Fahrradkette wechseln: Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung

Foto: CC0 / Pixabay / steinchen

Auch eine gut geölte Fahrradkette verschleißt im Laufe ihres Lebens. Spätestens wenn sie herausspringt ist es Zeit, die Fahrradkette zu wechseln. In dieser Anleitung erfährst du, wie du sie einfach austauschen kannst.

Fahrradkette wechseln: Schritt für Schritt

Schmutz und Rost haben der Fahrradkette zugesetzt oder sie ist gerissen – was nun? In den meisten Fällen solltest du die alte Kette durch eine neue ersetzen. Unerfahrene können in Selbsthilfewerkstätten oder Repaircafés Hilfe und Unterstützung finden. Wenn du deine Fahrradkette selber wechseln möchtest, kannst du unsere Anleitung nutzen.

Alte Fahrradkette ausbauen

Um die Fahrradkette zu wechseln, musst du die Kette öffnen.
Um die Fahrradkette zu wechseln, musst du die Kette öffnen.
(Foto: CC0 Public Domain / Pixabay / JarkkoManty)
  1. Falls vorhanden, baue den Kettenschutz ab. Dazu reicht ein einfacher Schraubendreher. 
  2. Am leichtesten lässt sich die Kette ausbauen, wenn ein sogenanntes Kettenschloss vorhanden ist. Dabei handelt es sich um ein spezielles Kettenglied, das du ganz einfach mithilfe einer Kettenzange (auch online erhältlich, zum Beispiel. bei **Amazon) öffnen kannst.
  3. Falls deine Kette kein Kettenschloss hat, benötigst du einen Kettennieter. Diesen bekommst du in jedem Fahrradgeschäft oder zum Beispiel bei **Amazon. Diesen setzt du an einem beliebigen Kettenglied an und schiebst dessen Bolzen heraus. Schon kannst du die Kette abnehmen und wechseln.

Neue Fahrradkette einbauen

Wenn du eine neue Kette kaufst, achte darauf, dass sie zur Anzahl der Gänge deines Fahrrads passt. Normalerweise brauchst du bei einer 21-Gang-Schaltung eine 5-, 6- oder 7-Fach-Kette und bei einer 27-Gang-Schaltung eine 9-Fach-Kette. Lass dich im Fahrradgeschäft beraten, falls du unsicher bist.

So wechselst du die Fahrradkette:

  1. Schalte zunächst bei deinem Fahrrad sowohl hinten als auch vorne auf das größte Ritzel, also den kleinsten Gang. Lege die Kette darauf, ohne sie ins Schaltwerk einzuführen.
  2. Wenn du mehrere Kettenglieder übereinander legen kannst, ist die Kette zu lang und du solltest die überzähligen Kettenglieder entfernen. Schiebe dazu mit dem Kettennieter die Bolzen der Glieder heraus.
  3. Bevor du dann die Kette schließt, musst du sie noch durch das Schaltwerk führen. Lege dazu die Kette auf das kleinste Ritzel, um sie bei möglichst geringer Spannung zu schließen. 
  4. Drücke den beiliegenden Bolzen durch die beiden Glieder, um die Kette zu schließen. Um sie in Zukunft einfacher öffnen zu können, empfiehlt sich ein Kettenschloss (zum Beispiel online bei **Amazon). 
  5. Abschließend solltest du die Fahrradkette ölen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: