ASMR-Videos: Das steckt hinter dem Youtube-Trend

Foto: CC0 / Pixabay / kaboompics

Die einen finden ASMR-Videos komisch, anderen können sie helfen, Stress abzubauen. Wir erklären dir, was sich hinter dem Youtube-Trend verbirgt und wer es unbedingt einmal ausprobieren sollte.

In ASMR-Videos passiert nicht viel: Mal sieht man nur eine Handbewegung, mal hört man ein Tappen oder Lippengeräusche oder man sieht jemandem dabei zu, wie er ein Handtuch zusammenfaltet. All diese Videos sollen eine sogenannte „Autonomous Sensory Meridian Response„, kurz ASMR, auslösen.

Personen, die ASMR erleben, berichten von einer Art wohligem Kribbeln, das sich von der Kopfhaut aus entlang der Wirbelsäule ausbreitet. ASMR soll entspannend wirken und beim Einschlafen helfen. Inzwischen gibt es sogar Agenturen, die ASMR-Erlebnisse anbieten.

ASMR soll vor allem durch ruhige Bewegungen und leise Geräusche wie Flüstern, dem Tappen von Fingern auf einer Oberfläche oder dem Rascheln von Blättern ausgelöst werden. Aber auch Berührungen können zu ASMR führen, wie zum Beispiel eine Kopfmassage.

Hier ein Beispiel für ein ASMR-Video:

(Mehr Videos am Seitenende)

ASMR-Videos: So funktioniert die Entspannungs-Technik

Wissenschaftlich erforscht ist ASMR bisher kaum. Das ist auch ziemlich schwierig, denn es handelt sich um subjektive Empfindungen, die laut Tom Stafford von der University of Sheffield nur sehr schwer zu messen sind. Wie genau diese Empfindungen zustande kommen, ist deshalb auch noch unklar. Dennoch tendieren Neurowissenschaftler dazu, ASMR für ein real existierendes Phänomen zu halten, weil so viele Menschen es unabhängig voneinander erleben.

Am ehesten könne man die Empfindungen, die ASMR-Videos auslösen, mit den Empfindungen von Synästheten vergleichen. Solche Menschen nehmen Dinge mit mehreren Sinnen wahr, während die meisten anderen Menschen sie nur mit einem Sinn wahrnehmen. Zum Beispiel haben sie einen bestimmten Geschmack im Mund, wenn sie eine besondere Farbe sehen. Das Phänomen galt sehr lange als ein Mythos, bis in den 1990er Jahren eine Methode gefunden wurde, mit der Wissenschaftler das Phänomen messen konnten.

Das weiß die Wissenschaft über ASMR

ASMR-Videos können beim Einschlafen helfen.
ASMR-Videos können beim Einschlafen helfen. (Foto: CC0 / Pixabay / Claudio_Scott)

Bei ASMR ist noch nicht klar, warum einige Menschen das Kribbeln spüren und andere nicht. Tatsächlich empfinden Menschen ohne eine ASMR-Wirkung diese Videos sogar eher als unangenehm (Studie). Wissenschaftler haben aber bereits geschafft zu messen, wie der Körper von Menschen auf ASMR reagiert: Spricht ein Mensch auf ASMR an, wird der Puls langsamer und die Reizweiterleitung der Haut erhöht sich.

Bis es nähere Erkenntnisse zu ASMR gibt, kannst du ganz einfach den Selbstversuch wagen. Vielleicht spürst du ja auch etwas? In dem Fall könnten ASMR-Videos dir zum Beispiel beim Einschlafen helfen oder dabei, Stress abzubauen.

Hier findest du einige ASMR-Videos für den Selbstversuch:

Weiterlesen bei Utopia.de:

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(1) Kommentar

  1. das Video zeigt NUR Erdöl-Plastik-Produkte! o_O Also nach 1Minute ertrug ich es nicht mehr…#
    Typisch für diese Zeit und die Betroffenen bzw. Gläubigen.
    Künstlichkeit, Unnatürlichkeit durch Kopfhörer-Musik nur noch sprechen deren verkrüppelte Sinne an o_O

    Wir sehen die Kopfhörer-Zombies doch jeden Tag gefühllos und taub für andere Empfindungen durch die Gegend laufen.
    Deren Umwelt wird nicht mehr wahrgenommen durch laute Musik.
    Die Entfremdung der Sinne zur Umwelt zeigt sich im tauben Blick, im stummen Habitus, in unerhörter Mimik.
    Die Sinne sind unempfindlich für Äußeres.
    So wirkt dauerhafte Abkapselung durch Musik.
    Es ist kein bewusstes Genießen, sondern ein Flüchten:
    Die Umwelt soll nicht mehr wahrgenommen werden.
    Wir anderen wirken so „virtuell“ und unwirklich.

    Arme Leute..

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.