Präsentiert von:

Rost entfernen: Einfache Anleitung mit Hausmitteln

Foto: CC0 Public Domain / Pixabay

Rost entsteht vor allem, wenn Metall der frischen Luft ausgesetzt ist. Wie du Rost mit einfachen Hausmitteln entfernen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Rostflecken auf Kleidung entfernen

Zitronensäure kann helfen, Rost zu entfernen.
Zitronensäure kann helfen, Rost zu entfernen.
(Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)

Hausmittel sind günstig, schnell griffbereit und oft umweltfreundlicher als aggressive Reiniger. Gerade bei oberflächlichem Rostbefall kannst du Hausmittel nutzen, um Rost zu entfernen. Diese Mittel kannst du dabei verwenden:

  • Zitronensaft für Kleidung: Wie auch bei anderen Flecken auf Textilien ist Schnelligkeit gefragt. Ansonsten setzt sich der Fleck fest. Zitronensäure ist ein geeignetes Mittel gegen Rostflecken. Drücke eine Zitrone aus und vermische den Saft mit etwas warmem Wasser. Tupfe dann das Gemisch auf dem Fleck auf und warte einige Minuten. Danach kann das Kleidungsstück in die Wäsche.
  • Bei empfindlichen Textilien kannst du Buttermilch verwenden. Diese greift die Materialien nicht an. Lege einfach das Kleidungsstück in Buttermilch und lasse diese einige Zeit einwirken. Danach kannst du den Rost ausbürsten. Diese Methode ist ideal, wenn du sowieso noch etwas Buttermilch im Kühlschrank hast, die du vielleicht gar nicht mehr verzehren willst.

Rost von metallischen Gegenständen entfernen

Backpulver kann gegen Rost helfen.
Backpulver kann gegen Rost helfen.
(Foto: CC0 / Pixabay / evitaochel)

Bei metallischen Gegenständen hast du mehrere Möglichkeiten, um den Rost zu entfernen:

Mischung aus Essig und Speiseöl

  • Mische Essig und Öl in einem Verhältnis von 1:1.
  • Pinsle die Mischung dick auf die befallenen Stellen auf. Lass diese je nach Verschmutzung bis zu einige Stunden einwirken.
  • Reibe die rostigen Stellen anschließend mit einem weichen Tuch ab. Bei sehr starken Rostflecken kann auch eine alte Zahnbürste oder eine Drahtbürste helfen.

Mischung aus Backpulver und Natron

  • Mische Backpulver mit Natron (Verhältnis 1:1) und füge etwas Wasser hinzu, bis du eine dickflüssige Paste erhälst. 
  • Trage die Paste auf einen Schwamm auf, lass sie einige Zeit einwirken und behandele damit die befallenen Gegenstände.
  • Diese Paste ist eine relativ sanfte Reinigungsmethode und daher besonders bei empfindlichen Materialien zu empfehlen, zum Beispiel Steinfliesen. Auch bei Kleidung kannst du die Paste auftragen und einwirken lassen.

Cola

  • Cola wird oft als Hausmittel gegen Rost empfohlen. Befeuchte einen Schwamm oder ein weiches Tuch damit und reibe die Rostflecken ab.
  • Diese Methode ist nicht ganz risikofrei, da aufgrund der ätzenden Wirkung der Cola auch am rostfreien Material Schäden entstehen können. Probiere es daher zuerst auf einer unauffälligen Stelle aus.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: