Bio-Parfum: Die besten natürlichen Düfte

Bio-Parfums Marken
Foto: © kozirsky - stock.adobe.com

Ein schöner Duft unterstreicht unsere Persönlichkeit. Für eine natürliche Ausstrahlung empfiehlt sich ein Bio-Parfum aus natürlichen Inhaltsstoffen – das ist außerdem gesünder für dich. Wir stellen sechs empfehlenswerte Marken vor.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Parfums kommen in Bio-Parfums ausschließlich natürliche oder naturnahe Inhaltsstoffe zum Einsatz. Die werden tatsächlich noch von echten Pflanzen gewonnen und nicht synthetisch hergestellt.

Zwar kann die synthetische Herstellung von Parfums einige Vorteile haben – etwa gegenüber der Gewinnung von Duftölen aus tierischen Inhaltsstoffen. Doch gleichzeitig birgt sie einige Risiken.

  • Manche Duftstoffe können Allergien auslösen. Besonders allergene Duftstoffe müssen ab einer bestimmten Menge in der Inhaltsstoffliste explizit genannt werden – das betrifft derzeit insgesamt 26 Duftstoffe. Alle anderen dürfen einfach unter dem Begriff „Parfum“ zusammengefasst werden. Achtung: Einige sind auch in Naturkosmetik erlaubt.
  • Künstliche Moschus-Düfte (polyzyklische Moschusverbindungen) können sich sowohl im menschlichen Körper als auch in der Umwelt anreichern und stehen im Verdacht, allergieauslösend, hormonell wirksam und sogar krebserregend zu sein. 
  • In einigen Parfums enthalten, aber meist nicht auf der Inhaltsstoffliste erkennbar sind Phthalate. Laut Öko-Test beeinflusst das häufig vorkommende Diethylphthalat den natürlichen Schutzmechanismus der Haut. Phthalate stehen außerdem im Verdacht, Nieren, Leber und die Fortpflanzungsfähigkeit schädigen zu können und im Körper hormonell zu wirken.
  • Ebenfalls hormonell wirksam können UV-Filter wie Benzophenon-3 oder Ethylhexyl Methoxycinnamat sein.
  • Einige in herkömmlichen Parfums verwendete Farbstoffe gelten zudem als allergieauslösend und sogar potenziell krebserregend.

Die folgenden Bio-Parfums machen es besser.

Bio-Parfum von Florame

Florame Eau De Parfum Ambre Précieux
Florame Eau De Parfum Ambre Précieux (© Florame)

Manche Menschen glauben: Ein natürlicher Duft ist den Menschen mehr verbunden als ein synthetischer, da er von etwas Lebendigem stammt. Die Parfums von der französischen Naturkosmetik-Marke Florame werden ausschließlich aus natürlichen Materialien hergestellt und 90 % der Inhaltsstoffe stammen aus biologischer Landwirtschaft. Die Bio-Parfums sind durch Ecocert als Naturkosmetik zertifiziert.

Es gibt verschiedene Duftrichtungen mit Vanille, Rosen oder Zitrusfrüchten, die zu unterschiedlichen Jahreszeiten passen. Für den Winter eignet sich zum Beispiel der Duft „Ambre Précieux““ mit einer Kopfnote aus Weihrauch und Bergamotte, einer Herznote mit Tonkabohnen, Koriander, Kardamom und Myrrhe und einer Basisnote aus Vanille, Patchouli und Zistrosen.

Preis: ca. 36 Euro

Kaufen: Online bei Ecco Verde

Farfalla: dezente Düfte, große Auswahl

Bio-Parfum von Farfalla
Bio-Parfum „nomad“ von farfalla perfumes (Foto: © Farfalla)

Die Schweizer Marke Farfalla stellt bereits seit über 30 Jahren Düfte und Naturkosmetik her. Nach eigenen Angaben sind alle eingesetzten Rohstoffe natürlichen Ursprungs mit einem höchstmöglichen Anteil an Bio-Rohstoffen. Farfalla betreibt eigene Bio-Anbauprojekte und unterstützt Anbauprojekte weltweit. Alle Produkte sind tierversuchsfrei und vegan. Gefertigt werden sie in der Schweiz mit 100 % Ökostrom.

Farfalla bietet in der Linie „Natural Eau de Parfum“ derzeit acht verschiedene blumige Eau de Parfums, die ausschließlich aus Alkohol und einer Mischung ätherischer Öle bestehen. Daneben gibt es Eau de Cologne und ein (als Männerprodukt deklariertes) Eau Fraiche mit einer geringeren Konzentration an Duftölen als Eau de Parfum.

Die Produkte sind mit dem anerkannten Natrue-Siegel als Naturkosmetik oder sogar Biokosmetik zertifiziert, d.h. mindestens 95% der natürlichen Inhaltsstoffe sind Bio-zertifiziert.

Preis: ca. 40 bis ca. 60 Euro.

Kaufen: In Bioläden, Reformhäusern, Drogeriemärkten, Naturkosmetik-Fachgeschäften, online z.B. bei Ecco Verde, Douglas oder Amazon

Französisches Bio-Parfum von Aimée de Mars

Die Eaux de Parfum von Aimée de Mars haben ein Herz aus 21 natürlichen Ölen und sind zu 95 % natürlich und 5 % „naturidentisch“. Es gibt ganze zehn verschiedene Bio-Parfums im Sortiment. Anstatt die Düfte ihren Duft-Essenzen nach zu beschreiben, sind sie „abenteuerlich“, „geheimnisvoll“, „fröhlich“ oder „elegant“. Möchtest du die Düfte einmal kennenlernen, kannst du auch ein Set mit sieben Proben kaufen. Die Box ist es auch als Geschenk geeignet.

Alle Parfums sind frei von Mikroplastik, frei von Tierversuchen und vegan. Allerdings sind nur einige der Produkte auch als Naturkosmetik zertifiziert (COSMOS-Standard).

Preis: ca. 14 Euro

Kaufen: Online bei Bio-Naturel, Douglas oder Amazon.

Acorelle: französische Bio-Düfte

Bio-Parfum von Acorelle
Bio-Parfum „La Bohème“ von Acorelle (Foto: © Acorelle)

Die Parfums der französische Naturkosmetik-Marke Acorelle bietet eine große Auswahl an Parfums, die aus rein natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Die Parfums gibt es jeweils im dekorativen Sprüh-Flakon und als Roll-On. Einige der Parfums gibt es auch als Geschenksets.

Die Bio-Parfums von Acorelle sind vegan, tierversuchsfrei und werden in eigenen Produktionsstätten in Frankreich hergestellt. Sie sind vom französischen Verband Cosmebio als Naturkosmetik bzw. Biokosmetik zertifiziert (entspricht in etwa dem internationalen Cosmos Organic Standard). Zudem sind die Produkte von Ecocert zertifiziert.

Preis: ca. 35-50 Euro

Kaufen: online z.B. bei Ecco Verde, Douglas oder Amazon.

Sidonie Champagne: die Erfinderin des Bio-Parfums?

Bio-Parfum von Maison Sidonie Champagne
Maison Sidonie Champagne: Parfum aus 100% Bio-Inhaltsstoffen (Foto: © Maison Sidonie Champagne)

Die Französin Sidonie Champagne ist laut eigener Aussage die erste, die ein Parfum aus 100 % Bio-Zutaten hergestellt hat. Das ist zwar nicht ganz korrekt, da die ersten Parfums (also früher) ja einmal alle natürliche Bestandteile hatten – dennoch ist es eine Leistung. Jedes Jahr erscheinen drei neue Bio-Parfums von ihr und immer entsprechen sie dem belgischen „Nature & Progrès“-Standard für Naturkosmetik. Die Parfums werden von Hand gefertigt und sind in wiederverwendbare oder wiederbefüllbare Glasflakons und und Recycling-Karton verpackt.

Preis: 29,90 Euro

Zu kaufen: Online direkt beim Hersteller

Weitere Marken

Bio-Parfum von Speick
Unisex Eau de Cologne von Speick (Foto: © Speick)
  • Unter dem Namen „Naturduft“ bietet die dm-Eigenmarke Alverde vier Bio-Parfums an, zertifiziert durch Natrue und aus 100% natürlichen Rohstoffen. Preis: 9,90 Euro.
  • Naturkosmetik-Pionier Speick bietet ein Eau de Toilette für Männer und ein Unisex Eau de Cologne an – sie enthalten einen Extrakt aus der hochalpinen Speick-Pflanze aus kontrolliert biologischer Wildsammlung und damit auch den typischen Speick-Duft. Sie sind vegan. Nur das Eau de Cologne ist Naturkosmetik-zertifiziert (BDIH-Siegel). Kaufen: in Bioläden, Drogerien, im Speick-Onlineshop, bei BioNaturel oder Amazon für ca. 12 bzw. 18 Euro.
  • Die Marke Avril bietet natürliche Eau de Toilettes an; die Produkte sind Ecocert-zertifiziert. Kaufen z.B. bei Ecco Verde für ca. 14 Euro
  • Vegane Bio-Parfums von Provida Organics gibt es z.B. bei Ecco Verde für ca. 26 Euro für 50 ml

Feste Parfums und Creme-Parfums

Festes Parfum ist eine praktische Sache für Unterwegs: Einfach den Deckel vom kleinen Döschen nehmen und mit den Fingern hinter die Ohren und auf den Puls auftragen. Solche festen Parfums kommen oft ohne Alkohol aus und enthalten pflegende Inhaltsstoffe. Hier sind einige empfehlenswerte Marken:

Festes Bio-Parfum von HA-THA
Festes Bio-Parfum von HA-THA (Foto: © DT GmbH)
  • Die Creme-Parfums von Ha-ThA kommen in handgearbeiteten Zink-Döschen; sie bestehen aus Bienenwachs, Jojobaöl und ätherischen Ölen und sind von Natrue als Naturkosmetik zertifiziert. Kaufen: in einigen Apotheken und Fachgeschäften, online u.a. bei BigGreenSmile oder Amazon für ca. 11 Euro/5 ml
  • Von Ponyhütchen gibt es festes Parfum im Plastikdöschen – die Parfums sind nicht als Naturkosmetik zertifiziert, enthalten aber teilweise Bio-Inhaltsstoffe, sind rein pflanzlich, vegan, tierversuchsfrei, frei von Alkohol und synthetischen Konservierungsstoffen. Kaufen z.B. direkt bei Ponyhütchen, BioNaturel oder Amazon für ca. 13 Euro/12 ml
  • Die „Seguimi“-Cremeparfums der Marke Domus Olea Toscana sind von der italienischen Bio-Zertifizierungsstelle AIAB zertifiziert, enthalten Bio-Zutaten und sind vegan.
    Kaufen z.B. bei Ecco Verde für ca. 15 Euro/30 ml
  • Die „Solid Parfums“ der deutschen Seifen-Manufaktur Eve Butterfly Soaps kommen ohne Alkohol aus und haben eine Basis von Sheabutter, Mandelöl und Candelillawachs. Viele Rohstoffe stammen nach eigenen Angaben aus Bio-Anbau und fairem Handel. Zertifiziert ist die Marke aber nicht. Kaufen z.B. bei Etsy oder Amazon für ca. 10 Euro.

Text: Laura Farag & Annika Flatley

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: