Teppichboden reinigen: Diese Hausmittel helfen

teppichboden reinigen
Foto: CC0 / Pixabay / JamesDeMers

Flecken im Teppichboden können unschön und hartnäckig sein. In dieser Anleitung findest du Tipps, wie du deinen Teppichboden mit Hausmitteln reinigen kannst – umweltschonend und einfach.

Mit dem Staubsauger kannst du den gröbsten Dreck entfernen.
Mit dem Staubsauger kannst du den gröbsten Dreck entfernen.
(Foto: CC0 / Pixabay / jarmoluk)

Teppichboden ist einer der beliebtesten Bodenbeläge, denn er sorgt dafür, dass der Boden nicht zu schnell kalt wird. Allerdings ist er nicht so einfach zu reinigen wie Laminat, Fliesen oder Parkett. Anders als einen „richtigen“ Teppich kannst du fest verlegten Teppichboden auch nicht ausklopfen.

Chemische Reinigungsmittel wirken manchmal aggressiv und können den Teppich ausbleichen oder verfärben. Zudem enthalten sie oft bedenkliche Inhaltsstoffe, die für die Gesundheit und die Umwelt schädlich sein können. Daher zeigen wir dir in diesem Artikel Hausmittel – die ohnehin meistens vorhanden sind – mit denen du Teppichböden einfach reinigen kannst. Generell gilt, dass der Fleck leichter zu entfernen ist, wenn du schnell handelst.

So reinigst du Teppichboden

Auch verschütteten Rotwein kannst du wieder aus dem Teppichboden entfernen.
Auch verschütteten Rotwein kannst du wieder aus dem Teppichboden entfernen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Security)

So bekommst du die Flecken aus dem Teppich:

  • Die meisten Staubsauger haben einen „Teppichmodus“. Mit diesem wird der Teppich aufgelockert und mehr Staub wird gelöst – so entfernst du zunächst den gröbsten Schmutz.
  • Backpulver hat eine neutralisierende und schmutzlösende Wirkung. Streue etwas Backpulver auf den Fleck und sprühe heißes Wasser darauf. Lasse die Backpulver-Wasser-Mischung einwirken. Sauge anschließend das Gemisch mit dem Staubsauger auf.
  • Gegen Rotweinflecken und andere Flüssigkeiten eignet sich Salz: Streue es einfach auf den Fleck und sauge dann das Salz auf. 
  • Essig neutralisiert nicht nur Gerüche, sondern kann auch Flecken entfernen. Auch Zitronensäure wirkt ähnlich, sie kann verschiedenste Verschmutzungen lösen. Gib daher etwas Essig oder Zitronensäure (mit einem feuchten Tuch oder einem Schwamm) auf den Fleck und bearbeite diesen damit. Allerdings können beide auch bleichend wirken. Teste daher die Wirkung zunächst an einer unauffälligen Stelle. 
  • Rasierschaum hat eine ähnliche Wirkung wie Teppichschaum. Sprühe Rasierschaum auf den Fleck, reibe ihn vorsichtig mit einer Bürste in den Boden ein und sauge anschließend die Schaumrückstände ab.

Teppichboden ist nachhaltiger als andere Bodenbeläge

Teppichboden hält die Wärme besser im Zimmer.
Teppichboden hält die Wärme besser im Zimmer.
(Foto: CC0 / Pixabay / jill111)

Anders als bei Kleidung gibt es keine öffentliche Diskussion über die Umweltbilanz von Teppichböden – auf die Einhaltung von Mindeststandards pocht fast niemand. Das Garn der meisten Teppichböden verbrauchen in der Herstellung beachtliche Mengen Erdöl – außerdem sind viele Produkte schlecht recycelbar.

Es gibt jedoch auch einen Gegentrend: Mittlerweile gibt es eine breite Palette an nachhaltigen Teppichböden. Laut Spiegel will zum Beispiel der Hersteller Desso bis 2020 seine Böden zu mindestens drei Vierteln aus recycleten Materialien herstellen. Interface nutzt alte Fischernetze für seine Böden. Bei diesen Firmen werden Teppiche auch aus natürlichen Rohstoffen hergestellt.

Teppichböden sind nahezu aufwandslos zu reinigen: Meist ist Staubsaugen ausreichend. Der Energie- und Wasserverbrauch ist daher äußerst gering. Sie können auch ohne Klebstoff verlegt werden. Zudem hält Teppichboden die Wärme besser als andere Bodenbeläge und trägt somit zu einer positiven Wärmebilanz bei. 

Weiterlesen bei Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: