Veganer Nussbraten: So gelingt er einfach und schnell

Foto: CC0/ pixabay/ Michael_Luenen und Pawel_Litwin; Colourbox.de/ #240300

Veganer Nussbraten ist eine leckere und gesunde Alternative zu fleischhaltigen Bratengerichten. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept zum Selbermachen.

Der Sonntagsbraten muss nicht immer Fleisch enthalten: Dieser Nussbraten ist die vegane Alternative für das festliche Essen. Ob zu Weihnachten, Silvester oder ganz einfach als warmes Abendessen – der vegane Braten schmeckt zu vielen Anlässen. Wie du ihn selbst zubereitest, erfährst du hier.

Veganer Nussbraten: Das Rezept

Du kannst den veganen Nussbraten nach Geschmack auch mit anderen Nusssorten zubereiten.
Du kannst den veganen Nussbraten nach Geschmack auch mit anderen Nusssorten zubereiten. (Foto: CC0 / Pixabay / ExplorerBob)

Für 4 Portionen veganen Nussbraten benötigst du folgende Zutaten:

Zubereitung:

  1. Schäle die Zwiebeln und schneide sie in feine Würfel.
  2. Erhitze die Margarine in einem Topf. Gib die Zwiebeln dazu und brate sie an, bis sie leicht gebräunt sind.
  3. Würze die Zwiebeln mit Oregano und mische sie mit dem Dinkelmehl.
  4. Füge das Wasser schrittweise hinzu und rühre dabei ständig um. Lass das Ganze für acht bis zehn Minuten köcheln.
  5. Nimm den Topf von der Herdplatte und lass alles kurz abkühlen.
  6. Füge nun die Nüsse, die Semmelbrösel und den Zitronensaft hinzu und rühre sie unter die restlichen Zutaten.
  7. Würze die Masse nach Belieben mit Salz und Pfeffer.
  8. Forme den Teig zu einem gleichmäßigen Braten. Wälze ihn anschließend in einigen Semmelbröseln.
  9. Gib die Hälfte des Öls in eine große Pfanne und erhitze es.
  10. Brate den Nussbraten von allen Seiten kurz an.
  11. Bepinsle ihn anschließend mit dem restlichen Öl und lege ihn in eine Auflaufform.
  12. Lass den Nussbraten bei 200 Grad etwa 45 Minuten im Backofen garen.

Tipp: Als Beilagen zu deinem Nussbraten eignen sich zum Beispiel Bratkartoffeln oder etwas Ofengemüse. Du kannst ihn auch mit einer leckeren veganen Bratensoße servieren.

Nüsse einkaufen: Das solltest du beachten

Nussbraten überzeugt nicht nur geschmacklich, sondern ist auch gesund: Nüsse enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel

Beim Kauf von Nüssen solltest du besonders auf das Bio-Siegel und das Fair-Trade-Siegel achten. Kaufe bevorzugt Nüsse aus Deutschland oder benachbarten Ländern. So verzichtest du auf Lebensmittel mit langen Transportwegen und kannst deinen persönlichen CO2-Fußabdruck senken.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: