Die Milchtankstelle: 24 Stunden frische Milch direkt vom Bauernhof

Bild: Facebook / BR

An der Milchtankstelle in Puchheim bei München gibt es kein Benzin, sondern Milch – garantiert frisch, regional und zum Festpreis für einen Euro pro Liter. Das Geld geht direkt an den Bauernhof, und auch darum ist der moderne Milchautomat eine gute Idee: Von der Molkerei bekommt er momentan nämlich nur etwas mehr als 30 Cent für den Liter Milch.

Noch besser wäre es, wenn an der Milchtankstelle ausschließlich Glasflaschen zum Abfüllen angeboten würden und nicht auch – wie im Video zu sehen – umweltschädliche Plastikflaschen. Und noch eine Anregung für den Hof: Wie wäre es mit Biolandwirtschaft? Die Kühe würden sich bestimmt über Auslauf im Freien freuen.

Mehr zu Milch und Milchtankstelle

Lies mehr über das Thema in unseren Beiträgen:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(1) Kommentar

  1. Diese Lebensmittelautomaten gibt es ja inzwischen nicht nur für Milch, sondern für alles, was man ab Hof kaufen kann.
    Ein Hofladen ist eine sehr kosten- und arbeitsintensive Einrichtung, die sich nur für wenige Höfe rentiert. In unserer Region haben die letzten Jahr leider viele Hofläden wieder dicht gemacht.
    Deshalb finden wir diese Automaten eine gute Einrichtung für ländliche Regionen.
    Auf unserer Webseite sammeln wir Adressen von Direktvermarktern, die einen Lebensmittel-Automaten aufgestellt haben und damit ihre Produkte verkaufen:
    http://www.abhof-automat.de/
    Wer eine Adresse kennt, die noch nicht auf der Karte ist, kann sie hier eintragen:
    http://www.abhof-automat.de/node/add/automaten-standorte
    Die Adresse wird dann von uns kontrolliert und frei geschaltet.
    Es werden nicht nur Bio-Betriebe gesammelt, aber sie werden gesondert gekennzeichnet.