Utopia Image

Leonardo Dicaprio mit Titanic-Darstellern vereint, um „Eisberge zu retten“

Foto: CC0 Public Domain / Pixabay.com - lavivm

Vor 20 Jahren wurde der Film Titanic zum internationalen Mega-Erfolg. Eine „Hauptrolle“ im Film spielt der Eisberg, der das Schiff zum Sinken bringt. Jetzt haben sich die drei Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio, Kate Winslet und Billy Zane wiedergetroffen – dieses Mal um Eisberge zu retten.

Leonardo DiCaprio und Kate Winslet sind als das Liebespaar Jack und Rose in die Filmgeschichte eingegangen. Der dritte Hauptdarsteller Billy Zane ist etwas weniger bekannt: Er spielte den „Bösewicht“ im Film, den arroganten Verlobten von Rose.

Auf einer Benefizgala hat sich das Trio nun am Mittwoch wieder getroffen. Zu der Gala hatte Leonardo DiCaprio geladen. Die Erlöse gingen unter anderem an seine Stiftung, mit der er Projekte für den Umwelt-, Arten- und Klimaschutz unterstützt.

Leonardo DiCaprio und seine Kollegen „retten Eisberge“

Billy Zane postete ein Foto von dem Abend und fügte einen Kommentar hinzu: „Die Gang ist wieder vereint. Jetzt retten wir Eisberge. Wer hätte das gedacht!“ Immerhin war im Film der Eisberg daran schuld, dass „Jack“ sterben musste.

Auf der Benefizgala waren neben den Titanic-Hauptdarstellern auch andere hochkarätige Promis geladen. Wie die Online-Ausgabe des Magazins „Rolling Stone“ berichtet, waren unter anderem Madonna, Adrien Brody, Tobey Maguire und Gerard Butler anwesend.

Abendessen mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet

Um Spenden für die Stiftung zu sammeln, wurden an dem Abend unter anderem Kunstwerke von Prominenten versteigert. Am meisten Geld wurde bei den Versteigerungen für ein Abendessen mit Leo DiCaprio und Kate Winslet eingenommen. DiCaprio nutzte die Benefizgala, um erneut über den Klimawandel zu sprechen.

„Die Gesundheit unseres Planeten ist besorgniserregend – die Krise ist real. […] Wir haben scheinbar aus den Augen verloren, dass wir ein Teil der Natur sind,“

zitiert The Rolling Stone den Schauspieler.

Leonardo DiCaprio setzt sich für den Klimaschutz ein

DiCaprio nutzt seine Prominenz und seinen Einfluss immer wieder dazu, Themen wie Umwelt- und Klimaschutz voranzubringen – egal ob auf öffentlichen Auftritten, durch seine Stiftung oder mithilfe seiner Dokumentarfilme.

Sein Dokumentarfilm „Before the Flood“ beispielsweise geht den Ursachen und Folgen des Klimawandels auf den Grund. Als UN-Friedensbotschafter hielt er die Auftaktrede auf dem UN-Klimagipfel in New York.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: