Dinge, die wir kaufen, obwohl sie völlig absurd sind

Fotos: © alswart - fotolia.com, Unilever, utopia

Kaffee in Kapseln, Obstbrei in Tüten, 48 Stunden-Deo: viele beliebte Produkte schaden uns mehr als sie nutzen. Utopia zeigt eine Auswahl.

Immer wieder kommen Dinge auf den Markt, die eigentlich keiner braucht und die trotzdem zum Trend werden – und dann bald zum Alltagsprodukt. Man vergisst dann schnell, dass das Bedürfnis, welches das Produkt zu befriedigen scheint, erst von diesem geschaffen wurde.

Kaffeekapseln? Hat vor Nespresso keiner vermisst. Obst zum Quetschen? Brauchte keiner, bis es im Supermarkt stand. Das alleine aber macht die Dinge noch nicht absurd. Wirklich absurd wird es, wenn Produkte nicht nur vollkommen überflüssig sind, sondern uns auch noch schaden. So wie diese hier:

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.