München wird Refill-Stadt: kostenloses Leitungswasser statt Plastikflaschen

Refill Deutschland, Leitungswasser kostenlos auffüllen
Fotos: Refill Hamburg; © Jo Ann Snover - Fotolia.com; CC0 Public Domain / Unsplash - alisa anton

Auch in München kann man künftig einfacher unterwegs kostenlos Leitungswasser abfüllen. Die bayerische Hauptstadt beteiligt sich ab heute an der Refill-Initiative. 

Statt unterwegs Wasser in Plastikflaschen kaufen, einfach Leitungswasser auffüllen – das ist ab sofort auch in München einfacher möglich. Ab heute ist die bayerische Stadt offiziell eine weitere „Refill-Stadt“. Das Konzept von Refill: Restaurants und Geschäfte werden zu Refill-Stationen, indem sie einen blauen Refill-Aufkleber an ihr Schaufenster kleben. So wissen Passanten, dass sie dort ihre Flaschen kostenlos auffüllen können.

Wer eine eigene Trinkflasche dabei hat, spart so nicht nur Geld, sondern vermeidet auch Plastikmüll.

Hier geht’s zur Refill-Deutschlandkarte

München ist wie für Refill gemacht

Den Anfang in München macht der Unverpackt-Laden „OHNE“ – dort klebt bereits ein blauer Sticker. Bis die nächsten Lokale und Geschäfte folgen, wird es bestimmt nicht lange dauern. Das Konzept von Refill hat sich in vielen Städten bereits bewährt und kommt gut an.

München ist übrigens geradezu für Refill gemacht: Das Leitungswasser in Bayerns Hauptstadt stammt aus streng geschützten Einzugsgebieten in den Alpen und ist eines der besten in ganz Deutschland. Wer in München wohnt, sollte künftig also Ausschau nach dem blauen Refill-Punkt halten.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.