll entsorgen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: