enorm Magazin

enorm ist das Magazin für den gesellschaftlichen Wandel. Es will Mut machen und unter dem Claim „Zukunft fängt bei Dir an“ zeigen, mit welchen kleinen Veränderungen jeder Einzelne einen Beitrag leisten kann. Twitter | Website

Alle Gastbeiträge von enorm bei utopia.de:

zdf Klima-Doku zdf Klima-Doku

„Wenn das Klima kippt“: Dokumentation über den Klimawandel

| Wir Deutschen haben eine etwas seltsame Faszination für alles, was auch nur im Entferntesten „indianisch“ angehaucht ist. Anders lassen sich die etwas kitschigen Titel „Die Prophezeiung des Schamanen“ und „Der Weckruf des Azteken“ der zweiteiligen Doku der ZDF-Sendung planet.e „Wenn das Klima kippt“ nicht erklären. Weiterlesen


Kuhstall Kuhstall

Weniger Viehzucht rettet Menschen

| Nur der Natur und den Tieren zuliebe? Vegetarier können ihre Argumente, warum sie auf Fleisch verzichten, um eines erweitern: dem Menschen zuliebe. Denn eine Studie zeigt, dass mit weniger Viehzucht jährlich 250.000 Menschenleben gerettet werden könnten. Weiterlesen


Plastik Flaschen Plastik Flaschen

Hier gibt’s (bald) kein Plastik mehr

| Inzwischen weiß alle Welt, wie schädlich Plastik für die Umwelt ist. Im Kleinen entstehen zahllose Ideen, wie das Problem angegangen werden kann. Und im Großen? Da arbeiten zumindest ein paar Städte und sogar ganze Länder daran, die Plastikflut einzudämmen. Weiterlesen


Klimasünder bald vor Gericht?

| Eine neue Wissenschaft kann erstmals errechnen, welche Extremwetterereignisse der Klimawandel verursacht. Die Forscher hoffen, dem Verursacherprinzip endlich Zähne zu geben. Weiterlesen


fahrrad-tote fahrrad-tote

Mehr Fahrräder, weniger Tote

| Es klingt wie ein Paradox: Mehr Fahrradfahrer auf den Straßen bedeuten gleichzeitig, dass auch weniger von ihnen schwer verletzt oder gar getötet werden. Doch genau das zeigt sich in einer Mini-Studie aus den USA. Weiterlesen


yalla-yallayalla-yalla–s-800x420.jpg yalla-yallayalla-yalla–s-800x420.jpg

Yalla Yalla: Neues Leben für die Städte

| Wer nachts allein nach Hause geht, kennt das beklemmende Gefühl, das dunkle Unterführungen und verwaiste Plätze auslösen. Wulf Kramer meidet abstoßende Orte nicht – sondern gestaltet sie mit seinem Architekturbüro „Yalla Yalla!“. Weiterlesen


Die Deutsche Umwelthilfe fordert eine Abgabe auf Coffee-To-Go-Becher Die Deutsche Umwelthilfe fordert eine Abgabe auf Coffee-To-Go-Becher

Diese Städte haben bereits Becherpfand

| Die Coffee-to-go-Mentalität ist im Alltag und damit auch in den Mülleimern angekommen. Öffentliche Plätze ertrinken in der Flut der entsorgten Einwegbecher. In dutzenden Städten setzen Cafés und Bäckereien inzwischen auf Mehrweg-Pfandsysteme. Weiterlesen