Pfirsichbaum schneiden: So hältst du deinen Baum gesund

Pfirsichbaum schneiden
Foto: CC0 / Pixabay / _Alicja_

Der Pfirsichbaum gehört zu den anspruchsvollsten Gewächsen und braucht regelmäßig einen Schnitt. In dieser Anleitung verraten wir dir, wie du ihn mit wenig Aufwand schneiden kannst.

Pfirsischbaum schneiden: die richtigen Triebe entfernen


(Foto: CC0 / Pixabay / jackmac34)

Damit der Pfirsichbaum viele Pfirsiche liefert, muss er etwa einmal jährlich zurückgeschnitten werden. Ohne den Schnitt werden die Fruchttriebe kürzer und Pfirsiche wachsen nur noch im äußersten Bereich der Baumkrone. Daher solltest du im Frühjahr etwa drei Viertel der Triebe entfernen, die im vorherigen Jahr Früchte getragen haben. 

So gehst du dabei vor:

  • Wichtig ist, dass du zwischen falschen und wahre Fruchttrieben unterscheidest. Am einfachsten ist dies, wenn du wartest, bis sich die ersten Blütenknospen öffnen. Wahre Fruchttriebe sind solche Triebe, deren Blütenknospen mit ein oder zwei kleineren Blattknospen kombiniert sind. Bei falschen Fruchttrieben sind zwar ebenfalls rundliche Blütenknospen vorhanden, jedoch keine Blattknospen. Schneide nur die falschen Fruchttriebe ab. Aus diesen werden mit etwas Glück später wahre Fruchttriebe.
  • Buketttriebe sind sehr kleine Triebe, die fruchtbare Knospen tragen. Schneide diese nicht ab.
  • Holztriebe sind Triebe, die weder blühen noch fruchten. Diese kannst du ebenfalls abschneiden oder zumindest stark abkürzen, sodass diese vielleicht wieder blühen.
  • Achte darauf, dass du die Baumkrone gleichmäßig auslichtest. Schneide Triebe, die nicht komplett abgeschnitten werden sollten, auf drei Knospen zurück, sodass diese wieder austreiben.

Mehr Tipps für den Pfirsichbaum

Da im Frühjahr Vögel brüten, empfehlen wir dir, im Herbst zu schneiden.
Da im Frühjahr Vögel brüten, empfehlen wir dir, im Herbst zu schneiden.
(Foto: CC0 / Pixabay / Gellinger)

Dies solltest du außerdem beachten:

  • Der richtige Zeitpunkt: Im ersten Jahr solltest du den Pfirsichbaum nicht schneiden. Kurz nach der Blüte (Frühjahr) oder nach der Ernte (Herbst) sind die besten Zeitpunkte für einen Schnitt. Schneidest du zu früh, könnte Frost zu einem Problem werden. Da die Hauptbrutzeit der Vögel zwischen März und Juni ist und diese beim Nisten nicht gestört werden sollten, empfehlen wir dir, im Herbst zu schneiden.
  • Tellerkrone schneiden: Pfirsichbäume benötigen viel Licht. Dies ermöglicht die Tellerkrone. Schneide dazu im dritten oder vierten Jahr den Mitteltrieb oberhalb des höchsten flachen Seitenasts mit einer Gartenschere ab. Somit kann viel Licht einfallen. Zwar solltest du nicht zu viel abschneiden, du musst aber auch nicht zimperlich sein.

Weiterlesen auf utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: