Belly Butter selber machen: Pflege für den Schwangerschaftsbauch

Belly Butter
Foto: CC0 / Pixabay / Bgmfotografia

Mit unserem Rezept kannst du Belly Butter ganz einfach selber machen. Wir zeigen dir, wie es geht und welche Zutaten du für die Belly Butter brauchst.

Du bist schwanger und auf der Suche nach einer Feuchtigkeitscreme ohne chemische Zusatzstoffe? Dann ist unsere Belly Butter genau das Richtige für deinen Schwangerschaftsbauch. Mit ihr bleibt dein Babybauch weich und geschmeidig. Außerdem kannst du die Belly Butter präventiv gegen Schwangerschaftsstreifen benutzen.

Hinweis: Viele Cremes für schwangere Frauen versprechen die Vorbeugung von Schwangerschafts- beziehungsweise Dehnungsstreifen. Leider ist dieses Versprechen, so das Ärzteblatt, wissenschaftlich nicht belegbar.

Wir zeigen dir nun, wie du die Belly Butter ganz einfach Zuhause herstellen kannst.

Belly Butter für den Schwangerschaftsbauch: Das Rezept

Belly Butter zum Selbermachen.
Belly Butter zum Selbermachen.

Weitere Tipps zur Belly Butter

Belly Butter kannst du an schwangere Freundinnen verschenken.
Belly Butter kannst du an schwangere Freundinnen verschenken.
  • Die Belly Butter ist bei dunkler und trockener Lagerung etwa sechs Monate haltbar. Du kannst sie ein- bis zweimal pro Tag anwenden.
  • Doch nicht nur Belly Butter kannst du selbst machen. In einem weiteren Rezept zeigen wir dir, wie du eine Bodylotion Zuhause herstellst.
  • Selbstgemachte Cremes wie die Belly Butter eignen sich besonders gut als DIY-Geschenk.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: