190172
Bild: © Sirplus
  • Supermärkte/Onlineshop für "gerettete" Lebensmittel
  • Auch "Retterboxen" (im Abo) im Angebot
Bezugsquellen**:

Beschreibung: Sirplus

Sirplus** hat es sich zur Aufgabe gemacht, gegen Lebensmittelverschwendung in Deutschland vorzugehen (Utopia berichtete seit 2017 wiederholt). Deshalb bietet Sirplus abgelaufene, aber noch genießbare Lebensmittel in seinen sogenannten „Rettermärkten“ (in Berlin) und im eigenen Onlineshop an.

Die Lebensmittel, die dort angeboten werden, haben entweder das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht oder entsprechen anderswie „nicht der Norm“.

Sirplus: Rettermärkte und Onlineshop

Gemeinsam mit rund 700 Produzenten und Großhändlern schafft es Sirplus auf diese Weise, Lebensmittel zu retten, die sonst im Müll landen würden. Sirplus steht dabei nach eigenen Aussagen nicht in Konkurrenz zu gemeinnützigen Tafeln, die beispielsweise Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum nicht mehr annehmen dürfen. Sirplus verkauft solche Lebensmittel aber noch weiter.

Seit 2017 wurden so laut Sirplus über 2.500 Tonnen Lebensmittel gerettet. Mehr Fragen zu Sirplus („Woher kommen die Lebensmittel?“, „Macht es Sinn, Lebensmittel quer durch Deutschland zu schicken?“, „Wie werden die Lebensmittel überprüft?“, „Darf man Geld damit verdienen, die Welt ein Stück besser zu machen?“, „Wieso verschenkt ihr die Lebensmittel nicht?“) beantworten dir die FAQ auf der Website.

Sirplus kämpft gegen Lebensmittelverschwendung

Die Fakten: Aufgrund der weltweiten Überproduktion von Lebensmitteln ist die Welt inzwischen theoretisch in der Lage, mindestens 12 Milliarden Menschen zu versorgen. Weil aber gar nicht so viele Menschen auf der Erde leben und der Zugang zu Nahrung sehr ungleich verteilt ist, werden jährlich unvorstellbare Mengen an Lebensmitteln weggeworfen. Mit der Nahrung, die jährlich verschwendet wird, könnten alle Hungernden auf der Welt viermal ernährt werden.

Lebensmittelverschwendung ist nicht nur aus moralischer Sicht ein Problem, sondern auch eine ökologische Katastrophe, da sie für 8 % aller globalen Treibhausgase verantwortlich ist. Durch die Rettung von überschüssigen Lebensmitteln kannst du aktiv gegen diese Verschwendung vorgehen.

Bewertungen & Erfahrungen zu Sirplus

Hast du (gute) Erfahrungen mit den Märkten und/oder dem Onlineshop von Sirplus gemacht? Dann hinterlass uns gerne unten deine Bewertung.

>> Direkt zu Sirplus**

Bestenliste: Die besten grünen Onlineshops
  1. Einfach super!

    Ein wundervolles Konzept. Alle Lebensmittel sind vor der Tonne gerettet und nachhaltiger Konsum wird so gefördert.
    Es gibt total verschiedene und auch immer wieder neue Produkte, die man noch nicht kennt.
    Zum Teil auch sehr hochwertige Sachen, die ich mir sonst nicht gekauft hätte. Macht total Spaß, sich durchzuprobieren.
    Auf jeden Fall zu empfehlen!

  2. Mein Lieblings Onlineshop!

    Ich bestelle regelmäßig bei SIRPLUS und bin total begeistert! Es gibt viele tolle Bio und Superfood Produkte, die ich mir sonst nicht leisten könnte. Das Konzept ist super und bewusster kann man gar nicht einkaufen, da alles gerettet ist. Ich hab neulich das Retterbox Veggie Abo abgeschlossen und kann es nur empfehlen!

  3. Tolles Konzept und super Produkte

    Das Thema Lebensmittelverschwendung ist ein dringendes Thema auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft. SIRPLUS hat ein tolles Konzept entwickelt um Lebensmittel zu retten. Die Produkte sind vielfältig und super lecker und es gibt immer etwas neues. So ist es ganz einfach sich nachhaltiger zu ernähren.

  4. Top Laden.

    Ich mag gerne Essen und gleichzeitig etwas Gutes tun. Nach Bio bei Edeka kam Bioladen kam SirPlus. Was besseres habe ich bislang nicht gefunden und kann es mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen. #Keep going

  5. Super Sache

    Es werden Produkte verkauft die war fast abgelaufen oder tatsächlich drüber sind, aber sie werden geprüft, sodass alles noch gut ist. Klare Empfehlung!

** Affiliatelinks auf Utopia