Matratze entsorgen: Wohin mit der alten Matratze?

Foto: CC0 / Pixabay / Wokandapix

Alte Matratzen richtig zu entsorgen, ist nicht kompliziert. Wir zeigen dir, welche unterschiedlichen Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen, um deine alte Matratze los zu werden.

Ist deine Matratze durchgelegen oder weist hygienische Mängel auf, wird es Zeit für eine neue und du musst die alte Matratze entsorgen. Möglicherweise hast du aber auch andere Gründe, wieso du deine Matratze austauschen willst – zum Beispiel, weil du Rückenschmerzen hast, und ein weicheres Modell benötigst. Oder vielleicht suchst du nach etwas Größerem.

Ganz gleich, aus welchen Gründen du dein Modell austauschst – deine alte Matratze musst du entsorgen. Wir verraten dir, wie das umweltgerecht gelingt. Denn ausrangierte Matratzen gehören nicht in den Hausmüll. Wer sie heimlich auf die Straße oder in den Wald stellt, verschmutzt die Umwelt, schadet dem Ökosystem Wald und begeht eine Straftat. Aber keine Sorge: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Matratzen fachgerecht zu entsorgen – dein altes Modell wird du auf jeden Fall los. Das Material deiner Matratze spielt für die folgenden Entsorgungsmöglichkeiten übrigens keine Rolle.

Tipp: Damit du deine Matratze möglichst lange nutzen kannst, solltest du sie gelegentlich wenden. So wird sie beidseitig belüftet. Reinige sie zudem regelmäßig – also etwa einmal monatlich.

Alte Matratzen entsorgen: ab auf den Sperrmüll

Sofern sie ihre besten Tage hinter sich hat, ist der Sperrmüll eine relativ einfach Möglichkeit, deine alte Matratze zu entsorgen. Sperrmüll wird direkt vor deiner Haustüre abgeholt, sodass du dir weite Anfahrtswege sparen kannst.

Der Müllentsorgungsdienst deiner Stadt oder Gemeinde gibt dir Auskunft darüber, wann sie Sperrmüll abholen und ob Gebühren anfallen. Möglicherweise hast du die Möglichkeit, einen Wunschtermin auszumachen.

Schau doch bei dieser Gelegenheit, ob du noch anderer Dinge hast, die über den Sperrmüll entsorgt werden müssen. Oder frage deine Nachbarn, ob sie Bedarf haben – so könnt ihr euch auch anfallende Kosten teilen.

Alte Matratzen entsorgen: so klappt’s auf dem Wertstoffhof

Alte Matratzen musst du nicht zu Hause stapeln – bring sie lieber auf den Wertstoffhof.
Alte Matratzen musst du nicht zu Hause stapeln – bring sie lieber auf den Wertstoffhof.
(Foto: CC0 / Pixabay / blitzmaerker)

Der Wertstoffhof beziehungsweise der Recyclinghof ist ebenfalls eine gute Adresse, um alte Matratzen zu entsorgen. Anlaufstellen in der Nähe findest du im Internet. Rufe vorher an, um die Öffnungszeiten und Annahmekonditionen zu erfahren.

Sperrmüll in haushaltsüblichen Mengen kannst du auf dem Wertstoffhof meist kostenfrei entsorgen. Manche Gemeinden verlangen jedoch Gebühren. Solltest du selbst kein Auto haben, kannst du dich beim Recyclinghof erkundigen, ob sie einen Abholservice anbieten und deine Matratze abholen können.

Matratzen spenden oder verschenken

Manchmal musst du deine alte Matratze nicht einmal entsorgen, sondern kannst sie weiterverschenken.
Manchmal musst du deine alte Matratze nicht einmal entsorgen, sondern kannst sie weiterverschenken.
(Foto: CC0 / Pixabay / Jan-Mallander)

Du benötigst eine neue Matratze, aber dein altes Modell ist noch gut erhalten und sauber? Dann musst du deine Matratzen nicht entsorgen – verschenke sie stattdessen einfach. Es freut sich mit Sicherheit noch jemand darüber. Du kannst sie zum Beispiel bei eBay-Kleinanzeigen einstellen und von Interessierten abholen lassen.

Aber auch karitative Einrichtungen und soziale Möbeldienste freuen sich über deine Matratze. Suche im Internet nach Organisationen in deiner Stadt oder frage bei der Gemeinde nach. Auf Seiten wie „Wohin damit?“ wirst du vielleicht fündig. Erkundige dich dann am besten telefonisch, zu welchen Konditionen du deine Spende abgeben kannst.

Die ausrangierte Matratze beim Händler lassen

Online- und konventionelle Matratzen-Händler bieten oft an, deine alte Matratze mitzunehmen, wenn sie dir deine neue liefern. Erkundige dich vor dem Kauf, ob der Matratzenhändler deiner Wahl diesen Service anbietet.

Meist fallen dabei geringe Gebühren an. Dafür ist der Service für dich bequem: Deine alte Matratze wird fachgerecht entsorgt, ohne dass du dich darum kümmern musst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.