Präsentiert von:

Urlaub zuhause: die besten Ideen für Ferien vor der eigenen Haustür

Foto: © jala / photocase.de

Urlaub zuhause wird immer beliebter. Hier ein paar Tipps für den preiswerten und klimafreundlichen Urlaub daheim, die zeigen: Oft liegt das Gute wirklich nah.

Nicht nur zur Urlaubszeit lohnt es sich, die Fühler auch mal vor der eigenen Haustür auszustrecken und an Wochenenden die Gegend zu erkunden, in der du lebst. Spätestens, wenn der Geldbeutel leer gähnt oder Fernreisen für dich nicht mehr in Frage kommen, stellt sich die Frage nach Alternativen zu Sandstrand & Safari.

Urlaub zu Hause: Gründe & Vorteile

Diese Vorteile sprechen für den Urlaub daheim:

  1. Null Stress. Kein Flugstress, Autostress oder Bahnstress. Kein Stress auf blöden Reisebuchungsportalen mit ihren abstürzenden Formularen. Kein Stress mit dem Hotel, dem Strand und was sonst noch so stresst. Kein Ach-diese-Sehenwürdigkeit-müssen-wir-auch-noch-Stress.
  2. Null Emissionen. Naja, stimmt nicht so ganz, aber zumindest entstehen keine Treibhausgas-Emissionen, die nur daher kommen, weil man von A nach B fliegen, schienen oder fahren muß. Der Urlaub in den eigenen vier Wänden ist vor allem … klimafreundlich!
  3. Eigenes Bett. Muß man dazu noch was sagen? Auch der Umstand, dass man frühstücken kann, wann man will, und nicht um 7 Uhr antreten muß, um noch was abzukriegen, spricht für den Urlaub daheim.
  4. Maximale Infrastruktur. Apotheken, Bäder, Geschirr, Kleidung, dieses eine Buch, auf das man jetzt Bock hätte … alles, was man auf Fernreisen dringend braucht und nicht hat, steht beim Urlaub zuhause jederzeit bereit.
  5. Sehenswürdigkeiten en masse. Wer nicht ohne Sehenswürdigkeitsstress kann, der sollte sich mal in seiner Heimat umsehen. Selten kennen wir schon die besuchenswerten Museen und coolen Orte der Städte, in denen wir ständig leben.

Günstiger ist es meist auch.

Urlaub zuhause: Sehenswürdigkeiten in deiner Gegend

Quermania zählt nicht nur Ausflugstipps für jedes Bundesland auf, sondern zeigt auch Ideen und Adressen zu Kindergeburtstagen außer Haus oder Ausflugsziele unter anderen Gesichtspunkten wie „begehbare Stadtmauern“ oder „Fassadenmalerei“.

Schencks Reiseführer hat sich auf alle Prinzessinnen, Burgfräulein und Ritter spezialisiert und zeigt über 500 Burgen, Schlösser und Gärten aus fünf verschiedenen europäischen Ländern. Die Liste ist nicht vollständig, aber weit mehr als ausreichend und komplett mit Anfahrtsbeschreibungen, Öffnungszeiten und Eintrittsgeldern sowie Restaurations- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Die schönsten öffentlichen Gärten Deutschlands fasst schoenstegaerten.de zusammen. Wer es nicht ganz so groß mag und sich dafür interessiert, wie in der eigenen Umgebung private Hausgärten aussehen, kann am Tag der offenen Gartenpforte deutschlandweit in Privatgärten schauen.

Der Atlas Obscura zeigt weltweite außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten oder Ausflugsziele für den Urlaub zuhause auf. Darunter fallen ungewöhnliche Museen wie das Buchstabenmuseum, merkwürdige Gesteinsformationengruselige Installationen und andere erstaunliche, abenteuerliche oder ausgefallene Ziele aus den Bereichen Kunst, Architektur, Natur und mehr.

Als Reiseland Deutschland präsentiert sich unser Heimatland auf dieser vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Website. Auf einer interaktiven Deutschlandkarte kannst du dir diverse Angebote passend zu deinen Interessensgebieten anzeigen lassen.

Treeday ist ein Portal, mit dem man die nachhaltigsten Restaurants, Lebensmittelgeschäfte, Modeshops, Weinbauern auf einer Landkarte finden kann, natürlich auch nachhaltigere Unterkünfte für den Urlaub in nächster Nähe: treeday.net

Urlaub zuhause: raus in die Natur

Seen.de zeigt, dass du für ein kühles Outdoor-Bad nicht bis an die See fahren musst, denn der nächste (Bade-) See liegt meist ganz in der Nähe. Nutzer können ihre eigenen Fotos des Sees hochladen und ihre Erfahrungen dort mit der Kommentarfunktion teilen. Bevor du zum See radelst, solltest du diese durchlesen, da dort hilfreiche Tipps geteilt werden.

