Lesezeichen selber machen: Last-Minute-Geschenk aus Stoff

Weihnachtsgeschenke Geschenke selber machen Lesezeichen
Lesezeichen: Sara, Foto: Utopia

Mit ganz wenig Aufwand kannst du ein schönes Lesezeichen aus altem Stoff als Last-Minute-Geschenk ganz einfach selber machen.

Als Lesezeichen kann eigentlich alles dienen, vom alten Kassenzettel bis zur Postkarte mit der Urlaubserinnerung von Freunden. Wer aber ein ganz persönliches Weihnachtsgeschenk selber machen möchte, kann zum Beispiel ein Lesezeichen aus Stoff (-resten) ganz einfach schnell nähen bzw. sticken – mit dieser Anleitung.

Lesezeichen selber machen

Um ein Lesebändchen selber zu machen, brauchst du nur etwas Stoff, eine Schere, Sticknadel, ein Stück Siebleinen, Feinwollgarn.

  • Wähle zunächst den gewünschten Stoff aus. Ideal ist ein alter, schon vorhandener Stoff, so dass das Geschenk den Upcycling-Gedanken in sich trägt. Flies oder Filz sind ebenso möglich wie Stoff aus einer alten Jeans – idealerweise ist er aber etwas stabiler als etwa ein T-Shirt.
  • Mit einer Schere schneidest du die gewünschte Form zu. Nimm einfach eine vorhandene Lesemarke als Vorlage oder schneide ein Stück gebrauchtes Papier zu, um die Größe mit einem echten Buch auszuprobieren.
Geschenke selber machen: Links der alte Stoff, in der Mitte Feinwollgarn und Sticknadel, rechts das fertige Lesebändchen
Links der alte Stoff, in der Mitte Feinwollgarn und Sticknadel, rechts das fertige Lesebändchen (Lesezeichen: Sara, Foto: Utopia)
  • Wenn du bei deinen Bekannten eine Zickzackschere ausleihen kannst, kannst du dem Lesezeichen wie in unserem Beispiel eine besonders raffinierte Form geben.
  • Schneide ein Loch in ein Ende des Lesezeichens, um darin den Lesezeichenhalter anzubringen. Wenn du eine Lochzange hast, geht das besonders einfach. Wenn die Lochzange auch Ösen bearbeiten kann oder du auch eine Ösenzange hast, kannst du ganz einfach auch eine Metallöse anbringen.
  • Ziehe einen Lesezeichenhalter durch das Loch oder die Öse. Ein Stück geflochtener Wollfaden aus der Wollreste-Kiste reicht hier völlig aus und erlaubt es dir, hier schöne individuelle Farben ins Spiel zu bringen.

Lesezeichen schöner machen

Noch schöner wird das selber gemachte Buchzeichen mit einem bestickten Bereich. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

  • Im Beispiel wurde einfach ein Stück Siebleinen zugeschnitten, etwas kleiner als das Lesezeichen und mit Platz für dessen Öse.
  • Das Siebleinen einfach mit mehrfarbigem Feinwollgarn besticken (passend zum Lesezeichenhalter) und dabei nach Lust & Laune einfache Muster sticken.
  • Das so bestickte Siebleinen kann man mit etwas Bastelkleber auf das Lesezeichen kleben oder damit vernähen. Wenn der Stoff dünn genug ist, kann man es schon beim Besticken mit der Stoff-Leselitze vernähen.

So sieht das Lesebändchen dann im Buch aus:

Dieses Lesezeichen ist selbstgenäht – von Sara, 9 Jahre (Danke!)
Dieses Lesezeichen ist selbstgenäht – von Sara, 9 Jahre (Danke!) (Foto © Utopia.de/aw)

Noch mehr Weihnachtsgeschenke selber machen:

Weiterlesen auf Utopia.de:

Schlagwörter:

(1) Kommentar

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.