David Attenborough ist jetzt auf Instagram – und hat dort einen Rekord gebrochen

Foto: Screenshot Instagram / David Attenborough

Der Naturforscher David Attenborough hat seit vergangener Woche einen Instagram-Account. Gleich am ersten Tag brach er einen Rekord. Mit seinem Account möchte er Hoffnung machen und zu mehr Umweltschutz inspirieren.

Mit seiner unverkennbaren Stimme ist David Attenborough in zahlreichen Natur- und Tierdokus zu hören – und seit Donnerstag auch auf Instagram. Der 94-Jährige seinen ersten eigenen Instagram-Account eröffnet. „Ich erkunde diese für mich neue Art der Kommunikation, weil, wie wir alle wissen, die Welt in Schwierigkeiten steckt.“ Auf Instagram wolle er nun regelmäßig Botschaften posten, in denen er erklärt, was unsere Erde bedroht – und was wir dagegen tun können.

Mit seinem Account stellte Attenborough einen neuen Rekord auf – den die Webseite des Guinness Buch der Weltrekorde gleich festhielt: Attenborough hat so schnell eine Million Instagram-Follower*innen erreicht, wie noch niemand zuvor.

Attenborough auf Instagram: Unseren Planeten zu retten, ist eine Frage der Kommunikation

Der Naturfilmer knackte die Eine-Million-Marke nach nur vier Stunden und 44 Minuten. Zuvor hielt Schauspielerin Jennifer Anniston diesen Rekord: Sie hatte nach fünf Stunden und 16 Minuten eine Million Follower*innen. Beim offiziellen Account von Meghan Markle und Prinz Harry hatte es fünf Stunden und 45 Minuten gedauert.

„Unseren Planeten zu retten ist jetzt eine Frage der Kommunikation“, heißt es bei David Attenboroughs erstem Post. „Wir wissen was zu tun ist, wir brauchen nur den Willen.“ Aus diesem Grund sei Attenborough nun bei Instagram. „Es gibt Hoffnung, und gemeinsam können wir einen Wandel inspirieren.“

Videobotschaften und Blicke hinter die Kulissen

Attenboroughs erste Videobotschaft wurde etwa 16,8 Millionen Mal aufgerufen. Er wurde außerdem von zahlreichen Prominenten, NGOs und Unternehmen bei Instagram willkommen geheißen – etwa vom WWF, Netflix und der Europäischen Weltraumbehörde (ESA).

Attenborough betreut seinen Account nicht alleine, sondern mit Unterstützung von den Machern seines Dokumentarfilms „A Life on Our Planet“. Neben Attenboroughs speziell für Instagram produzierten Videobotschaften wird es auf dem Account auch „Behind the Scenes“-Aufnahmen seiner Dokumentationen und andere „exklusive Clips“ geben. Ein Instagram-Account, dem es sich lohnt, zu folgen.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: