Film-Tipp: David Attenborough – Mein Leben auf unserem Planeten

Foto: Screenshot / Trailer

Der neue Netflix-Film „David Attenborough – Mein Leben auf unserem Planeten“ zeigt spektakuläre Naturaufnahmen und stellt sie der Umweltzerstörung durch den Menschen gegenüber. Naturfilmer Attenborough warnt vor den Veränderungen.

Der Brite David Attenborough ist einer der bekanntesten Naturfilmer der Welt und dreifacher Emmy-Gewinner. Schon seit Jahrzehnten begeistert er mit seinen ungewöhnlichen Naturaufnahmen Menschen auf allen Kontinenten. Seine Filme befinden sich auch in den Utopia-Filmtipps, wie etwa „Planet Erde“. Jetzt blickt er zurück und erkennt, „wie außergewöhnlich diese Zeit war“, erzählt Attenborough im Trailer zur neuen Netflix-Doku. Er hat als Naturfilmer wohl so viel von der Natur der Erde gesehen, wie kaum ein anderer Mensch. Doch er hat auch beobachtet, wie sich die Natur verändert und prangert die Zerstörung der Erde durch den Menschen an: „Wir sind über diese Welt hergefallen“.

Film-Tipp: David Attenborough – Mein Leben auf unserem Planeten

David Attenborough: Neuer Film bei Netflix und in ausgewählten Kinos.
David Attenborough: Neuer Film bei Netflix und in ausgewählten Kinos. (Foto: Screenshot / Trailer)

David Attenborough hat alle Kontinente der Erde bereist und in der Wildnis außergewöhnliche Tiere und Pflanzen entdeckt. Nun reflektiert er zum ersten Mal neben der Schönheit der Natur auch deren Zerstörung. Aus erster Hand erfahren die Zuschauer*innen von beeindruckenden Naturschauspielen und katastrophaler Umweltzerstörung. Er erzählt, wie es zum größten Fehler in der Geschichte der Menschheit kommen konnte: der Klimakrise. Und wie die Menschheit das Blatt doch noch wenden können, wenn sie sofort handelt. Denn der Film hat auch eine hoffnungsvolle Botschaft für die Zukunft: „Wir müssen lernen, mit der Natur im Einklang zu leben, anstatt gegen sie“, meint David Attenborough.

Der Film „David Attenborough – Mein Leben auf unserem Planeten“ ist ab dem 4.10.2020 auf Netflix zu sehen und kommt zudem in ausgewählte Kinos.

  • Premiere: 4.10.2020
  • Dauer: 85 Minuten
  • Online schauen: zu Netflix

Trailer anschauen:

Doku von und über David Attenborough bei Netflix

Seit fast sieben Jahrzehnten holt David Attenborough schon mit seinen Filmen die Natur auf den Bildschirm. Doch diesmal warnt er davor, dass die Natur um uns herum kollabiert. „Wir stehen vor einer Krise mit Konsequenzen für uns alle“, so Attenborough in der BBC. Und weiter: „Die Krise bedroht unsere Nahrungssicherheit und unser Klima. Sie erhöht auch das Risiko für Pandemien wie Covid-19“. In der Doku „David Attenborough – Mein Leben auf unserem Planeten“ gibt es deshalb nicht nur schöne Naturaufnahmen, sondern auch Bilder von Massentierhaltung und Umweltverschmutzung. Ganz nach dem Motto: Wer eine schöne Natur will, darf sie nicht durch seinen Konsum zerstören.

Die Doku wurde vom WWF mitproduziert und der WWF-Produzent Butfield erläutert, dass der Film gerade jetzt sehr wichtig sei: „Dieser Film kommt in einem Jahr heraus, in dem einerseits Umweltschutz besonders wichtig ist, aber andererseits führende Politiker kritische Entscheidungen über Natur und Klima treffen“.

Mehr zum Thema bei Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: