Gebrauchte Möbel: 3 Webseiten für Second-Hand-Möbel

Foto: CC0 / Pixabay / karishea

Gebrauchte Möbel sind die nachhaltigere und oft günstigere Alternative zu Neuware. Wir stellen drei Plattformen vor, auf denen du Second-Hand-Möbel findest.

Wenn du keine Lust auf Massenware aus Möbel-Discountern oder ein begrenztes Budget hast, kannst du dich online nach gebrauchter Wohneinrichtung umschauen. Mit Second-Hand-Möbeln schaffst du dir nicht nur eine ganz individuelle Wohnatmosphäre, sondern kannst gleichzeitig auch noch etwas für die Umwelt tun:

  • Indem du gebrauchten Möbelstücken ein neues Zuhause gibst, werden sie nicht entsorgt und es entsteht weniger Müll.
  • Ein neues Möbelstück herzustellen benötigt Energie. Wenn du zu einem gebrauchten greifst, kannst du somit deinen CO2-Fußabdruck verringern.
  • Nicht nur Energie fließt in ein neues Möbelstück, sondern auch andere Ressourcen wie Holz. Laut einer ZDF-Dokumentation stammt das Holz, das viele Discount-Möbelhersteller nutzen, aus den Tropen oder Nordeuropa, wo rücksichtslose Abholzungen betrieben würden.

Worauf du achten solltest, wenn du gebrauchte Möbel kaufst

Second-Hand-Möbel sind nur einen Klick entfernt: Du findest viele gebrauchte Möbel online.
Second-Hand-Möbel sind nur einen Klick entfernt: Du findest viele gebrauchte Möbel online.
(Foto: CC0 / Pixabay / FirmBee)

Prinzipiell solltest du auf folgende Punkte achten, wenn du Second-Hand-Möbel online kaufen willst:

  • Beim Online-Kauf von gebrauchten Möbeln solltest du ein besonderes Auge auf den Zustand werfen. Dieser ist aber nicht immer leicht einzuschätzen, wenn nur wenige Fotos hochgeladen wurden. Bitte also die Verkäufer*innen im Zweifelsfall nach weiteren Fotos, die vor allem die Oberflächen, Ecken und Kanten der Möbel zeigen. 
  • Meistens sind gebrauchte Möbelstücke noch in einwandfreiem Zustand. Manchmal weisen sie jedoch kleinere Makel auf, die aber mit etwas Heimwerkergeschick leicht zu beseitigen sind. Andererseits können leichte Gebrauchsspuren auch den Charme eines Möbelstücks ausmachen, wie Shabby-Chic beweist. 
  • Wenn du größere Mängel am gebrauchten Möbelstück feststellst: Überlege dir, ob du bereit bist, etwas mehr Zeit und Geld in die Reparatur zu stecken. Aus beschädigten Möbeln lassen sich unter anderem tolle Upcycling-Projekte realisieren. Mit etwas Kreativität und Know-How kannst du aus einem gebrauchten, lädierten Möbelstück ein ganz individuelles Einrichtungselement machen. 

Gebrauchte Möbel über Online-Kleinanzeigen kaufen

Eine schier unendliche Auswahl an gebrauchten Möbeln findest du auf gängigen Kleinanzeigenwebseiten wie:

Dort ist von Schreibtischlampen bis zu Barhockern alles inseriert, womit du deine Wohnung einrichten kannst. Vorteil dieser großen Auswahl ist, dass du nach ganz bestimmten Dingen suchen, dabei den Umkreis deiner Suche festlegen und unter Umständen den Preis mit dem Anbieter verhandeln kannst. Ein Nachteil ist, dass auf diesen Webseiten häufig ein Überangebot an Discountermöbeln besteht – wenn du etwas Ausgefalleneres suchst, musst du also etwas länger suchen.

Wenn du nach qualitativ hochwertigeren (Vintage-)Möbelstücken suchen möchtest, lohnt es sich, gewerblichen Ebay-Anbieter*innen zu folgen. Diese haben eine kuratierte Auswahl an Möbeln. 

Außerdem kannst du auf vielen Kleinanzeigenplattformen Suchaufträge für bestimmte Dinge anlegen. Du bekommst eine Benachrichtigung, wenn ein Inserat für ein bestimmtes Möbelstück hochgeladen wurde. 

Second-Hand-Möbel bei Möbelkeller.de

Moebelkeller.de ist ein kostenloses Kleinanzeigenportal speziell für gebrauchte (und neue) Möbelstücke aller Art zu fairen Preisen. Die Webseite bietet die Möbelsuche nach Kategorien an, sodass du beispielsweise alle Möbel für das Schlafzimmer oder die Küche siehst. Oder du kannst die Detailsuche nutzen und so genau das finden, wonach du suchst. 

So kannst du die Inserate zum Beispiel nach Zustand, Preis, oder Standort filtern. Es werden zudem Möbelstücke zum Tauschen oder Verschenken angeboten. 

Gebrauchte Möbel bei Used-Design.de

Egal ob Garten- oder Designer-Möbel: Online findest du gebrauchte Möbel aller Art.
Egal ob Garten- oder Designer-Möbel: Online findest du gebrauchte Möbel aller Art.
(Foto: CC0 / Pixabay / Engin_Akyurt)

Wenn du etwas mehr Budget hast, kannst du dich auf dem Online-Marktplatz Used-Design.de umschauen. Dort werden gebrauchte, teils bis zu 50 Prozent rabattierte Designermöbel angeboten. Trotzdem können die Preise der Designerstücke noch hoch ausfallen. Dafür bekommst du aber einzigartige und hochwertige Möbelstücke in tadellosem Zustand. 

Die Website dient lediglich als Vermittlungsplattform. Der Verkauf entsteht dann persönlich zwischen Verkäufer*innen und Käufer*innen. Daher solltest du darauf achten, bei den Verkäufer*innen nach Garantien oder Kaufbelegen der gebrauchten Möbel zu fragen, um die Echtheit zu bestätigen. 

Second-Hand-Möbel bei WOHN-DESIGN.de

In der Gebrauchtwaren-Kategorie von WOHN-DESIGN.de werden Möbelstücke angeboten, die auf Messen und Veranstaltungen zum Einsatz gekommen sind. Dabei handelt es sich oft um Designerstücke ausgewählter Marken, die zu einem deutlich reduzierten Preis verkauft werden.

Die Möbel werden nach ihrer Ausstellung genau auf Mängel überprüft und gereinigt. Alle angebotenen Möbelstücke werden zwar in einem gepflegten Zustand verkauft, doch es kann vorkommen, dass sie Gebrauchsspuren wie Kratzer aufweisen. Du kannst dich genau über den Zustand bestimmter Möbel informieren, wenn du Kontakt zu dem Serviceteam der Webseite aufnimmst oder den Showroom besuchst. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: