Hausmittel gegen Husten: Die besten Tipps

Foto: CC0 Public Domain /Pixabay

Husten ist eine natürliche Reaktion des Körpers, durch die er Krankheitserreger aus den Atemwegen entfernen will. Mit ein paar wirksamen Hausmitteln gegen Husten kannst du den Reiz lindern und den Körper bei der Genesung unterstützen. 

Bewährtes Hausmittel gegen Husten: Inhalieren

Heißer Wasserdampf wirkt wohltuend bei Hustenreiz und Schleim. Am einfachsten ist die Inhalation mit Hilfe eines Inhalators. Du kannst aber genauso heißes Wasser in eine Schüssel füllen und den Dampf mit einem Handtuch über dem Kopf langsam einatmen (Mehr dazu: Inhalieren bei Erkältung und Husten). Die Inhalation solltest du drei- bis viermal am Tag durchführen. Fügst du dem Aufguss noch etwas Salbei hinzu, werden deine Schleimhäute noch stärker beruhigt. Trockener Husten wird durch das Inhalieren gelindert, zäher Schleim wird gelöst.

Natürliche Husten-Linderung mit Zwiebelsaft.  durch Honig, Zwiebeln, Tees und Co.

Wie auch bei einer Erkältung ist es wichtig, dass du bei Husten sehr viel trinkst. Besonders wirksam ist außerdem Zwiebelsaft mit Kandiszucker:

  • Hierfür schneidest du eine Zwiebel klein und kochst sie mit etwas Kandiszucker bei geringer Hitze auf.
  • Den abgekühlten Sud presst du durch ein Küchentuch und trinkst den so gewonnenen Zwiebelsaft löffelweise. Die Inhaltsstoffe des Saftes wirken gegen Entzündungen und Keime und beruhigen deine Bronchien und den Hustenreiz effektiv.
  • Gut zu wissen: Solltest du keinen Kandiszucker zu Hause haben, kannst du genauso Honig benutzen, um deinen natürlichen Hustensaft herzustellen.

Tee: Altbewährtes Mittel gegen Husten

Hustentees helfen nicht nur durch ihre enthaltenen Heilpflanzen (z.B. Thymian, Anis, Efeu). Die Flüssigkeit, die du durch den Tee zu dir nimmst, befeuchtet die Schleimhäute, verflüssigt zähen Schleim und lindert den Hustenreiz.

  • Ingwertee
    Ingwertee bei Husten: Desinfizierende Wirkung (Foto: © Pixabay / condesign)

    Selbstgemachter Ingwertee hat eine ähnlichen Effekt, dank seiner immunstimulierenden, desinfizierenden Wirkung: Schneide ein Stück Ingwer klein und koche ihn mit Wasser auf. Ingwer ist übrigens eines der Lebensmittel, die immer wieder nachwachsen.

  • Auch Salbeitee hilft bei Erkältung.
  • Bei trockenem Husten wirkt eine Tasse heiße Milch mit Honig beruhigend.
  • Verdünnter Apfelessig ist ein wirksamer Schleimlöser. Einfach 2 EL Apfelessig mit 200ml Wasser mischen und nach und nach entweder kalt oder warm (dann am besten mit etwas Honig gesüßt) trinken.

Wie bei allen natürlichen Hausmitteln ist auch bei diesen Hustenmitteln Geduld gefragt. Du musst die selbst hergestellten Säfte regelmäßig über mehrere Tage hinweg einnehmen, um ihre volle Wirksamkeit spüren zu können. Leidest du zusätzlich noch an einer Erkältung, schau dir auch diese pflanzliche Mittel gegen Erkältung an.

Weiterlesen auf Utopia.de: 

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.