Tropfsteinhöhlen.de listet nicht nur Tropfsteinhöhlen, sondern auch Besucherbergwerke, Schauhöhlen und Grotten in Deutschland auf. Ideale Ausflugsziele an Tagen, an denen das Wetter unter Tage besser ist.

Die Heinz-Sielmann-Stiftung zeigt auf ihrer Website Naturwunder aus Deutschland, die jedes Jahr neu gewählt werden. 2016 wurde der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer zum Sieger gekürt. Die Website stellt alle Kandidaten ausführlich vor und macht Lust, beim Urlaub zuhause gleich los in die „Wildnis Deutschlands“ zu stiefeln.

Auf Kraftort.org finden all diejenigen Orte mit magischer Energie und Quellen der Kraft, die sich dafür begeistern. Das können Orte christlicher Natur sein wie Kapellen, aus der Frühzeit stammen wie Steinkreise oder einfach nur spirituell inspirierende Orte wie Quellen, Wasserfälle oder Waldlichtungen.

Barfusspark.info ist perfekt für alle, die nicht nur im Sommer barfuß verschiedene Untergründe erkunden möchten und in Barfußparks oder auf Barfußpfaden Spaß haben oder ohne Schuhe wandern möchten. Wer in Deutschland schon alles auf nackten Sohlen erkundet hat, findet auf der Website auch viele Links zu Barfußerlebnissen weltweit.

Urlaub zuhause für Abenteuerlustige

Dass die schönsten Dinge und Abenteuer meist direkt vor der Tür liegen, möchte uns Alastair Humphrey mit seinen Microadventures zeigen. Wer sich darauf schon eingelassen hat, weiß, wie erholsam solche kleinen Fluchten aus dem Alltag sein können, sogar mitten unter der Woche.

Unter dem gleichlautenden Hashtag auf Twitter zeigen Menschen aus aller Welt, wo für sie die Schönheit auf Wegen des Alltags liegt. Für ein Microadventure brauchst du noch nicht mal Urlaub, Ideen für dein erstes Microadventure gibt es zum Beispiel auf Bunterwegs. Worauf wartest du?

Urlaub daheim: die schlimmsten Fehler

Urlaub daheim kann auch schiefgehen. Hier noch ein paar Tipps, wie du das umgehst:

  • Urlaub zuhause ist keine Renovierungszeit! Ja klar könnte man die Wohnung mal neu streichen, aber bitte nicht im Urlaub! (Und wenn, dann wenigstens Öko-Farbe ohne Schadstoffe!)
  • Zuhause keine To-do-Listen abarbeiten! Sich die freien Wochen mit Behördengängen, Vorsorgeuntersuchungen und Pflichtabendessen vollzustopfen mag eine das gute Gefühl geben, etwas weggearbeitet zu haben. Aber die Erholung bleibt auf der Strecke.
  • Lies auch: Stress abbauen: 7 Tipps, wie du dein Leben entschleunigst.

Wir und die übrigen Leser freuen sich über weitere Tipps von euch den Kommentaren!

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(2) Kommentare

  1. Viele gute Tipps, Danke 🙂
    Allerdings ist es auch nicht verkehrt, sich in Haus und Garten zu verwirklichen, sich gleichzeitig ein bisschen körperlich zu betätigen, um sich dann nach getaner Arbeit in der eigenen kleinen Natur-Oase zu entspannen und die Früchte der Arbeit zu genießen.
    Ein Garten braucht schließlich auch ein bisschen Pflege und eine geschickte Planung, aber macht auch einfach Spaß zuzusehen wie alles wächst und gedeiht.
    Zudem müssen zumindest in meiner Region aufgrund des Klimawandels und der langen Trockenperioden mittlerweile diverse Vorkehrungen getroffen werden, und manche Dinge sogar technisch gelöst werden, damit man überhaupt etwas ernten kann. Ohne Zisterne geht den Pflänzchen sonst ziemlich schnell das Wasser aus.

    Von daher mein Tipp: Urlaub im eigenen Garten. Viele produktive Aktivitäten oder Entspannung pur, da ist für jeden was dabei 😉

  2. Wenn man diesen Ansatz weiter denkt, könnten wir Menschen auf diese Weise einen wesentlichen Beitrag zur Renaturierung unseres Umfeldes leisten und direkt für eine dauerhafte Verbesserung auch unserer Lebensqualität sorgen.
    Statt das Glück immer nur in der Ferne zu suchen, sollten wir nicht vergessen auch unser Umfeld wieder angenehmer zu gestalten. Das Gute liegt meist so nah… 😉

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.