Barfußschuhe für Kinder: 5 empfehlenswerte Hersteller

Barfußschuhe für Kinder: 5 nachhaltige Hersteller
Foto: CC0 Public Domain / Pixabay.de

Barfußschuhe für Kinder geben den Zehen ausreichend Platz, bieten Bewegungsfreiheit und lassen das Fühlen des Bodens zu. Diese fünf Hersteller legen nicht nur Wert auf das Barfußgefühl sondern auch auf Nachhaltigkeit.

Beim ersten Schuhkauf stellen sich viele Eltern die Frage: Welche Schuhe sind die besten für mein Kind? Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Wichtig ist, dass Kinderschuhe die richtige Größe haben, denn viele Kinder tragen zu kleine Schuhe, ohne dass die Eltern dies bemerken würden.

Kinderfüße sind weich, biegsam und passen sich auch schmerzlos zu kleinen oder zu engen Schuhen an. Die Folgen können nach einem langen Zeitraum in zu kleinen Schuhen Veränderungen der Zehenstellung, schmerzhafte Gelenkentzündungen, Gelenkveränderungen und Durchblutungsstörungen sein.

Kinderfüße brauchen Platz, Bewegungsfreiheit, Bodenkontakt und Reize. Polster und Fußbetten sind für gesunde Kinderfüße nicht notwendig: die Muskeln wollen trainiert, nicht gestützt werden. Am besten für Füße, Muskeln und Gesundheit des Kindes ist barfußlaufen auf weichem, unebenem Grund.

Weil barfußlaufen im Alltag nicht immer möglich ist, sind Barfußschuhe für Kinder ein guter Kompromiss. Sie sind besonders flexibel, bieten den Zehen ausreichend Platz und lassen das Fühlen des Bodens zu.

Filii Barefoot: Barfußschuhe für Kinder

Filii Barefoot ist ein Familienunternehmen, das Barfußschuhe für Kinder herstellt. Damit Kinder ihren natürlichen Gang beibehalten und die Füße gesund wachsen können, sind die Filii Barfußschuhe für Kinder besonders flexibel: Die biegsame Kautschuksohle ist grade mal 3,5 Millimeter dick. Der Kautschuk kommt aus Deutschland.

Die Barfußschuhe bestehen aus Leder, teilweise ist es mit dem Blauen Umweltengel ausgezeichnet. Die Bio Softline Kollektion besteht zu 100 Prozent aus pflanzlich gegerbtem Naturleder, sowohl das Oberleder als auch das Innenfutter kommen aus Portugal. Die Schnürsenkel bestehen aus Baumwolle. Der Kleber ist leider lösungsmittelhaltig, das Unternehmen arbeitet aber derzeit an einer Alternative. Produziert werden die Schuhe in Rumänien.

Filii Barefoot sind Barfußschuhe für Kinder
Barfußschuhe für Kinder von Filii gibt es in vielen verschiedenen Farben und Varianten. (Foto: © Filii Barefoot)

Es gibt sowohl Schuhe zum Schnüren als auch Barfußschuhe mit Klettverschluss.

Filii bietet zudem vegane Barfußschuhe für Kinder an. Diese bestehen aus einem Micorfasermaterial, das mit dem Oeko-Tex-Siegel ausgezeichnet und somit schadstoffarm ist. Neben den Barfußschuhen gibt es bei Filii Krabbelschuhe aus Leder, diese sind jedoch (noch) nicht chromfrei gegerbt. Die Filii Barfußschuhe tragen das WMS-Siegel: Das Siegel des Deutschen Schuhinstituts zeichnet hochwertige Kinderschuhe aus und achtet auf richtige Passformen.

Die Barfußschuhe für Kinder aus pflanzlich gegerbtem Leder gibt es je nach Modell in den Größen 20 bis 32, sie kosten zwischen 75 Euro und 85 Euro. Kaufen** kann man die Barfußschuhe bei eBay oder Amazon.

Zeazoo: Barfußschuhe aus Bulgarien

Zeazoo ist ein bulgarisches Familienunternehmen, das handgemachte Kinderschuhe herstellt. Bei allen Materialen handelt es sich um Naturmaterialien, die aus der EU stammen. Die Barfußschuhe besitzen eine dünne Gummisohle vom Hersteller Vibram, sie ist zwischen fünf und zehn Millimeter dick. Die Innensohlen bestehen aus Leder und teilweise auch aus Wolle, sodass die Füße auch im Winter warm bleiben.

Das Modell "COLIBRI" von Zeazoo besteht aus Ecopell-Leder und kostet 34,50 Euro.
Das Modell „COLIBRI“ von Zeazoo besteht aus Ecopell-Leder und kostet 34,50 Euro. (Foto: © Zeazoo )

Das Obermaterial der Schuhe besteht aus chromgegerbtem Leder, es kommt aus Italien, Spanien oder den Niederlanden. Einige der Barfußschuhe bestehen aus pflanzlich gegerbtem Leder: Es kommt von der deutschen Firma Ecopell, ist IVN-, Biokreis- und ECARF-zertifiziert und somit besonders umwelt- und allergiefreundlich. Es gibt sowohl Halbschuhe, Stiefel, Sandalen und Lauflernschuhe von Zeazoo.

Die Modelle aus Ecopell-Leder kosten zwischen 30 und 90 Euro, es gibt sie je nach Modell in den Größen 16 bis 36. Kaufen** kann man die Zeazoo Barfußschuhe für Kinder bei Etsy.

Wildling Shoes für Räubertöchter und wilde Kerle

Die Wildling Barfußschuhe haben Anna und Ran Yona ursprünglich für ihre eigenen Kinder entwickelt: Die Kinder sind in Israel geboren und dort die ersten Lebensjahre nur barfußgelaufen, als die Familie zurück nach Deutschland zog, mussten Schuhe her. Da das Schuhangebot die Familie nicht überzeugte, entwickelten sie ihre eigenen Barfußschuhe für Kinder.

Die Wildling Shoes bestehen aus natürlichen Materialien wie Bio-Baumwolle, Hanf, Leinen, Kork, Bambus und Wolle. Je nach Saison gibt es die passenden Modelle, immer mal wieder in unterschiedlichen Farben und Designs. Der Stoff für die Schuhe wird in Deutschland und Europa produziert.

Zurzeit gibt es die ersten Frühlings- und Sommermodelle. Sie heißen Streifenhörnchen, Wildkatze, Libelle oder Haselmaus und sind alle samt vegan. Wer zusätzlich andere Farbakzente einbringen möchte, kann bunte Schnürsenkel für 2,90 Euro dazu kaufen.

A post shared by Anna Yona (@wildling.shoes) on

Das Obermaterial besteht aus Baumwolle oder einem Baumwolle-Leinen-Mix, am Rand haben sie einen Mikrofaserbesatz, das Innenfutter besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. In diesem Frühling sind die Stoffe leider nicht kbA-zertifiziert, in der nächsten Saison sollen alle Stoffe wieder in Bioqualität verfügbar sein. Die flexible Sohle besteht aus Recycling-Gummi und Kork. Beides wird mit einem Kleber auf Wasserbasis festgeklebt und zusätzlich vernäht. Hergestellt werden die Barfußschuhe in einer portugiesischen Manufaktur nahe Porto: Das Familienunternehmen legt Wert auf faire Arbeitsbedingungen und die Einhaltung von Umweltstandards.

Derzeit gibt es die Barfußschuhe für Kinder in den Größen 23 bis 35, bald soll es auch die Größen 18 bis 22 geben. Sie kosten zwischen 79 und 85 Euro, kaufen kann man sie im Onlineshop des Herstellers.

Barfußschuhe für Kinder von Vivobarefoot

Vivobarefoot führt viele verschiedene Barfußschuhe für Erwachsene und einige Barfußschuhe für Kinder. Viele Modelle bestehen aus Leder, derzeit gibt es zwei vegane Modelle. Das Leder kommt von einem britischen Unternehmen, es stammt von freilebenden Rindern aus Afrika und wird möglichst wenig behandelt. Bei einigen Modellen wird pflanzlich gegerbtes Leder verwendet, leider nicht bei allen.

Bei Vivobarefoot gibt es unterschiedliche Barfußschuhe für Kinder.
Bei Vivobarefoot gibt es unterschiedliche Barfußschuhe für Kinder. (Foto: © ViIVOBAREFOOT)

Für die veganen Barfußschuhe werden teilweise Materialien aus recycelte PET-Flaschen verwendet. Vivobarefoot produziert in China nach eigenen Richtlinien: Jede Form von Zwangsarbeit soll ausgeschlossen sein, die Löhne müssen angemessen sein, sichere Arbeitsbedingungen und angemessene Arbeitszeiten müssen garantiert werden. Vivobarefoot ist Mitglied bei Made-By: Die Initiative sorgt für mehr Transparenz in der Lieferkette und regelmäßige öffentliche Bewertungen der Nachhaltigkeits-Performance des Unternehmens.

Der Preis der aktuellen Modelle liegt zwischen 70 und 95 Euro. Erhältlich** sind die Barfußschuhe für Kinder von Vivobarefoot im Onlineshop oder bei Amazon und teilweise auch im stationären Handel.

Behrens: Barfußschuhe aus pflanzlich gegerbtem Leder

Seit über 20 Jahren fertigt Lederhandwerk Behrens in Unkel (Rheinland-Pfalz) kunsthandwerkliche Lederwaren. Alle Produkte werden aus pflanzlich gegerbtem Leder gefertigt, es kommt aus einer süddeutschen Gerberei. Neben Taschen, Rucksäcken und Schlüsselanhängern werden in der Werkstatt auch Barfußschuhe gefertigt. Es gibt Kleinkinderschuhe für Laufanfänger, sie bestehen aus weichem pflanzlich gegerbtem Ziegen- und Rinderleder, haben ein Innenfutter aus Leinen und eine Sohleneinlage aus Wollfilz.

Barfußschuhe für Kinder von Behrens
Die handgemachten Römersandalen für Kinder von Behrens bestehen aus pflanzlich gegerbtem Leder. (Foto: © Lederhandwerk Behrens)

Sie werden mit Baumwollsenkel zugeschnürt und sind in verschiedenen Farben erhältlich. Für den Winter gibt es Kleinkinderstiefel, sie haben ein Futter aus Schurwolle. Für den Sommer gibt es Römersandalen, sie bestehen aus einem Stück pflanzlich gegerbtem Rinderleder und werden mit Baumwollsenkeln geschnürt.

Die Barfußschuhe für Kinder gibt es in den Größen 17 bis 36, sie kosten zwischen 23 und 36 Euro. Kaufen kann man die Behrens Barfußschuhe aus Leder über die Website des Herstellers.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Externe Info-Seiten:

Schlagwörter:

(1) Kommentar

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.