„Tuesa“: plastikfreie Vorratsdosen aus Birkenrinde

Birken Vorratsdosen Tuesa
Foto: © Anastasiya Koshcheeva

Eine Alternative zu Tupperware und Vorratsdosen aus Plastik: Aufbewahrungsbehälter aus Birkenrinde. Die Dosen sehen nicht nur schön aus und sind nachhaltig, sondern haben auch noch eine antibakterielle Wirkung – eignen sich also bestens, um Lebensmittel aufzubewahren.

Dachziegel, Schuhsohlen oder Dosen aus Birken – früher war der Baum mit der hellen Rinde vor allem in nördlichen Ländern ein beliebtes Werkmaterial im Haushalt, Bauwesen und Handwerk. Mit der Zeit wurde die Birke jedoch fast vollkommen von industriellen Werkstoffen wie Kunstoff, Keramik oder Glas verdrängt, das traditionelle Birken-Handwerk ist inzwischen fast in Vergessenheit geraten.

Die russisch-stämmige Designerin Anastasiya Koshcheeva will die alte Tradition jedoch wiederbeleben – mit Vorratsdosen aus Birkenrinde. Ihre Dosen der Linie „Tuesa“ bestehen zum größten Teil aus naturbelassener Birkenrinde. Die verwendete Rinde ist nicht gebleicht oder chemisch behandelt. Für die Deckel und Böden verwendet die Designerin sibirisches Zedernholz.

Tuesa-Dosen aus Birkenrinde halten Lebensmittel frisch

Dank der ätherischen Öle in der Birkenrinde haben die Dosen eine antibakterielle und antiseptische Wirkung, die Rinde ist außerdem wasserabweisend. Wegen ihrer natürlichen Eigenschaften halten die Dosen Lebensmittel laut Angaben der Designerin lange frisch. Besonders gut geeignet seien die Boxen für lose Lebensmittel wie Kekse, Cerealien, Nudeln, Beeren, Hülsenfrüchte und Nüsse, aber auch für Tee, Kaffee oder Gewürze. Im Gegensatz zu Kunststoffen werde die Oberfläche des Birkenmaterials nicht porös, wodurch sich keine Essensreste in den Porenansammeln. Bei Bedarf lassen sich die Vorratsdosen mit Wasser und Spülmittel reinigen.

Birken Vorratsdosen Tuesa
Die Tuesa-Vorratsdosen bestehen aus der hellen Birkenrinde (Foto: © Anastasiya Koshcheeva)

Birke: Schnell nachwachsender Rohstoff

Ein weiterer Vorteil der Dosen aus Birkenrinde: Birke wächst schnell nach, je nach Art kann sie schon nach einigen Jahren meterhoch sein. Vor allem in den kühleren Klimazonen der Nordhalbkugel ist der Baum weit verbreitet.

Das Kunsthandwerk mit Birkenrinde hat in der Region um die sibirische Stadt Irkutsk am Baikalsee eine lange Tradition. Kleine Handwerksbetriebe fertigen die Dosen hier in Handarbeit unter fairen Bedingungen. Anastasiya Koshcheeva versucht den Betrieben eine langfristige Abnahme zu garantieren und will den Menschen vor Ort dadurch Sicherheit und Stabilität bieten.

Die Vorratsdosen gibt es in verschiedenen Größen bei **Avocadostore einzeln oder im ** Dreier-Set zu kaufen, außerdem vertreibt Koshcheeva die Boxen über ihren Online-Shop. Zwar sind die Behältnisse aus Birkenrinde etwas teurer als Alternativen aus Plastik oder Glas, dafür sollen sie jedoch besonders langlebig sein.

Weiterlesen auf Utopia.de

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: