Präsentiert von:

- Anzeige -

Mittel gegen Schnecken: So fühlst du dich zuhause wohl – mit gutem Gewissen

© NaturKraft – eine Marke aus dem Hause W. Neudorff GmbH KG

Schnecken haben fast immer Saison: Ist der Boden erst einmal frostfrei und zudem noch feucht, starten die Weichtiere ihre Suche nach Futterquellen – und machen sich im Garten und auf der Terrasse zu schaffen. Doch es gibt Mittel gegen Schnecken – ohne die Tiere zu töten.

Nacktschnecken sind eigentlich harmlos, machen sie sich jedoch im Garten und auf der Terrasse breit, kann das ärgerlich sein. Die Weichtiere hinterlassen klebrige Schleimspuren und fressen sich durch bepflanzte Töpfe, Beete und Kräuter. Auch Blattsalate, Erdbeeren, Gemüsepflanzen oder Blumen wie Dahlien und Rittersporn bleiben durchlöchert zurück.
Weitere Informationen
Aber das muss nicht sein: Mit ein paar wirksamen Mitteln gegen Schnecken hält man die Terrasse und Wege rund um das Haus schneckenfrei – und zwar auf natürliche Art und ohne die Weichtiere zu töten.

Neudorff Naturkraft Mittel gegen Schnecken schneckenfrei
Nacktschnecken sind zwar harmlos, fressen sich aber mit Vorliebe durch Gemüse, Blumen und andere Pflanzen. (© NaturKraft – eine Marke aus dem Hause W. Neudorff GmbH KG)

Schnecken fernhalten: Das kannst du vorbeugend tun

Damit sich die Tiere gar nicht erst in Richtung Garten trauen, braucht es zunächst noch nicht mal ein Mittel gegen Schnecken. Ein paar vorbeugende Maßnahmen können bereits helfen.

  • Sorge für eine naturnahe und artenreiche Bepflanzung in deinem Garten. Wenn der Garten nicht zu gut aufgeräumt ist, und zusätzlich Vogelnistkästen, Igelhäuser und andere Nisthilfen aufgehängt sind werden natürliche Fressfeinde der Schnecken (z.B. Igel, Kröten, Vögel, Maulwürfe, Spitzmäuse, Käfer) angelockt.
  • Gieße die Pflanzen im Garten morgens. Beim abendlichen Gießen freuen sich sonst die Schnecken, die gern nachts unterwegs sind. Kommt Feuchtigkeit durch das Gießen hinzu, geht es den Schnecken noch besser!
  • Verzichte auf grobes Mulchmaterial, da sich Schnecken darunter verstecken

Mittel gegen Schnecken: Für ein schneckenfreies Zuhause

Wenn du trotz dieser Maßnahmen Spuren von Schnecken auf deiner Terrasse, oder den Wegen rund ums Haus entdeckst, kann ein natürliches Fernhaltemittel gegen Schnecken helfen. Das SchneckenStreumittel* von NaturKraft ist biologisch abbaubar und vertreibt die Schnecken auf sanfte Art und Weise, statt sie zu töten: Der Duft der ätherischen Öle, welcher von Schnecken als unangenehm empfunden wird, sorgt dafür, dass sich die Schnecken zurückziehen und die behandelten Flächen dauerhaft meiden. Das Resultat sind Terrassen und Wege ohne Schnecken oder Schleimspuren. Dabei passiert den Schnecken nichts, sie meiden lediglich die behandelten Orte.
Entdecke Fernhaltemittel gegen Schnecken

Neudorff Naturkraft Mittel gegen Schnecken schneckenfrei
(© NaturKraft – eine Marke aus dem Hause W. Neudorff GmbH KG)

Das Mittel gegen Schnecken wirkt sofort und langfristig. Das Streumittel kann direkt mittels der Streudose ausgebracht werden, entweder breitflächig oder als Schutzstreifen und ist zudem regenfest.

Die Produkte von NaturKraft enthalten Wirkstoffe, wie sie auch in der Natur vorkommen und bestehen aus schnell nachwachsenden Rohstoffen. Sie werden effizient und umweltschonend hergestellt, und auch das Unternehmen selbst engagiert sich für Umwelt, Klimaschutz und im sozialen Bereich.

*Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Das könnte dich auch interessieren:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.