Siegel

Immer mehr Siegel signalisieren dem Verbraucher, dass man sich zwischen besseren und schlechteren Produkten entscheiden kann. Doch nicht jedes Siegel ist wirklich gut – und es gibt viel zu viele. Utopia zeigt dir im Siegel-Guide die wichtigsten Label & Zeichen …

Fairtrade-Siegel: das Siegel für fairen Handel

Das Fairtrade-Siegel ist auf vielen Lebensmitteln wie Kaffee oder Schokolade zu sehen, aber auch auf Bananen. Welche Bedeutung hat es, welche Standards erfüllt es, welche Kritik wird an Fairtrade geübt? Weiterlesen


UTZ CERTIFIED: soziale Mindeststandards für Kaffee & Schokolade

Das Siegel UTZ CERTIFIED findet man häufig auf Schokolade und Kaffee, es steht für soziale und ökologische Mindeststandards. UTZ ist mit der Rainforest Alliance fusioniert; das Siegel UTZ CERTIFIED wird daher in den nächsten Jahren vom Markt verschwinden – noch ist es aber weit verbreitet. Weiterlesen


Rainforest Alliance: Siegel mit neuem Nachhaltigkeitsstandard

Das Siegel der Rainforest Alliance kennzeichnet landwirtschaftliche Produkte wie etwa Kaffee und ist weit verbreitet: Etwa ein Viertel der weltweiten Kakao- und Kaffee-Produktion ist nach eigenen Angaben zertifiziert. Die Rainforest Alliance hat 2020 neue, etwas strengere Kriterien veröffentlicht. Weiterlesen


NCS-Siegel: Strenges Naturkosmetik-Label mit Vegan- und Bio-Zusatz

Das NCS-Siegel für Naturkosmetik gibt es in vier verschiedenen Varianten: Neben der Standard-Zertifizierung als NCS-Naturkosmetik gibt es das -Siegel auch mit dem Zusatz „Organic Quality“ (also Biokosmetik) sowie „Vegan“ und in der Kombination „Vegan Organic Quality“ (also vegane Biokosmetik). Wir erklären, was das Siegel genau zertifiziert. Weiterlesen