Statt Stress mit dem 9-Euro-Ticket: Die 10 schönsten Fernradwege durch Deutschland

Fernradwege
Foto: CC0 / Pixabay / FelixMittermeier

Das geplante 9-Euro-Ticket wird in den Sommermonaten zu vollen Regionalzügen führen. Wer diesen entgehen und trotzdem durch das Bundesgebiet reisen möchte, kann sich auf eine Fahrradreise begeben. Die schönsten zehn Fernradwege dafür stellen wir hier vor.

Bald wird es noch voller in Regionalbahnen: Das Neun-Euro-Ticket lockt Menschen in den ÖPNV.
Bald wird es noch voller in Regionalbahnen: Das Neun-Euro-Ticket lockt Menschen in den ÖPNV.
(Foto: CC0 / Pixabay / balticmedia)

Ab dem 1. Juni bis Ende August kannst du in Deutschland kostengünstig quer durch das ganze Land reisen: Das Neun-Euro-Ticket, das für Busse, Straßen- und U-Bahnen sowie Regionalbahnen im gesamten Bundesgebiet gilt, macht es möglich. 

Ursprünglich war das Ticket als Teil des „Energiekosten-Entlastungspakets“ der Bundesregierung dazu gedacht, Pendler:innen von den aktuell hohen Spritpreisen zu entlasten und ihnen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eine günstigere Alternative zu bieten. Da der Zeitraum des Projekts in die Ferienzeit fällt, ist das Neun-Euro-Ticket aber auch für diejenigen interessant, die einen preiswerten und doch abwechslungsreichen Deutschlandurlaub planen. Schließlich wartet der Schienennahverkehr mit vielen Strecken auf, die bemerkenswerte Aussichten auf malerische Landschaften erlauben. Mehr dazu hier: Durch Deutschland mit dem 9-Euro-Ticket: Die 10 schönsten Strecken.

Während das Angebot also die Straßen Deutschlands in der Ferienzeit entlasten kann, stellen sich Pendler:innen, die eigentlich am meisten vom Neun-Euro-Ticket profitieren sollten, und Verkehrsverbände auf eine stressige Zeit ein: Die Züge werden von Juni bis August voller als ohnehin schon sein. So erklärte der Fahrgastverband Pro Bahn, dass sie sich volle Züge erwarten und deshalb die Fahrradmitnahme teilweise eingeschränkt werden soll. Auch die Bahn-Gewerkschaft EVG befürchtet wegen des geplanten Neun-Euro-Tickets bereits zu Pfingsten ein Chaos im Öffentlichen Nahverkehr

Wer seinen Urlaub nicht in übervollen Zügen beginnen, aber trotzdem entlang idyllischer Strecken reisen möchte, kann Deutschland auf einem der vielen Fernradwege erkunden. Wir stellen dir die zehn schönsten Strecken vor. 

Fernradwege in Deutschland: Dies sind die zehn schönsten Strecken

Auf Fernradwegen lässt sich viel Natur erleben.
Auf Fernradwegen lässt sich viel Natur erleben.
(Foto: CC0 / Pixabay / Antranias)

Ein Fahrradurlaub in Deutschland erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Laut der Radreiseanalyse 2022 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) befindet sich der Radtourismus im Aufwind. Motive für das Verreisen mit dem Rad gibt es viele: Die Radreiseanalyse zeigt, dass sich 80 Prozent der Befragten im Urlaub auf den Sattel schwingen, weil sie bei Radreisen viel von Land und Leuten mitbekommen können. Zudem schätzen Radurlaubende, dass sie aktiv sein, umweltfreundlich reisen und etwas für die Gesundheit tun können.

Der ADFC hat sich auch nach den zehn beliebtesten Fernradwegen für einen Radurlaub in Deutschland erkundigt. Das sind sie:

1. Weser-Radweg

Der Weser-Radweg bietet einzigartige landschaftliche Vielfalt entlang einer über 500 Kilometer langen Strecke, die in Hann. Münden beginnt und auf gut befahrbaren Wegen fast ohne Steigungen bis zur Nordsee führt. Der Fernradweg führt Radfahrer:innen vorwiegend unmittelbar entlang der Weser zunächst durch das sanft hügelige Weserbergland und dann in die Norddeutsche Tiefebene hinein. Empfehlenswert sind Verschnaufpausen in den am Fernradweg gelegenen Städten und Orten mit ihren historischen Innenstädten und Fachwerkhäusern. 

2. Elberadweg

Der Elbradweg ist ein abwechslungsreicher, knapp 1.300 Kilometer langer Fernradweg, der die Elbe von seiner Quelle im tschechischen Riesengebirge bis zu ihrer Mündung in der Nordsee begleitet. Der in Deutschland gelegene Streckenabschnitt durchquert sieben Bundesländer und bietet unter anderem die Gelegenheit, Abstecher in das Elbsandsteingebirge oder nach Hamburg zu machen. Im deutschen Teil gibt es kaum Steigungen, weswegen der Elbradweg hier auch gut für Anfänger:innen und Familien mit Kindern geeignet ist. 

3. Main-Radweg

Auf dem Main-Radweg kannst du dem Main von seinen Quellen bis zur Mündung folgen und dabei auf knapp 600 Kilometern die vielen naturnahen und reizvollen Landschaften in Bayern und Hessen genießen. 

4. Ostseeküsten-Radweg

Startpunkt des Ostseeküsten-Radwegs ist Flensburg. Von dort geht es entlang der schleswig-holsteinischen Küste in ein riesiges Vogel- und Naturschutzgebiet, bevor die Insel Fehmarn erreicht wird. Die 1100 Kilometer lange Strecke bietet weiterhin mit Steil- und Flachküsten, Städten, Fjorden und Inseln viel landschaftliche Abwechslung. Sie endet in Usedom. Trotz der Länge ist der Ostseeküsten-Radweg gemütlich und familientauglich. 

5. Ruhrtal-Radweg

Vom Sauerland bis nach Duisburg führt der 240 Kilometer lange Ruhrtal-Radweg. Auf dem überwiegend flussbegleitenden Radweg passieren Fahrradurlaubende das Beste aus beiden Welten: Stadt und Natur, Industriekultur und idyllisches Fachwerk, Moore und Burgen. 

6. Altmühltal-Radweg 

Wer auf diesem 158 Kilometer langen Fernradweg unterwegs ist, begibt sich auf die Spur der alten Römer, die einst das Altmühltal besiedelten. Der in Bayern gelegene Altmühltal-Radweg bietet Fahrradurlaubenden neben der Erkundung römischer Spuren auch viele landschaftlich reizvolle Anblicke wie bizarre Felsformationen, Auen und Wiesen. Auch bauliche Highlights wie mittelalterliche und barocke Bauwerke können auf dem Weg entdeckt werden, der von Rothenburg ob der Tauber bis nach Regensburg führt. 

7. Donau-Radweg

Die Donau ist nicht nur eine der wichtigsten Handelswege Europas, sondern auch ein abwechslungsreicher Begleiter auf diesem Fernradweg. Auf dem 600 Kilometer langen Donau-Radweg zeigt sich die Donau wandelbar, mal umgeben von Kalkfelsen, dann durch weite Wiesen und dichte Wälder schlängelnd. Der Donau-Radweg führt von der Quelle in Donaueschingen bis nach Passau auf meist flacher Strecke. 

8. Rheinradweg

Der Rheinradweg erstreckt sich über 1500 Kilometer und durchquert dabei vier Länder immer entlang des Rheins. Es geht von den Schweizer Alpen bis an den Nordseestrand, vorbei an beeindruckende Flusslandschaften, imposante Burgen, mittelalterliche Städten sowie zahlreiche UNESCO-Welterbestätten. Auf deutschem Gebiet verläuft der Rheinradweg unter anderem über Karlsruhe, Koblenz, Köln und Düsseldorf. 

9. Mosel-Radweg

Wer Genuss großschreibt, kommt bei einer Tour auf dem Mosel-Radweg auf seine Kosten. Der 310 Kilometer lange Fernradweg schlängelt sich neben der Mosel entlang, passiert dabei viele Weinberge und lädt zur Einkehr auf Weingüter ein. Der Radweg führt von Frankreich über Luxemburg und endet in Koblenz. Der deutsche Abschnitt des Mosel-Radwegs beginnt in Perl. 

10. Fünf-Flüsse-Radweg 

Gleich entlang von fünf Flüssen kann man Bayern auf diesem Fernradweg erkunden, der von Regensburg über Kelheim, Neumarkt, Nürnberg und Amberg zurück nach Regensburg führt. Fahrradurlaubende werden auf der circa 300 Kilometer langen Strecke mal von gemächlich fließenden Gewässern, mal von reißenden Strömen begleitet, die sich durch bewaldete Hügel ziehen oder von grünen Wiesen umgeben sind.

Auf Fernradwegen ist der Weg tatsächlich das Ziel

In Deutschland gibt es viele sehenswerte Fernradwege.
In Deutschland gibt es viele sehenswerte Fernradwege.
(Foto: CC0 / Pixabay / FotoRieth)

Utopia meint: Es muss weder das CO2-ausstoßende Auto noch der überfüllte Zug sein, um die Vielfalt Deutschlands zu entdecken. Auf diesen Fernradwegen bietet jeder zurückgelegter Kilometer eine neue landschaftlich reizende Kulisse – ob Felsenklippen, kurvenreiche Flussströmungen oder Weinberge – und andere Sehenswürdigkeiten wie Industriemetropolen oder idyllische Dörfer. Auf Fernradwegen ist der Weg eben tatsächlich das Ziel. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: