Präsentiert von:Kooperationslogo

Dieses Video erklärt perfekt, warum das Bienensterben eine Katastrophe ist

Video: Bienensterben perfekt erklärt
Screenshot: Kurzgesagt – In a Nutshell / Youtube

Weltweit sterben die Bienen – doch die Menschheit scheint noch nicht ganz begriffen zu haben, dass ihr damit eine Katastrophe droht. Deshalb sollte wirklich jeder dieses Video sehen: Es zeigt anschaulich und eindrucksvoll, warum die Bienen sterben und vor allem, was ihr Aussterben für uns Menschen bedeuten würde.

„Jede dritte Mahlzeit von Menschen wird durch die Honigbiene möglich gemacht“, heißt es in dem liebevoll animierten Video auf dem Youtube-Channel „Kurzgesagt – In a nutshell“. Würden also die Bienen aussterben, würden auch tausende Pflanzen verschwinden – und Millionen Menschen verhungern.

„Es wäre eine Katastrophe, wenn die Bienen den Kampf verlieren.“

Das Video, das bereits fast sieben Millionen Mal angesehen wurde, ist nicht mehr neu – doch es hat bis heute nichts an Aktualität verloren: Das Bienensterben und Insektensterben sind nach wie vor massive weltweite Probleme.

„Es ist beunruhigend, aber Honigbienen haben angefangen zu verschwinden“, erklärt auch der etwa sechsminütige Animationsfilm. In den USA habe sich demnach die Zahl der Bienen von 1988 bis 2015 halbiert. Woran das liegt, ist bis heute nicht endgültig geklärt: Milben, Viren und Pilze spielen eine Rolle, aber auch Insektengifte (Neonicotinoide), Monokulturen und „Stress wegen menschlicher Aktivitäten“.

Die Bienen, so heißt es im Video, kämpfen nun ums Überleben. „Es wäre eine Katastrophe, wenn sie diesen Kampf verlieren.“ – und zwar auch für das Überleben der Menschheit.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: