„Wash Your Lyrics“: Song-Generator für richtiges Händewaschen geht viral

Screenshot washyourlyrics.com

Wegen des Coronavirus kursieren haufenweise Instruktionen im Netz, wie man seine Hände korrekt wäscht. Auf washyourlyrics.com gibt es einen originellen Service: Dort kann man Anleitungen zum Songtext des Lieblingslieds erstellen.

Damit Viren keine Chance haben, ist es wichtig, seine Hände richtig waschen: keine Stelle aussparen und mindestens 20 Sekunden lang. Eine Merkhilfe für die richtige Dauer: zweimal hintereinander „Happy Birthday“ singen.

Andere Songtexte funktionieren aber auch. Das hat der 17-jährige Brite William Gibson festgestellt – und in kurzer Zeit eine Webseite gebaut, die Anleitungen zum Händewaschen mit Songtexten generiert. Die Seite ist innerhalb kürzester Zeit viral gegangen: Seit Gibson sie am Sonntag online gestellt hat, wurden laut BBC bereits mehr als 175.000 solcher Memes erstellt.

Wash-Your-Lyrics-Memes: So funktioniert’s

Um eine Anleitung mit dem gewünschten Song zu erstellen, gibt man einfach den Titel und Interpreten in das Feld auf der Seite ein. Dort kann man zwischen Anleitungen zum Händewaschen und Anleitungen für die Anwendung von Desinfektionsmitteln wählen.

Nach einem Click auf „Generate“ wird ein Poster erstellt, das anschließend zum Download bereitsteht. Wer sich nicht auf einen Song festlegen möchte, kann auch einen eigenen Text erstellen.

Händewaschen zu Bohemian Rhapsody von Queen (Screenshot washyourlyrics.com)

„Ich hätte nicht gedacht, dass es so groß wird“

Die Poster werden aktuell exzessiv auf Social Media geteilt. Sogar bis zum britischen Gesundheitsministerium ist die Webseite vorgedrungen: Gesundheitsminister Matt Hancock lobte die Initiative. Auch Stars wie Miley Cyrus nutzten die Website schon.

Mit dem großen Erfolg hatte der 17-jährige William wohl nicht gerechnet. Gegenüber der BBC sagte er, es sei verrückt, dass Promis seine Webseite auf Twitter erwähnten. „Ich hatte das Gefühl, dass es beliebt werden würde – aber ich hätte nicht gedacht, dass es so groß wird.“

Die Idee kam William, nachdem er ein Händewaschen-Meme mit dem Song „Money Machine“ von 100 Gecs entdeckt hatte. Außerdem brauchte er wohl eine Alternative: „Es hat sich traurig angefühlt, jedes Mal Happy Birthday zu singen, wenn ich meine Hände gewaschen habe.“

Laut BBC ist der beliebteste Song für die Wash-Your-Lyrics-Anleitungen bis jetzt der Klassiker „Bohemian Rhapsody“ von Queen. Hier könnt ihr eure eigenen Memes erstellen: washyourlyrics.com

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: