Avesu
© Foto: Avesu
  • Nur vegane Produkte
  • Nachhaltige Schuhe von internationalen Brands
  • Onlineshop & Stores in Berlin
  • Auch breite Auswahl an Accessoires
  • avesu.de

Beschreibung: Avesu

Schuhe, die bei Avesu verkauft werden, bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien, zum Beispiel aus Mikrofaser, Hanf, Baumwolle oder aus upgecycelten Rohstoffen.

Avesu wurde 2010 in Berlin gegründet, um eine Alternative zum konventionellen Schuhvertrieb zu schaffen. Deshalb bietet Avesu hochwertige und nachhaltige Schuhe von internationalen Marken wie El Naturalista, Ethletic, Lunge, Veja oder Vivobarefoot an, die garantiert vegan sind.

Avesu: über 1.500 vegane Schuhe & Accessoires

Dazu kommt eine große Auswahl an Accessoires. Insgesamt werden über 1.500 Produkte geführt.

Es werden ausschließlich nachhaltige und recycelbare Materialien verwendet. Das erste Ladengeschäft im Prenzlauer Berg in Berlin befindet sich in einem Passivhaus, also einem Gebäude, das so gut isoliert ist, dass es keine Heizung im herkömmlichen Sinne benötigt.

Außerdem wird ausschließlich Ökostrom verwendet, und die CO2-Emissionen des Onlineshops werden durch das Pflanzen von Bäumen im Berliner Umland ausgeglichen.

Nutzerbewertungen zu Avesu

Hast du gute Erfahrungen mit dem Einkauf bei Avesu gemacht? Dann hinterlass uns gerne gleich hier deine Bewertung und deinen Kommentar!

Bestenliste: Die besten nachhaltigen Schuh-Labels
  1. Leider sture Reklamationspolitik

    Ich hatte leider keine guten Erfahrungen mit diesem Händler. Nachdem die Sohlen meiner Schuhe bereits nach einem halben Jahr und völlig normalem Gebrauch (sogar andere Schuhe hatte ich parallel im Einsatz) derart abgenutzt waren, dass sich inzwischen fast schon ein Loch bis ins Innenleben gebildet hat, habe ich avesu um einen Umtausch oder zumindest eine Unterstützung (halbe/halbe) bei der Reparatur gebeten. Beides wurde wiederholt abgeblockt mit der Argumentation, es handele sich um „ungewöhnliche Abnutzung“, aber nicht um grundlegende Materialfehler (in anderen Worte: selbst schuld). Da ich weiß, dass ich den Schuh nicht auf ungewöhnliche Weise benutzt habe (und ich Fahrradfahren, im Gegensatz zu diesem Händler nicht als ungewöhnlich betrachte), sich jedoch schon ab dem ersten Tag Kiesel in der Sohle verfangen hatten und es zu Rissen kam, kann ich nur annehmen, dass es sich entweder (entgegen der überschwänglichen Beschreibung auf der Webseite – der Schuh spiele was Verarbeitung angeht in „der obersten Liga“) von Anfang an und tatsächlich um ein qualitativ minderwertiges Produkt (für 150€!) handelte, was bei avesu bekannt ist und verschwiegen wird. Andernfalls ist nur möglich, dass doch ein Materialfehler besteht, welcher durch das Unternehmen nicht anerkannt wird (vermutlich um Geld für Ersatz oder Reparatur zu sparen).

    Ich wurde auch nach mehrmaligem Nachfragen immer wieder abgeblockt und im Endeffekt mit einem Gutschein über 20€ abgespeist. Na, vielleicht hole ich mir noch ein paar Socken als Entschädigung. Unter einem Entgegenkommen verstehe ich jedoch etwas anderes und wer hier einkauft, sollte sich im Fall einer Reklamation nicht auf zu viel Verständnis oder Kompromissbereitschaft seitens avesu einstellen.

    Einen Stern gibt es, da ich trotz dieser Erfahrung die Werte des Unternehmens teile und gerne auch weiter unterstützt hätte. Die Mails durch den Kundenservice ließen jedoch durchklingen, ich hätte den Schuh falsch behandelt, wolle es nicht zugeben und mir Ersatz erschleichen. Das ist schade und war dann wohl auch mein letzter Einkauf dort.

** Affiliatelinks auf Utopia