Annatto: So werden die Samen des Achiote-Baums verwendet

Foto: CC0 / Pixabay / JoaoBOliver

Annatto, auch Achiote genannt, ist ein natürlicher Farbstoff mit zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten. Wir erklären dir, wo Annatto zum Einsatz kommt.

Annatto – leuchtender Farbstoff aus der Natur

Annatto ist ein natürlicher Farbstoff, der aus den Samen des Achiote-Baums hergestellt wird. Im deutschen wird der Baum auch als Orleansstrauch oder Butterfarb bezeichnet. Annatto gehört chemisch zu den Carotinoiden und besteht aus den Verbindungen Bixin und Norbixin. Als Färbemittel verleiht er zahlreichen Lebensmitteln, Kosmetika und Arzneimitteln eine leuchtend gelbe bis rotbraune Färbung. Auf der Zutatenliste findest du Annatto unter der E-Nummer E160b.

Annatto – so wird der Farbstoff verwendet

Junge Annattofrüchte am Baum(Foto: CC0 / Pixabay / jrperes)
Junge Annattofrüchte am Baum

Der Achiote-Strauch stammt ursprünglich aus Südamerika, wird heute aber auch in Teilen Südostasiens angebaut. Die dreieckigen Samen des exotischen Strauchs haben eine rotbraune Färbung, was sie zu einem guten natürlichen Farbstoff macht. Zum Färben werden die Achiote-Samen entweder ausgekocht, oder zu feinem Pulver gemahlen. Meistens findet laut der Verbraucher Initiative nicht der reine Farbstoff, sondern ein verdünnter Extrakt Anwendung.

Annatto und seine Komponenten Bixin und Norbixin verleihen zahlreichen Produkten eine gelbliche Färbung:

  • Gewürze
  • Wurst und Käsewaren (z.B. bestimmte orangefarbene Cheddar-Sorten)
  • Knabbereien (z.B. Chips)
  • Speiseeis
  • Fertigdesserts
  • Kosmetika
  • Arzneimittel
  • Textilien

Tipp: Zur Osterzeit kannst du mit Annatto ganz natürlich Ostereier färben. Im Handel erhältlich sind sowohl ganze Samen als auch Annatto-Pulver (z.B. bei **Amazon).

Verwendung von Annatto in der Küche

Oft mit Annatto gefärbt: Cheddar(Foto: CC0 / Pixabay / bhumann34)
Oft mit Annatto gefärbt: Cheddar

Besonders die asiatische und südamerikanische Küche verwenden Annatto-Pulver, um Speisen einzufärben. Das Samenpulver verleiht Gerichten eine erdige Note, die leicht an Pfeffer erinnert. Beliebt sind etwa die Herstellung von scharfem Achiote-Öl oder einer Achiote-Paste.

Die Färbeeigenschaften der Orleansamen sind außerdem schon lange unter Naturvölkern bekannt. Diese verwenden sie etwa zur traditionellen Körperbemalung oder zur Herstellung von Insektenschutzmitteln und Arzneimitteln.

Annatto – Bedeutung für die Gesundheit

Achiote-Samen sorgen für leuchtende Farben.(Foto: CC0 / Pixabay / Tongo)
Achiote-Samen sorgen für leuchtende Farben.

Die in Annatto befindlichen Stoffe Bixin und Norbixin zählen als Carotinoide laut der Verbraucher Initiative zu den gesundheitlich unbedenklichen Stoffen. Ob Annatto positive Wirkungen auf die Gesundheit hat, ist noch nicht erwiesen.

Der natürliche Farbstoff Annatto ist als Zusatzstoff E160b auch für Bio-Produkte zugelassen, wie das Verbracherschutzportal Codechek erläutert.

In seltenen Fällen kann Annatto allergische Reaktionen auf der Haut auslösen, so die Verbraucher Initiative. Lebensmittel und Kosmetika mit dem Stoff solltest du daher sicherheitshalber erst einmal auf deine Verträglichkeit testen und stets maßvoll verwenden.

Weiterlesen auf Utopia:

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: