Schuhpflege: Die besten Tipps für Leder- und Textilschuhe

Schuhpflege Tipps
Foto: CC0 / Pixabay / Pexels

Die richtige Schuhpflege kann die Lebensdauer deiner Schuhe enorm verlängern. In diesem Artikel verraten wir dir die wichtigsten Tipps für Leder- und Textilschuhe.

Allgemeine Schuhpflege-Tipps

  • Öffne die Schnürsenkel, wenn du deine Schuhe an- oder ausziehst. So reißt nichts ein. Dabei kannst du auch einen Schuhlöffel benutzen.
  • Je nach Qualität der Schuhe halten sie unterschiedlich lange. Geht mal was kaputt, sollst du sie aber nicht direkt in den Müll werfen: Oft können Schuhmacher:innen sie noch reparieren, zum Beispiel durch eine neue Sohle.

    So pflegst du Lederschuhe

    Gerade Lederschuhe solltest du gründlich pflegen.
    Gerade Lederschuhe solltest du gründlich pflegen.
    (Foto: CC0 / Pixabay / webandi)

    Speziell bei Leder solltest du Folgendes beachten:

    • Passende Schuhspanner sorgen dafür, dass das Leder glatt und in Form bleibt.
    • Neu gekaufte Schuhe solltest du imprägnieren. Ein- bis zweimal kannst du bedenkenlos imprägnieren, danach wieder, wenn du bemerkst, dass die Schuhe wasserdurchlässig werden. Mehr zu empfehlenswerten Produkten hier: 
    • Sollten die Schuhe einmal nass werden, lasse sie langsam und niemals direkt an Wärmequellen wie zum Beispiel Heizungen trocknen. Ansonsten wird das Leder brüchig. Stopfe die Schuhe mit altem Zeitungspapier aus.
    • Generell solltest du Lederschuhe nicht zu viele Tage hintereinander tragen. Nach einem Tragetag benötigen sie etwa 24 Stunden, um die Feuchtigkeit wieder abzugeben. Wechsle also hin und wieder deine Schuhe.
    • Wasche deine Schuhe, wenn nötig. Mit lauwarmem Wasser und Lederseife (gibt es im Fachhandel) kannst du deine Schuhe von außen abwaschen. 
    • Du solltest deine Schuhe auch eincremen. Mit einer Bürste (oder wie beschrieben mit Wasser und Seife) entfernst du den gröbsten Schmutz. Je nach Lederart und Farbe benötigst du eine andere Schuhcreme oder -wachs. Lass dich dazu im Schuhgeschäft beraten. Wachs stellst du zunächst auf die Heizung. Dadurch wird es warm und kann besser ins Leder einziehen. Mit einem kleinen Lappen reibst du deine Schuhe gleichmäßig ein. Vergiss dabei auch die Sohle nicht. Zu guter Letzt polierst du noch die Schuhe. Hierzu nimmst du eine Politurbürste und bürstest sanft, aber zügig die Politur ein.

    Andere Schuhe pflegen

    Öffne immer die Schnürsenkel, wenn du dir die Schuhe ausziehst.
    Öffne immer die Schnürsenkel, wenn du dir die Schuhe ausziehst.
    (Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)

    Beherzige bei Textilschuhen die folgenden Tipps:

    • Noch öfter als Lederschuhe solltest du deine Textilschuhe imprägnieren. Den Testsieger von Ökotest Impregno-Textilspray gibt es bei **Amazon
    • Bei Verschmutzungen solltest du zu einer Textilbürste greifen. Wenn sie getrocknet sind, imprägnierst du am besten neu.
    • Du kannst deine Schuhe auch in der Waschmaschine waschen – das funktioniert aber nicht bei allen Schuhen. Generell solltest du jedoch vorsichtig sein und im Zweifelsfall auf Kernseife und lauwarmes Wasser zurückgreifen.

    Weiterlesen auf Utopia.de:

    ** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

    Gefällt dir dieser Beitrag?

    Vielen Dank für deine Stimme!

    Schlagwörter: