Ökostrom+: Das Kooperationsprojekt für nachhaltige Energien

Ökostrom+: Das Kooperationsprojekt für nachhaltige Energien
Foto: CC0 / Pixabay / geralt

Ökostrom+ ist eine kooperatives Projekt, das sich für eine nachhaltige, solidarische Energieversorgung einsetzt. Was das Besondere an diesem Ökostromanbieter ist, erfährst du hier.

Ökostrom+ – Was steckt dahinter?

Unter dem Name Ökostrom+ kooperieren die Klimaschutz+ Stiftung und die Klimaschutz+ Energiegenossenschaft mit den Elektrizitätswerken Schönau. Dabei fließt der sogenannte Sonnencent in nachhaltige Projekte. Kunden wählen, ob sie 0,5 Cent, 1 Cent oder 2 Cent pro kWh als Sonnencent bezahlen möchten. Laut Robin Wood Recherechebericht bestehen keinerlei Verflechtungen mit oder Beteiligungen an den Kraftwerken von Kohle- oder Atomstrom-Anbietern. Außerdem sind die Ökostrom+ Kunden automatisch Mitstifter eines Geldtopfes, der Projekte mit den Zielen Klimaschutz, Frieden und Gerechtigkeit fördert. Der Strom der EWS Schönau besteht zu 100 % aus erneuerbaren Energien – genauer aus Windkraft, Wasserkraft und Solarenergie. Der Energiewende kommt zugute, dass 70 % des Stroms aus Neuanlagen stammen. So wird der Bau von neuen regenerativen Kraftwerken gefördert.

Aktiv werden mit Ökostrom+

Bringe Ökostrom in deine Kommune!
Bringe Ökostrom in deine Kommune! (Foto: CC0 / Pixabay / 4941)

Einen besonderen Fokus legt Ökostrom+ auf die dezentrale Energieversorgung. Deswegen kannst du mit Ökostrom+ oder Solidarstrom ein eigenes Angebot für Ökostrom oder einen Klimaschutz Bürgerfonds ins Leben rufen. So kannst du, deine Initiative oder deine Kommune die Energiewende vor Ort vorantreiben. Beispiele für lokale Ökostrom+ Initiativen sind Ökostrom+ Edingen-Neckarhausen und Schriesheimer Ökostrom+.

Ökostrom+ ist ausgezeichnet

Ökostrom+ wird von viele Seiten empfohlen.
Ökostrom+ wird von viele Seiten empfohlen. (Foto: CC0 / Pixabay / geralt)

Ökostrom+ belegt in der Utopia.de Bestenliste Platz 6 mit relativ wenigen, allerdings ausschließlich besten Bewertungen von 5 Sternen. Außerdem empfiehlt der Recherchebericht von Robin Wood von 2016 Ökostrom+ und auch das Magazin Öko-Test vergab die Note „Sehr gut“. Zudem trägt Ökostrom+ das Siegel Qualitätssiegel Werkstatt-N Projekt 2016.

Weiterlesen auf Utopia.de:

 

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.