Für mehr Achtsamkeit im Advent: Die besten fairen Bio-Meditationskissen

Meditationskissen: Die besten fairen Bio-Yogakissen
© Pexels / Cup of Couple

Ein Meditationskissen lässt dich aufrecht und bequem sitzen und unterstützt dich so beim Meditieren und Yoga. Idealerweise sollte es aus fairer Herstellung mit natürlichen Bio-Materialien kommen. Hier findest du die besten fairen Bio-Yogakissen.

Meditationskissen helfen dir, lange in einer bequemen und aufrechten Körperhaltung zu sitzen. Durch die erhöhte Sitzposition entlastest du die Bandscheibe und die Wirbelsäule und verhinderst, dass sich die Muskulatur verkrampft. Yogakissen werden vor allem bei der Meditation verwendet, wo du dich ganz auf deine Atmung konzentrierst. Du kannst das Kissen aber auch als „normales“ Sitzkissen für andere Tätigkeiten auf dem Boden verwenden.  

Welche Höhe und Form sollte ein Meditationskissen haben? 

Es hängt stark von deinen persönlichen Präferenzen und auch von deinen physischen Voraussetzungen (Gelenkigkeit, körperliche Beeinträchtigungen durch Verletzungen, etc.) ab, welche Sitzposition für dich am bequemsten ist und welche Art von Kissen du bevorzugst.  

Meditationskissen – hier von Allnatura – gibt es in verschiedensten Formen
Meditationskissen – hier von Allnatura – gibt es in verschiedensten Formen (© Allnatura)

Wichtig ist Folgendes: Deine Knie sollten beim Sitzen auf einem Meditationskissen tiefer sein als die Hüftgelenke. Dein Becken sollte im Sitz nach vorn kippen. So hast du die richtige Basis für eine aufrechte Sitzhaltung, in der deine Atmung frei fließen kann. 

Anfänger:innen benötigen meist ein höheres Kissen als Fortgeschrittene. 

Kissenmacher Frank Lippert empfiehlt als richtige Höhe für Meditationskissen: 

  • Lotussitz: bis zehn cm  
  • Halber Lotussitz: zwölf cm 
  • Burmesischer Sitz: zwölf bis 15 cm 
  • Schneidersitz: 15 bis 21 cm (je nach Körpergröße und Gelenkigkeit) 
  • Fersensitz: 18 bis 27 cm (je nach Körpergröße) 

Tipp: Um die richtige Höhe für dich zu finden, kannst du die Höhe zu Hause mit Gegenständen austesten (Blechdose, Holzkiste, Handtuchstapel, usw.) Wichtig ist, dass deine Attrappe möglichst formstabil ist (ein Kopfkissen ist beispielsweise ungeeignet). 

Meditationskissen: Rund oder Halbmond? 

Meditationskissen kommen nicht nur in unterschiedlichen Höhen, sondern auch Formen daher:  

  • Halbmond-Yogakissen: Der Vorteil vom Halbmondkissen ist, dass im Schneidersitz der Bereich, wo sich die Fersen kreuzen, frei ist. Viele sitzen darum beim Schneidersitz oder beim halben Lotussitz gern auf einem Halbmondkissen – dies ist aber kein Muss!  
  • Rundes Meditationskissen: Ein rundes Kissen eignet sich besonders für den Fersensitz, sowie für Personen, die im Schneidersitz oder Burmesischen Sitz aufgrund eingeschränkter Gelenkigkeit gern erhöht sitzen. 
  • Wer sich beim Fersensitz das Kissen zwischen Unterschenkel und Oberschenkel klemmt, hat ebenfalls die Wahl zwischen Halbmondkissen und einem flachen Rundkissen. 

Was zeichnet ein nachhaltiges Yogakissen aus?  

Nachhaltige Füllmaterialien:

(Bio-)Dinkelspelzen

Das beliebteste Füllmaterial für Meditationskissen sind Dinkelspelzen. Es ist leicht, fest und formbeständig und hat sich über Jahrzehnte mit seiner stützenden Eigenschaft bewährt. Deswegen sind Dinkelspelzen besonders für hohe Yogasitzkissen (Rundkissen) empfehlenswert. 

Dinkel Grünkern
Dinkelspelzen sind die Hülle des Dinkelkorns und werden in vielen Meditationskissen als Füllung verwendet. (Foto: Colourbox.de / Verena Maria)

Dinkelspelz bezeichnet die Hülle des Dinkelkorns. Dieses Naturprodukt ist kompostierbar und biologisch abbaubar. Einige Hersteller verwenden auch Bio-Dinkelspelzen aus der ökologischen Landwirtschaft. Hierbei handelt es sich mit um die beste Wahl, die du bezüglich Yogakissen-Füllungen treffen kannst, denn Bio-Dinkel wurde nicht mit chemisch-synthetischen Pestiziden behandelt und stammt oft aus regionaler Landwirtschaft.  

(Bio-)Buchweizenschalen

Für kleinere Kissen werden alternativ Buchweizenschalen verwendet. Diese sind etwas kleiner als Dinkelspelzen, wodurch das Kissen weicher ist und sich besser der Sitzposition anpasst. Buchweizenschalen sind ebenfalls ein Naturprodukt und in Bio-Qualität erhältlich.  

Kapok

Unter Kapok versteht man Pflanzenfasern, die aus den Schoten des Kapokbaums gewonnen werden. Das Füllmaterial gilt als besonders nachhaltig, da der Kapokbaum nicht kultiviert wird, sondern wild wächst. Er muss nicht gefällt werden und zum Gedeihen benötigt er keine synthetischen Pestizide oder Düngemittel. Da die Kapokfasern unbehandelt weiterverarbeitet werden, lassen sie sich hervorragend kompostieren. Kapok ist weicher als Dinkelspelzen und eignet sich besonders für Halbmondkissen oder kleinere Sitzkissen.  

Nachhaltiger Bezugsstoff

Als umweltfreundlicher Bezugsstoff und Inlett-Stoff eignet sich Bio-Baumwolle. Idealerweise ist diese mit einem anerkannten Siegel wie GOTS zertifiziert. In diesem Fall kannst du dir sicher sein, dass die Baumwolle ökologisch angebaut wurde und dass auch die Färbung ohne umwelt- und gesundheitsschädliche Chemikalien und Farben geschieht. (Leider ist die Verwendung von Siegeln in der Branche selten.) 

Faire und lokale Produktion 

Wo und wie dein Meditationskissen produziert wurde, spiegelt sich auch im Preis wider. Es gibt günstige Yogakissen für 20 bis 30 Euro aus Bio-Materialien – doch dafür ohne Transparenz, was die Produktionsbedingungen angeht. Daher empfehlen wir, beim Kauf eines Meditationskissen auf eine möglichst regionale Produktion zu achten, welche nicht nur faire Arbeitsbedingungen garantiert, sondern auch Transportwege und CO₂ einspart. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Fairtrade-Projekte zu unterstützen.    

Höhenverstellbare Yogakissen von Bosiki 

Meditationskissen für Anfänger:innen von Bosiki aus Bio-Baumwolle
Meditationskissen für Anfänger:innen von Bosiki aus Bio-Baumwolle ((c) Bosiki)

In Postfeld in Schleswig-Holstein arbeitet Frank Lippert als Kissenmacher für Meditationskissen. Er verwendet natürliche Bio-Materialien, nutzt Öko-Strom, versendet klimaneutral und gibt zahlreiche Tipps rund um die Wahl des richtigen Kissens und dessen Nutzung. Für Anfänger:innen empfiehlt Lippert das Kissen „Step“, welches du selbst in der Höhe anpassen kannst. So kannst du zunächst etwas höher sitzen und später das Volumen verringern. 

  • Maße: 31 cm Durchmesser, Höhe: 14 bis 27 cm 
  • Geeignet für: Burmesischer Sitz, Schneidersitz, Fersensitz 
  • Materialien: Bio-Baumwolle, Füllung aus Bio-Dinkelspelzen (stramm gefüllt), inklusive zusätzlichem Füllmaterial  
  • Produktion: Handarbeit aus Deutschland 
  • Vegan: ja 

Kaufen: Rundkissen ab ca. 40 Euro (Modell Bio- „Step“ ab ca. 78 Euro) bei Bosiki. Auf Etsy bietet Frank Lippert zudem diverse Upcycling-Kissen an.

Yoga-Sitzkissen aus Süddeutschland  

Nachhaltiges Meditationskissen von HipHip Hurra
Meditationskissen: Die besten Bio-Sitzkissen ((c) HipHip Hurra)

Hinter dem Unternehmen HipHip Hurra steckt ein Mutter-Tochter-Gespann in Süddeutschland, das nachhaltige Wohnaccessoires herstellt. Sie arbeiten sowohl mit Bio-Materialien als auch mit upgecycelten Materialien wie ausgedienten Jeans. An Sitzkissen hat HipHip Hurra den „Sitzriesen” im Angebot.  

  • Maße: 40 cm Durchmesser, Höhe: 15 bis 17 cm  
  • Geeignet für: Schneidersitz  
  • Materialien: Bio-Baumwolle, Füllung aus Dinkelspelzen (aus kontrolliert biologischem Anbau) 
  • Produktion: Handarbeit aus Deutschland 
  • Vegan: ja 

Kaufen: für 57 Euro im Avocadostore

Yogakissen-Halbmond von Allnatura  

Meditationskissen mit Kapok von Allnatura
Meditationskissen mit Kapok von Allnatura ((c) Allnatura )

Bei Allnatura findest du eine große Auswahl an Meditationskissen in verschiedenen Formen und Sitzhöhen. Das Halbmondkissen „Asana” gibt es in sechs verschiedenen Farben. Der Bezug ist waschbar bei 60 Grad. 

  • Maße: 42 x 16 cm, Höhe: 17 cm 
  • Geeignet für: Schneidersitz, Fersensitz  
  • Materialien: Baumwolle (kbA), Füllung aus Natur-Kapok 
  • Produktion: Hergestellt in Deutschland 
  • Vegan: ja 

Kaufen: für ca. 44 Euro bei Allnatura 

Hejhej Mats: Recyclebares Bio-Meditationskissen

Hejhej Mats Meditations- und Yoga-Kissen
Hejhej Mats Meditations- und Yoga-Kissen (© Hejhej Mats)

In sehr schlichtem und somit zeitlosem Design kommt das bisher einzige Yoga- und Meditationskissen von Hejhej Mats daher. Mit rund 28 cm ist es vergleichsweise hoch. Es besteht aus Biobaumwolle, recycelter Baumwolle und Hanf. Gefüllt ist es mit biologischen und regionalen Spelzen von einem Bioland-Bauernhof.

Die Produktion findet laut Hersteller in Deutschland in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung statt. Zudem kannst du dein Meditationskissen am Ende des Produktlebenszyklus an Hejhej zurückschicken. Der Hersteller will dann nach einem „Closed Loop“-Prinzip für ein hundertprozentiges Recycling sorgen.

  • Maße: Durchmesser ca. 30 cm, Höhe ca. 28 cm 
  • Geeignet für: Fersensitz  
  • Materialien: Biobaumwolle, Recycelte Baumwolle, Hanf, Biospelzen, Recyceltes Nylon
  • Produktion: Hergestellt in Deutschland 
  • Vegan: ja 

Kaufen: für ca. 94 Euro bei Hejhej Mats

Bio-Yogakissen mit GOTS-Siegel 

Meditationskissen in GOTS-Qualität von Grüne Erde
Meditationskissen in GOTS-Qualität von Grüne Erde ((c) Grüne Erde)

Ein durchweg nachhaltiges Meditationskissen kannst du bei Grüne Erde kaufen. Die Bio-Dinkelspelzen aus der Füllung stammen aus Deutschland, wo das Kissen auch (nach GOTS-Richtlinien) gefertigt wird. Das niedrige Kissen ist besonders für Menschen geeignet, die bei der Meditation und in der Beweglichkeit bereits fortgeschritten sind.  

  • Maße: Durchmesser 32 cm, Höhe: 12 cm  
  • Geeignet für: Halber Lotussitz, Burmesischer Sitz 
  • Materialien: Bio-Baumwolle mit GOTS-Siegel und Bio-Dinkelspelzen  
  • Produktion: Hergestellt in Deutschland 
  • Vegan: ja 

Kaufen: Inlett: 24,92 Euro bei Grüne Erde, Kissenhülle: 21,58 Euro bei Grüne Erde 

Faire Meditationskissen aus Indien 

Niedriges Meditationskissen "Zafuton" für Fortgeschrittene von Traumschwinger
Niedriges Meditationskissen „Zafuton“ für Fortgeschrittene von Traumschwinger ((c) Traumschwinger)

Das österreichische Unternehmen Traumschwinger hat für seine Produkte eine Manufaktur in Südindien aufgebaut, die sich durch faire Arbeitsbedingungen auszeichnet. Auf der Webseite erhältst du einen genauen Einblick und kannst die einzelnen Mitarbeiter:innen kennenlernen. Unter dem Namen „Sense and Soul” gibt es eine Serie an Meditationskissen aus Bio-Materialien. Für Fortgeschrittene eignet sich das sehr flache Meditationskissen „Zafuton”. 

  • Maße: 80 x 80 cm, Höhe: 6 cm  
  • Geeignet für: Lotussitz, halber Lotussitz 
  • Materialien: Bio-Baumwolle und Kapok 
  • Produktion: fair in Indien 
  • Vegan: ja 

Kaufen: 99 Euro bei Traumschwinger 

Übrigens: Auf unserem Gutschein-Portal findest du aktuelle Rabatte für Allnatura und viele weitere Online-Shops.

Bitte lies unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen.

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: