Massenhaft Tomaten einfach weggeschmissen: Für dieses Video haben wir keine Erklärung

Äpfel Video Lebensmittelverschwendung
Fotos: Facebook Felicidad

Auf Facebook kursiert zurzeit ein Video, das einige Rätsel aufgibt: Zu sehen ist, wie Arbeiter tausende Tomaten wegschmeißen. Entsorgt hier ein Lebensmittel-Hersteller seinen Überschuss? Oder gibt es eine andere Erklärung?

Mehr als 12 Millionen Mal wurde das Video auf Facebook bereits aufgerufen und tausendfach kommentiert. Zurecht, denn die Aufnahmen sind schockierend: Zwei Männer kippen kastenweise Tomaten von einem Transportfahrzeug in den Straßenrand. In dem Graben liegen bereits massenweise Tomaten.

Hier das Video: 

Aber warum werden die Tomaten weggeschmissen? Sie haben eine unversehrte Schale und sehen einwandfrei aus – es kann also nicht daran liegen, dass sie überreif oder verfault sind.

Lebensmittel für die Tonne

Tatsächlich ist es in der Lebensmittelbranche nicht unüblich, dass noch genießbare Lebensmittel weggeworfen werden. Ein großer Teil des geernteten Obsts und Gemüses kommt gar nicht erst in den Handel, weil es zu krumm ist, Flecken oder andere vermeintliche Schönheitsfehler hat.

Auch die Supermärkte schmeißen jede Menge Lebensmittel weg – weil sie immer genug im Angebot haben wollen und schließlich nicht alles verkaufen. Der WWF (World Wildlife Fund) geht davon aus, dass im Groß- und Einzelhandel jedes Jahr über 2,5 Millionen Tonnen Nahrungsmittel in der Tonne landen.

Was jedoch in dem Facebook-Video stutzig macht, ist der Ort, an dem die Tomaten entsorgt werden. Supermärkte, Einzelhändler oder auch die Landwirte würden die Tomaten wahrscheinlich nicht einfach in einen Graben am Straßenrand kippen.

Gezielte Preispolitik?

Es ist nicht klar, woher die Aufnahmen überhaupt stammen. Geteilt hat das Video eine Seite namens „Felicidad Network“ – allerdings ohne weitere Erläuterung. Ein Facebook-Nutzer geht davon aus, dass es sich bei der Tomaten-Entsorgung um eine Art Protest-Aktion handelt. Das würde auch erklären, wieso sich die Männer dabei filmen lassen haben.

Ein anderer User meint, dass dahinter eine gezielte Preispolitik steckt: Wenn zu viel Obst, Gemüse oder Getreide produziert wird, werden die Lebensmittel günstiger. Um den Preis hochzuhalten werde Obst oder Gemüse weggeschmissen.

Was auch immer der Grund dafür ist, dass die Männer aus dem Video all die Tomaten weggeschmissen haben – so viel Lebensmittelverschwendung zu sehen, ist schmerzhaft. Das Video ist ein gutes Beispiel dafür, dass in unserem Umgang mit Nahrung etwas nicht stimmt.

Habt ihr eine Theorie oder Erklärung für das Video? Schreibt uns in den Kommentaren!

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.