Gefüllte Tomaten: Vegetarisch mit Reis

Foto: CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Gefüllte Tomaten sind eine frische und schmackhafte Beilage für jeden Grillabend. Wie zeigen dir ein Rezept für eine leckere vegetarische Füllung.

Bei einem Grillabend darf frisches Gemüse nicht fehlen. Ob als Beilage zu Fleisch oder als eigenes vegetarisches Hauptgericht, gefüllte Tomaten mit Reis schmecken immer. Am besten funktioniert das Rezept mit großen, reifen Tomaten, die im Sommer Saison haben. Kaufe sie möglichst in Bio-Qualität vom Wochenmarkt oder ernte sie in deinem eigenen Garten. Tomaten wachsen sogar auf dem Balkon.

Gefüllte Tomaten: Diese Zutaten brauchst du

Für acht gefüllte Tomaten mit Reis brauchst du:

  • 150 g Reis
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 8 große Tomaten (zum Beispiel Ochsenherztomaten)
  • 1/2 Bund frischen oder 3 EL getrockneten Oregano
  • 1/3 Bund frische Petersilie
  • 1 Schalotte
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 1/2 Packung Bio-Feta
  • 4 EL Bio-Frischkäse
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • ggf. etwas Öl für das Backblech

Gefüllte Tomaten: So bereitest du sie zu

Ochsenherztomaten kannst du besonders gut füllen, da sie sehr groß sind.
Ochsenherztomaten kannst du besonders gut füllen, da sie sehr groß sind. (Foto: CC0 / Pixabay / jackmac34)

Die gefüllten Tomaten lassen sich sowohl im Ofen auf einem Backblech zubereiten als auch grillen. Möchtest du die gefüllten Tomaten grillen, solltest du auf jeden Fall darauf achten, keine Alufolie oder Aluschale zu benutzen. Welche gesunden und umweltfreundlichen Alternativen es dazu gibt, erklärt dir dieser Artikel: Schluss mit Alufolie und Grillschalen: so grillst du nachhaltiger und gesünder.

So bereitest du die gefüllten Tomaten mit Reis zu:

  1. Koche den Reis mit dem Wasser und der Brühe nach Packungsanweisung.
  2. Schneide den obersten Zentimeter der Tomaten ab und lege diesen Tomaten-„Deckel“ zur Seite.
  3. Höhle mit einem Löffel die Tomaten aus. Zerkleinere das Innere und lege es beiseite.
  4. Hacke die Kräuter grob, schneide die Schalotte und die Frühlingszwiebel in kleine Stückchen beziehungsweise Scheibchen und presse den Knoblauch oder hacke ihn fein.
  5. Vermische den Reis in einem Topf oder einer Schüssel mit dem zerhackten Tomateninneren, den Kräutern, dem Paprikapulver, den Pinienkernen und dem Käse. Schmecke die Mischung mit Salz und Pfeffer ab.
  6. Fülle die ausgehöhlten Tomaten mit der Reismischung bis zum Rand.
  7. Stelle die Tomaten auf ein gefettetes Backblech, setze den „Deckel“ oben auf und schiebe sie für 15 bis 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen. Oder setze die Tomaten mitsamt Deckelchen in ein Grillkörbchen und grille sie für circa zehn Minuten, bis sie leicht gebräunt sind.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.