Utopia Image

Rote-Bete-Smoothie: Ein gesundes Rezept für den Winter

Foto: CC0 / Pixabay / Pexels

Smoothies sind gute Vitaminlieferanten. Dieses Rezept für einen winterlichen Rote-Bete-Smoothie ist nicht nur gesund, sondern auch lecker und schnell zubereitet.

Rote-Bete-Smoothie: Rezept

Das Kochwasser der Roten Bete fügt dem Smoothie Flüssigkeit hinzu. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Leckere Smoothies gelingen auch ohne exotische Früchte. Dieses gesunde, vegane Rote-Bete-Smoothie ergibt ungefähr vier Portionen und besteht aus den folgenden Zutaten:

  • 4 Rote Beten
  • 1 großer Apfel
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 EL Rübensirup (oder eine andere vegane Honig-Alternative)
  • 200 ml Apfelsaft
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Zimt

Und so einfach geht die Zubereitung:

  1. Schäle die Rote Bete, schneide sie in mittelgroße Stücke und gib sie dann mit etwas Wasser in einen Topf.
  2. Bring das Wasser mit der Roten Bete zum Kochen und lasse sie dann etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, bis sie gar ist.
  3. Schäle in der Zwischenzeit den Apfel, entferne das Gehäuse und schneide auch ihn in mittelgroße Stücke.
  4. Reibe ein etwa daumengroßes Stück Ingwer in kleine Raspel.
  5. Lasse die Rote Bete etwas abkühlen und gib sie in einen Standmixer.
  6. Füge den Apfel, den Ingwer, den Rübensirup, den Apfelsaft, das Wasser und den Zimt hinzu. Du kannst anstatt des Wassers auch sehr gut das Kochwasser der Roten Bete verwenden.
  7. Püriere alles auf höchster Stufe. Alternativ kannst du den Smoothie auch mit einem Pürierstab in einem hohen Gefäß zubereiten. Fertig!

Rote-Bete-Smoothie: Tipps und Hinweise

Achte darauf, dass die Rote Bete für den Smoothie aus biologischer Landwirtschaft stammt. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Wenn du den Rote-Bete-Smoothie etwas cremiger haben möchtest, ersetze den Apfelsaft und das Wasser einfach durch 500 Milliliter Hafermilch. In einem weiteren Artikel erfährst du, wie du Hafermilch ganz leicht selbst machen kannst.

Gut zu wissen: Wenn du Apfelsaft und Wasser oder die Hafermilch vorher im Kühlschrank aufbewahrst, wird der Smoothie besonders erfrischend.

Achtung: Trinkst du große Mengen an Rote-Bete-Saft, kann sich dein Urin kurzzeitig rötlich färben. Das ist allerdings vollkommen harmlos.

Achte darauf, dass du die Zutaten für den Rote-Bete-Smoothie Bio-Qualität haben. Du unterstützt damit eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, die schonend mit natürlichen Ressourcen umgeht und die Umwelt nicht mit chemisch-synthetischen Pestiziden und Düngemitteln belastet.

Weiterlesen auf utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: