Leider wahr: 9 Bilder über die miesen Ideale unserer Gesellschaft

Foto: Instagram, ©iconeo

Mit klugen Illustrationen macht der Künstler Steffen Kraft die Widersprüche unserer Welt sichtbar: Seine Bilder zeigen den oft erschreckenden Zustand unserer Gesellschaft – und wie selbstverständlich wir damit umgehen. 

Die Bilder von Steffen Kraft sind so einfach wie eindringlich. Eines zeigt ein Hochhaus, an zwei Fenstern steht jeweils eine Person. Beide blicken in die Ferne, sie verbindet eine Gedankenblase, in der geschrieben steht: „Ich bin so einsam“. Eine andere Illustration zeigt einen Geschäftsmann, der auf einer Parkbank sitzt. Neben ihm auf dem Boden hockt ein Bettler. Auch diese beiden Menschen verbindet ein Gedanke: „Ich wünschte, ich hätte mehr Geld“.

Hier die Bilder auf Instagram. Klicke auf die Pfeile im Bild, um weitere Illustrationen zu sehen:

Bilder, die wachrütteln

Mit seinen Bildern zeichnet der Kommunikationsdesigner eine Dystopie – und ist damit gar nicht so weit von der Realität entfernt. Er übt übt Kritik am Zustand unserer Gesellschaft. Seine Themen sind Natur- und Tierschutz, die Klimakrise, soziale Medien und neue Technologien – und wie die Gesellschaft damit umgeht. Die Illustrationen stimmen nachdenklich, rütteln wach und hinterlassen ein mindestens ungutes Gefühl.

Seine Kunst postet Kraft auf Instagram. Dort kommt sie gut an. Die Bilderserie, die auch die oben beschriebenen Illustrationen enthält, hat mehr als 77 Tausend Likes bekommen und knapp 800 Kommentare. „Die beste Kunst, die ich seit langem gesehen habe“, kommentiert jemand. „So wahr, alles davon“, schreibt eine andere Person. „Brilliant“ kommentiert ein weiterer Follower.

Mit Kunst auf Missstände aufmerksam machen

Steffen Kraft, der seine Illustrationen unter dem Künstlernamen Iconeo veröffentlicht, ist in Heidelberg geboren. „Zu einer Zeit, als es nur vier Fernsehprogramme gab und der Winter genug Schnee für ein Iglu bot“, schreibt er auf seiner Webseite. „Die spannendste Aufgabe heutzutage ist es wohl, aufmerksam in der Gegenwart zu leben“, heißt es dort weiter. Mit seiner Kunst könne er auf Missstände aufmerksam machen und Menschen dazu motivieren, bewusster zu leben und freundlicher miteinander umzugehen.

Wer die Drucke verschenken oder für sich selbst haben will, kann sie auf Etsy kaufen.

Weiterlesen auf Utopia.de: 

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: