„Earth“-Song gegen den Klimawandel: Star-besetztes Musikvideo wird viraler Hit

Screenshot: Youtube/ Lil Dicky

Mit seinem neuen Song „Earth“ hat Rapper Lil Dicky im Netz und in den Charts einen Hit gelandet. Der Songtext appelliert dazu, unseren Planeten zu retten. Um seine Message zu verbreiten, holt sich der Rapper 30 weiteren Pop- und Rapstars ins Boot.

Erfolgreiche Popsongs handeln meist von Liebe oder Beziehungen. Der neue Song von Rapper und Comedian Lil Dicky ist da etwas anders. Sein Thema: Wir lieben unseren Planeten – und müssen ihn schützen. Zusammen mit über 30 Stars ruft der Rapper zum Kampf gegen den Klimawandel auf – und landet einen viralen Hit.

„Earth“-Song: Justin Bieber singt als Pavian

Das Musikvideo von „Earth“ soll uns vor Augen führen, wie einzigartig unser Planet ist: So stellt es zum Beispiel verschiedene Tierarten vor, die auf der Erde leben. Die Tiere sind animiert, jedes wurde von einem anderen Sänger synchronisiert.

So singt Justin Bieber zum Beispiel als Pavian, Ariana Grande als Zebra, Ed Sheeran als Koala und Miley Cirus als Elefant. Auch mit dabei: Shawn Mendes, Katy Perry, die Backstreet Boys, Wiz Khalifa und Rita Ora.

earth song musikvideo
„Earth“-Song: Justin Bieber synchronisiert einen Pavian. (Screenshot: YouTube/ Lil Dicky)

„Earth“-Song stürmt US-Billboard-Charts

Das Video erschien am 19. April, seitdem wurde es auf YouTube mehr als 85 Millionen Mal aufgerufen (Stand 6.5.). Der „Earth“-Song stieg in die Top 20 Hits der US-Billboard-Charts auf.

Hier kannst du den Song selbst ansehen:

Projekt mit Sinn: Erlös geht teilweise an NGOs

Rapper Lil Dicky  drehte das Video zu seinem „Earth“-Song mit Unterstützung der Leonardo DiCaprio Stiftung. Diese setzt sich seit 1998 für den Artenschutz und den Kampf gegen den Klimawandel ein. DiCaprio selbst hat auch einen kurzen Auftritt in dem Star-besetzten Musikvideo.

Die Netto-Einnahmen aus Video und Merchandising sollen laut einem Tweet DiCaprios an Non-Profit-Organisationen gehen, mit denen die Stiftung zusammenarbeitet.

Auf der offiziellen Website zum Song werden Fans aufgerufen, eine Petition für ein internationales Umweltschutzabkommen zu unterzeichnen. Auch kann man dort mit einem Quiz den eigenen CO2-Fußabdruck berechnen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: