37277
Waschbär Logo neu
Logo © Waschbär
  • Hersteller & Händler / Onlineshop, Versandkatalog & Ladengeschäfte
  • großes Sortiment
  • Schwerpunkte: Wohnen, Mode, Haushalt, Kosmetik
  • Eigenmarken für Damenkleidung (Enna) und Kinderkleidung (minibär)
  • Mitglied bei der Fair Wear Foundation (seit 2011)
  • viele Naturtextilien mit GOTS-Label
  • CO2-neutrales Unternehmen
  • Produktion: teilweise in Deutschland
  • Firmensitz: Freiburg / Baden-Württemberg

Beschreibung: Waschbär Versand

Der Waschbär Umweltversand ist eines der größten nachhaltigen Versandhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Beim Waschbär-Versand findet man Produkte für Wohnen und Haushalt, Öko-Kleidung, -Schuhe und andere Mode, aber auch Naturkosmetik, Artikel fürs Baby und vielem mehr.

Bevor ein Produkt ins Angebot aufgenommen wird, wird es nach Shop-Angaben vom Fachteam in Zusammenarbeit mit unabhängigen Verbraucherverbänden durch verschiedene Tests nach diversen Umweltkriterien geprüft. Dabei orientiert man sich an den Urteilen von Öko-Test und der Stiftung Warentest, den Gütesiegeln GS und TÜV und verschiedenen anderen.

Waschbär: Versand für Naturmode & Bioprodukte

Waschbär bietet unter anderem Bio-Baumwolle, Bio-Schuhe, Bio-Daunen und (einzigartig) Bio-Seide. Das Unternehmen ist seit 2011 Mitglied der Fair Wear Foundation und es tragen ca. 47 Prozent der Waschbär-Naturtextilien das GOTS-Label. Den Strom bezieht man von Naturstrom AG und der EWS Schönau. Die Kataloge sind Blauer-Engel-zertifiziert. Der Waschbär-Versand verschickt CO2-neutral, die Triaz Group neutralisiert ihre Emissionen komplett.

Die Triaz Group, die hinter dem Waschbär Umweltversand steht, wählte 2017 eine neue, innovative Eigentumsform: das „Purpose-Unternehmen“. Ein Purpose-Unternehmen gehört sich selbst und soll unabhängig sein von rein finanziellen Interessen von Investoren. Der Purpose-Ansatz ermöglicht der Triaz Group nach eigenen Angaben, nicht den Profit, sondern den Unternehmenszweck in den Mittelpunkt zu stellen, da alle Gewinne im Unternehmen verbleiben und im Sinne dieses Zwecks reinvestiert werden.

Waschbär: Bewertungen & Erfahrungen der Utopia-Leser

Viele der Utopia-User haben den Waschbär-Versand bereits getestet und berichten hier über ihre Erfahrungen mit dem Onlineshop.

Bestenliste: Die besten grünen Onlineshops
  1. Leider nur beschränkt nutzbar (wegen Mindestbestellwert)

    Das Sortiment ist ganz gut. Habe da auch schon des öfteren bestellt.
    Negativ fallen mir zwei Punkte auf:

    1. Der Mindestbestellwert ist zu hoch. Gerade bei Artikeln, die es nicht standardmäßig in den Geschäften zu kaufen gibt, lande ich dann doch bei Amazon, weil ich diese Artikel (wegen dem Mindestbestellwert) nicht bei Waschbär bestellen kann.
    Frage: Was soll daran ökologisch sein?

    2. Im Papier-Katalog werden neue Artikel nicht als „neu“ gekennzeichnet. Hat mir die Lust verdorben, im Katalog zu blättern …

  2. Gerne wieder

    Ich mag den online Shop sehr gern und bestelle hier öfter. Allem voran gefällt mir die Naturmode gut. Ich bestelle gern die Outdoormode aus Wollwalk vom minibär. Der Versand dauert manchmal etwas lange, zuletzt habe ich 3 Wochen auf einen Artikel gewartet, der eigentlich als lieferbar gekennzeichnet war. Der Shop ist übersichtlich sortiert und hat Dinge, die ich eben regional hier nicht kaufen kann der Versand erfolgt in Karton, der dem Produkt angemessen ist, er wird nicht zugeklebt sondern mit Band zugebunden, das gefällt mir sehr gut.

  3. unseriös und unökoligisch

    wenige Zalungsmöglichkeiten, viele nicht umweltfreundliche Produkte im Sortiment (z.B. welcher umweltbewusste Mensch braucht für jeden Handgriff in der Küche ein extra (Elektro-)Gerät?), sehr lange Lieferzeiten, viel Verpackung. Unseriöse Aufklärung über Weitergabe der Daten, mindestens die Adresse wird an weitere Unternehmen weitergegeben, sodass man in Werbung verschiedener Unternehmen untergeht. Waschbär selbst ist mit regelmäßigen dicken Katalogen und ständigen Remindern mit uninteressanten Angeboten (maximal Versandkosten-Gutschein) dabei.
    Datenlöschung bzw. Widerspruch gegen Werbung und Weitergabe der Daten sehr aufwendig.
    Umweltflop und Datenkrake!!

  4. Waschbärprodukte

    Ich bin sehr lange Kunde bei Waschbär, doch heute war es zu viel. Die Waren können bis zu 8 Monaten dauern, es wird gelogen beim Nachfragen der Sendung, so dass der Kunde sehr lange wartet. Waren sind im Katalog oder Online zu kaufen, aber oft nicht vorrätig und diese kommen dann igendwann. Viele Produkte kann man auch woanders erwerben, da ist der ökölogische Hintergrund schwer nachzuvollziehen, wenn viele Sachen aus China kommen. Kunden werden nicht ernst genommen und lange ignoriert.

  5. Gutes Sortiment, guter Service

    Ich habe des öfteren schon bei Waschbär bestellt. Sowohl für Haushalt, als auch für Mode bietet Waschbär ein durchdachtes Sortiment an. Auch mit kleinerem Geldbeutel findet man etwas und insbesondere die Kooperationen mit kleineren Fairtrade-Produzenten sind ein Highlight.
    Ökologische Putzmittel in Vorratsgrößen sind ein Klassiker des Shops. Die Versandkosten werden an manchen Aktionstagen übernommen. Aber ich denke, dass man sich auch klar sein sollte, Versand kostet, insbesondere mit einer umweltfreundlichen Verpackung und CO2-neutral.

  6. Lange Lieferzeit und Katalogwerbung per Post

    Ich war auf der Suche nach einem Produkt und bin bei Waschbär fündig geworden. Da ich das Produkt dringend brauchte, habe ich angerufen und die Verfügbarkeit bestätigen lassen. Es sollte innerhalb von 3 Tagen geliefert werden, es kam leider erst nach 2 Wochen und dann fehlte auch noch ein Teil der Bestellung. In der Zwischenzeit hatte ich schon den ersten Werbekatalog im Briefkasten. Dennoch war der telefonische Support freundlich.

  7. Produkte in Ordnung/ Miserabler Service

    Ich habe mit Waschbär leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Mehrmals wurde eine Lieferung doppelt geliefert, in einem Fall kam es zu einer Doppelbestellung von mir die ich direkt im Anschluss storniert habe, die aber dennoch trotz mehrmaligem Kontakt mit dem Kundenservice geliefert wurde. In einem anderen Fall kam das zweite Paket ohne mein Zutun.

    Im ersten Fall wurde mit er Mail bestätigt, dass die Stornierung erfolgreich war, der telefonische Kundenservice sagte etwas anderes. Eine Hand weiß nicht was die andere tut. Nach der doppelten Lieferung und der daraufhin erfolgten Rücksendung dann trotzdem eine Teilrechnungsstellung der Ware obwohl die Rücksendung erfolgreich eingegangen ist. Keine Möglichkeit zur Klärung mit dem Kundenservice, auch hier wieder verschiedene Auskünfte von telefonischem Kundenservice und dem per Mail.

    Insgesamt habe ich mit dem Service damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht und meine Bestellungen bei Waschbär waren nicht das erste mal, dass ich etwas im Internet gekauft habe.

    Wer glück hat mit dem Bestellprozess und nicht unbeabsichtigt doppelte Lieferungen erhält, der bekommt bei Waschär teilweise gute und nachhaltige Produkte. Der Service ist leider grottenschlecht.

  8. Ich bin enttäuscht!

    Ich war immer sehr begeistert von Waschbär weil man da Sachen findet die man nicht überall bekommt. Ich liebe leinenkleidung und besondere Dinge. Es brauchte manchmal Geduld, aber so 1 Woche kann man mal warten. Jetzt werde ich Oma und habe bei Minibär Babysachen bestellt und zwar am 12.8.! Hatte einen 20% Rabatt auf ein Lieblingsteil. Nach 10 tagen habe ich nachgefragt wo es bleibt, da wurde mir gesagt es sei unterwegs mit der Briefpost, das dauere schon mal 5-7 Werktage!???? Nach 14 Tagen fand ich eine mail mit der Bemerkung: Schade das sie alles zurückgeschickt haben..? Es wurde nie ausgeliefert und angeblich weiß keiner warum. Ich bat um nochmaligen und schnellen Versand. Heute haben wir den 2.9. und die Dame am Telefon meint alles liegt zur Abholung durch die DHL bereit. Das hat mit vorigen donnerstag schon jemand am telefon erzählt. Ich bin echt verärgert, da läuft nicht nur was schief, da wird offensichtlich gelogen…So was verdirbt einem das Bedürfnis weiterhin Kunde zu sein.

  9. Katastrophal

    Meine Erfahrungen mit dem Online-Shop von Waschbär kann ich nur als katastrophal bezeichnen.
    Vor über einem Monat (!) habe ich Artikel im Wert von über 900,- € bestellt. Gewünscht hatte ich Kauf auf Rechnung, Waschbär lehnte dies ab und forderte Vorkasse. O. K. dachte ich, das ist ihr gutes Recht, aber…. Die Lieferung an die gewünschte Packstation kam nicht an, eine Sendungsverfolgungsnummer wurde mir nicht mitgeteilt. Auf Nachfrage erhielt ich die Mitteilung, man hätte mir diese per E-Mail mitgeteilt. Nur habe ich diese angebliche E-Mail nie erhalten. Das meine Artikel abgeschickt worden waren erfuhr ich erst durch die Mitteilung, man habe meine Retoure erhalten. Auf meinen Hinweis, dass ich die Lieferung nie erhalten hätte, sagte man mir die erneute Zusendung zu. Erneut erhielt ich keine Sendungsverfolgungsnummer. Diese wurde mir erst auf Nachfrage mitgeteilt. Auch beim zweiten Versuch konnte DHL die Sendung nicht zustellen. Wo der Fehler liegt, kann Waschbär sich nicht erklären und fragt mich wiederholt, ob ich denn die Angaben zur Packstation richtig gemacht hätte.
    Inzwischen liegen mir drei (!) Rechnungen über meine Bestellung vor und bei den letzten beiden sind meine Lieferdaten seitens Waschbär falsch notiert worden.
    Ich trat vom Kauf zurück, weil ich das Vertrauen in die Geschäftsbeziehung zu Waschbär und die Hoffnung auf eine korrekte Abwicklung verloren hatte, und bat um Erstattung meines Geldes. Drei Tage später wurde mir mitgeteilt, man habe die Sendung gerade ein drittes Mal abgeschickt, deshalb könne man meine Stornierung nicht berücksichtigen.
    Inzwischen ist das Paket zum dritten Mal als unzustellbar von DHL an Waschbär retourniert worden und es ist über ein Monat vergangen, seit ich eine hohe Summe überwiesen habe. Ich habe keine Ware und mein Geld habe ich auch nicht. Ich kann nur hoffen, dass man bei Waschbär in der Lage ist die Erstattung des Kaufpreises auf mein Konto korrekt abzuwickeln. Kaufen werde ich dort jedenfalls nie wieder etwas. Das ist mir einfach zu riskant.

** Affiliatelinks auf Utopia