Plastikfrei unterwegs: Diese Edelstahl-Lunchbox hält dicht

Foto: Eco Brotbox

Brotdosen und Lunchboxen aus Edelstahl sind langlebig, robust, plastikfrei – und meistens nicht dicht. Jetzt gibt es einen neuen Edelstahl-Behälter mit Schraubverschluss, der auslaufsicher ist.

Wer Plastik meiden und Müll reduzieren will, findet inzwischen viele plastikfreie Alternativen zu herkömmlichen „Tupperdosen“. Neben Glas- und Holzboxen, sind vor allem solche aus Edelstahl sinnvoll: Das Material ist robust, langlebig, leicht und gibt keine gefährlichen Schadstoffe ab. Edelstahldosen gibt es inzwischen in vielen Größen, Formen und von vielen Herstellern – nur wirklich dichte Behälter gibt es bisher kaum und wenn dann nur dank hinzugefügter Silikondichtungen.

Das Unternehmen Eco Brotbox hat jetzt auslaufsichere Dosen mit Schraubverschluss im Angebot: Die kleinen, runden Behälter BO (0,5 Liter) und LI (0,3 Liter) eignen sich dank Schraubverschluss auch zum Transport von flüssigen Nahrungmitteln, beispielsweise Joghurt, Salatdressing oder Babybrei. Die beiden runden Dosen seien 100% auslaufsicher, so der Hersteller. Die Dosen sind isoliert und sind damit perfekt für den Transport von warmen und kalten Speisen.

Die Dosen bestehen aus 100 Prozent Edelstahl, man kann sie in der Spülmaschine reinigen.

Ganz neu im Sortiment ist die ebenfalls auslaufsichere Lunchbox in klassischer Form mit besonders viel Platz und flexiblem Trennsteg. Bento Flex+ bietet ein Füllvolumen von 1,4 Litern.

Neuestes Modell von Eco Brotbox: Perfekt fürs Mittagessen im Büro.
Neuestes Modell von Eco Brotbox: Perfekt fürs Mittagessen im Büro.

Weitere Infos**:

LI gibt es über Avocado Store (28,80 Euro) und Amazon.de (31,95 Euro). BO ist über Avocado Store (34,95 Euro) und Amazon.de (36,95 Euro) erhältlich. Die große Box Bento Flex+ kostet 39,95 Euro.

Hier findest du eine Übersicht der Lunchboxes von ECO Brotbox bei Avodado Store.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(11) Kommentare

  1. Hallo,

    Also Ich verstehe das Problem mit dem Plastikmüll. Aber Ich verstehe nicht warum Edelstahl besser ist? Wenn Ich diese Dose in das Meer werfe wird sie doch auch nicht verrotten und ewig vor sich hin treiben. In wiefern ist das besser? Richtig recyclend müsste doch beides okay sein, oder?

  2. 1. Edelstahl ist wesentlich haltbarer.
    2. Deshalb und auch wegen des höheren Preises ist eine „wilde Entsorgung“ viel unwahrscheinlicher.
    3. Edelstahl wird praktisch nicht vom Wind verweht.
    4. Edelstahl wird im Wasser nicht „vor sich hin treiben“ sondern schlicht und einfach versinken.
    5. Edelstahl wird nicht zu Mikroplastik mit all seinen Auswirkungen zerrieben.
    6. Edelstahl verrottet (korrodiert) in Salzwasser sehr wohl irgendwann mal.
    7. „Richtig recyclend müsste…“: Die Betonung ist auf „richtig“ zu legen und darauf, dass dieses tatsächlich auch gewährleistet ist.

  3. „Edelstahldosen gibt es inzwischen in vielen Größen, Formen und von vielen Herstellern – nur wirklich dichte Behälter gibt es bisher kaum und wenn dann nur dank hinzugefügter Silikondichtungen.“

    Das liest sich als kämen Li und Bo ohne Silikondichtung aus. Laut Herstellerbeschreibung ist das aber leider nicht der Fall.
    “ Runder Isolierbehälter mit Schraubverschluss aus Edelstahl und Dichtungsring aus Silikon“
    https://www.ecobrotbox.de/de/product/li/

  4. Sowas gibt es beim Militär es schon seit ersten Weltkrieg. Vielleicht nicht so „stylich“, aber genau so funktionell.
    Da haben die sozusagen den Hammer als „Nageleinschlaggerät“ oder das Rad als „Bewegungserleichterungsscheibe“ ein zweites mal erfunden – und gewisse Medien verkaufen das dann als ob es das 8. Weltwunder wäre …

  5. „… und gewisse Medien verkaufen das dann…“
    Du musst „gewisse Medien“ nicht lesen, keiner zwingt dich dazu. Du müsstest dann natürlich auch darauf verzichten, deine Selbstbestätigung in sinnfreien Kommentaren zu suchen.
    „… als ob es das 8. Weltwunder wäre“
    Sei doch mal so freundlich und zitiere die Stelle, mit der du diese Behauptung begründest.

  6. Ich finde es gut, dass du auf Augenwischerei aufmerksam machst. Wo bekomme ich als Nicht-Militärangehöriger eine solche auslaufsichere plastikfreie Lunch-Box? Ich suche seit einger Zeit danach, egal ob aus Edelstahl oder Glas…