Mango Lassi: Rezept zum Selbermachen

Foto: Sven Christian Schulz / Utopia

Ein fruchtiges Mango Lassi kannst du mit unserem Rezept ganz einfach selber machen. Wir zeigen dir, welche Zutaten du benötigst und weshalb du Mango nur in Maßen genießen solltest.

Fast alle Mangos stammen aus den Tropen. Wenn sie zu nach Deutschland kommen, haben sie einen langen Transportweg hinter sich. Das führt nicht nur zu einem hohen CO2-Ausstoß, sondern auch zu einem erhöhten Energieverbrauch: Denn die Mangos müssen während des Transports bei 10 Grad gelagert werden.

In der konventionellen Landwirtschaft werden Mangobäume zudem mit chemischen Pflanzenschutzmitteln behandelt. Diese  Pestizide wirken auch auf umliegende Pflanzen und das Grundwasser. Du solltest Mangos demnach nur sehr selten und in Bio-Qualität kaufen. Achte außerdem auf das Fairtrade-Siegel.

Mango-Lassi-Rezept: Die Zutaten

Mango Lassi selber machen
Mango Lassi selber machen (Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

Die folgenden Zutaten ergeben ca. 600ml (zwei große Gläser) Mango Lassi. Achte bei allen Zutaten auf Bio-Qualität. Der Honig sollte außerdem aus der Region kommen:

Mango Lassi selber machen

Mango Lassi ist ein fruchtiger Drink für jede Jahreszeit
Mango Lassi ist ein fruchtiger Drink für jede Jahreszeit (Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)
  1. Schäle zuerst die Mango und schneide das Fruchtfleisch ab.
  2. Als nächstes gibst du die Mango mit den Eiswürfeln in einen Mixer.
  3. Sobald die Mango zu einem cremigen Mangopüree geworden ist, gibst du Milch und Joghurt dazu und mixt alles gut durch.
  4. Zum Schluss kannst du das Mango Lassi noch mit etwas Zitronensaft abschmecken und mit Agavendicksaft oder Honig süßen.

Weiterlesen bei Utopia:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.