Präsentiert von:

Altglascontainer: Was rein darf – und was nicht

Foto: CC0 Public Domain / Pixabay

Altglas mit Deckel zu entsorgen ist keine gute Idee, aber nicht verboten – Trinkgläser in den Glascontainer zu werfen dagegen schon. Warum das so ist und welche Materialien du nicht im Glascontainer entsorgen solltest, liest du hier.

Altglas: Trinkgläser sind tabu

In Deutschland liegt die Recyclingquote für Altglas laut Statista bei über 80 Prozent. Um altes Glas zu recyceln wird es eingeschmolzen. Bei diesem Prozess verbinden sich die Scherben zu einer Glasmasse, aus der neue Gläser produziert werden – ein nützlicher Kreislauf. Der funktioniert aber nur, wenn das gesammelte Glas den gleichen Schmelzpunkt hat, also bei der gleichen Temperatur flüssig wird.

Bei Marmeladengläsern und Getränkeflaschen ist das zum Beispiel der Fall. Anders ist es bei normalen Trinkgläsern, Spiegeln oder Fensterglas: Sie haben einen anderen Schmelzpunkt als Altglas und dürfen nicht in den Altglascontainer. Auch Scherben von zerbrochenem Geschirr haben dort nichts zu suchen.

Kleine Mengen Glas, etwa von einem zerbrochenen Trinkglas, kannst du problemlos im Restmüll entsorgen. Größere Spiegel und Fensterscheiben kannst du mit dem Sperrmüll abholen lassen oder zu einem Wertstoffhof bringen.

Tipp: Die Glasscherben werden vor dem Recycling gereinigt. Du musst dein Altglas also nicht komplett spülen, bevor du es ins Altglas wirfst – es sollte lediglich „löffelrein“ sein. Indem du auf gründliches Spülen verzichtest, sparst du Energie und Wasser.

Deckel im Altglas werden aussortiert

Kaputte Trinkgläser gehören nicht ins Altglas - Deckel sind dagegen erlaubt.
Kaputte Trinkgläser gehören nicht ins Altglas – Deckel sind dagegen erlaubt.
(Foto: CC0 / Pixabay / Hans)

Grundsätzlich solltest du die Deckel – beispielsweise von Flaschen oder Marmeladengläsern – nicht in den Glascontainer werfen. Auch Deckel lassen sich recyceln, sofern du sie auf dem richtigen Weg entsorgst: Sie gehören in den Restmüll oder die Gelbe Tonne.    

Allerdings ist es nicht schlimm, wenn du mal einen Deckel im Altglas vergisst. Das gesammelte Glas aus dem Container wird in der Recyclinganlage zerkleinert und sortiert. Deckel und Verschlüsse aus verschiedenen Materialien wie Aluminium, Kunststoff oder Kork werden dabei maschinell aussortiert. In modernen Recylinganlagen kommen dafür Magnete und Kameras zum Einsatz.

Hinweis: In der Wespensaison lässt du den Deckel am besten bis zur Entsorgung oben, um keine Insekten anzulocken. Teilweise wird dann laut Berichten unserer Leser*innen auch am Container darauf hingewiesen, Gläser einfach mit Deckel einzuwerfen – achte also darauf, ob du so einen Hinweis entdeckst. Am besten wirfst du Glas im Hochsommer nicht nachmittags weg, da dort die Gefahr am größten ist, dass du dich durch Wespen verletzt. Honiggläser hingegen solltest du immer ausspülen, damit sich Bienen nicht mit der amerikanischen Faulbrut infizieren.

Weiterlesen auf Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: