soziale Gerechtigkeit

Rassismus, Technik, Fotoautomat

Rassismus: Hamburger Fotoautomat fotografiert keine Schwarzen Menschen

Eine Frau will einen internationalen Führerschein beantragen und braucht dafür ein biometrisches Foto. Der Fotoautomat in der zuständigen Behörde nimmt aber kein Bild auf – weil die Frau Schwarz ist. Der Fall ist ein Beispiel dafür, wie selbst Technik an der weißen Norm ausgerichtet ist. Weiterlesen


Simba, Puppe, Rassismus, ethnisches Baby

Ethnisches Baby: Rassismus-Vorwurf gegen „Globus“

Spielzeughersteller „Simba“ verkauft eine Puppe in zwei Ausführungen: als weißes und als Schwarzes Baby. Eigentlich erfreulich – mehr Vielfalt in der Spielwarenabteilung ist dringend nötig. Die Puppen werden im Geschäft jedoch unter Bezeichnungen verkauft, die rassistische Denkmuster offenbaren. Weiterlesen


Pay-what-you-want-Prinzip

Pay what you want – sozial gerecht aber wirtschaftlich unrentabel?

Ich als Kund*in gehe ich einen Laden und lege den Preis eines Produkts oder einer Dienstleistung fest. Gibt es nicht? Doch: Beim „Pay what you want“-Prinzip existiert kein fixer Verkaufspreis, sondern die Kund*innen entscheiden, wie viel sie für ein Produkt zahlen möchten. Aber kann ein Unternehmen mit dieser Strategie überleben? Weiterlesen