Buch-Tipp: Nagomi – Der japanische Weg zu Harmonie und Lebensfreude

Nagomi - Der japanische Weg zu Harmonie und Lebensfreude
Foto: CC0 / Pixabay / StockSnap

Das Buch „Nagomi – Der japanische Weg zu Harmonie und Lebensfreude“ zeigt dir, wie du anhand des japanischen Konzepts Nagomi in verschiedenen Lebensbereichen Ausgleich findest.

In seinem Buch „Nagomi – Der japanische Weg zu Harmonie und Lebensfreude“ beschreibt Ken Mogi ausführlich das japanische Konzept „Nagomi“. Kurz gefasst bezeichnet er Nagomi als das „Mischen und In-Einklang-Bringen von verschiedenen Faktoren“. Konkret kann das im Alltag zum Beispiel bedeuten, beim Essen verschiedene gesunde Zutaten miteinander zu mischen. Nagomi ist aber ein Lebensprinzip, das sich auf viele verschiedene Bereiche des Lebens übertragen lässt.

Das verspricht Nagomi

Führe ein harmonisches Leben durch Nagomi.
Führe ein harmonisches Leben durch Nagomi.
(Foto: CC0 / Pixabay / Juuucy)

Nagomi soll dir helfen, dein Verständnis für einen guten Ausgleich zu schulen und so verschiedene Bereiche deines Lebens durch mehr Harmonie verbessern. Die wichtigsten Säulen der Verbesserung sind dabei:

  • Führe trotz unterschiedlicher Meinungen eine glückliche Beziehung mit deinen Liebsten.
  • Lerne Neues und bleibe dir dabei selbst treu.
  • Finde Frieden in allem, was du tust.
  • Mische und verbinde Ungleiches, um ein harmonisches Gleichgewicht zu schaffen.
  • Erlange ein tieferes Verständnis der japanischen Lebensphilosophie.

Diese Lebensbereiche deckt Nagomi ab

Nagomie heißt auch, das Altern als etwas Natürliches zu akzeptieren.
Nagomie heißt auch, das Altern als etwas Natürliches zu akzeptieren.
(Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)

Die allgemeinen Grundsätze oder Säulen von Nagomi kannst du in verschiedenen Lebensbereichen anwenden. Folgende gehören insbesondere dazu: 

  • Nagomi des Essens heißt, Lebensmittel vorurteilsfrei und ohne Hinblick auf die kulturelle oder geografische Herkunft auszuwählen. Die verschiedenen Zutaten sollen so kombiniert werden, dass geschmacklich ein Gleichgewicht zwischen ihnen entsteht. Wegen der vielen Kombinationsmöglichkeiten gilt Kochen als ein kreativer Prozess.
  • Nagomi des Ichs bedeutet, die eigenen Stärken und Schwächen zu akzeptieren und auch Dinge anzunehmen, die du nicht ändern kannst. Es geht darum, sich und anderen Menschen Fehler zu vergeben.
  • Nagomi der Beziehungen bedeutet, in zwischenmenschlichen Beziehungen Harmonie zu wahren – auch dann, wenn Meinungsverschiedenheiten auftreten.
  • Nagomi der Gesundheit bedeutet, dass unser aller Wohlbefinden von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, zwischen denen ein Gleichgewicht hergestellt werden muss, um zu psychischer Zufriedenheit zu gelangen. Dafür kannst du dir klar machen, was dir im Leben wichtig ist, welche ganz persönlichen Wünsche du hegst und darauf achten, diese auch auszuleben. Das soll auch zu einer verbesserten psychischen Gesundheit beitragen.
  • Nagomi des lebenslangen Lernens geht davon aus, dass wir lebenslang lernen. Bei einem neuen Thema ist es wichtig, sich zunächst damit vertraut zu machen, auch wenn man noch nicht alles versteht. Zweitens ist eine harmonische Lernatmosphäre entscheidend, was bei Japaner:innen häufig das heimische Wohnzimmer ist. Drittens geht es darum, beim Lernen immer weiter in die Tiefe eines Themas einzutauchen.
  • Nagomi der Kreativität bedeutet, dass du eine kreative Beschäftigung findest, die dir Freude macht und diese Kreativität auslebst, ohne dich davon verunsichern zu lassen, was andere Menschen von dir halten.
  • Nagomi des Lebens hat zum Ziel, das Älterwerden als etwas Natürliches zu akzeptieren.
  • Nagomi der Gesellschaft bedeutet ein Zusammenspiel verschiedener Religionen und anderer sozialer Unterschiede. So ist es in Japan nicht ungewöhnlich, nach christlichem Brauch zu heiraten, zu Neujahr einen Shinto-Schrein aufzusuchen und nach buddhistischem Ritus Beerdigungen abzuhalten.
  • Nagomi der Natur bedeutet in Japan, ein Gleichgewicht zwischen natürlichen Gegebenheiten und menschlichen Einwirkungen in der Natur herzustellen.

Daten zum Buch

  • Titel: „Nagomi – Der Japanische Weg zu Harmonie und Lebensfreude“
  • Autor: Ken Mogi
  • ISBN: 978-3-8321-8162-8
  • Preis: 20,00 Euro
  • Kaufen: Im lokalen Buchladen oder online, z.B. bei Thalia**

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: