Präsentiert von:

Rußflecken entfernen: Tipps für Kleidung, Fliesen & Co.

rußflecken entfernen
Foto: CC0 / Pixabay / Artem_Apukhtin

Möchtest du Rußflecken entfernen, die du auf dem Teppich oder auf deiner Kleidung entdeckt hast? Wir haben vier Tipps für dich zusammengestellt, wie du Rußflecken wieder losbekommst.

Der pechschwarze und pulvrige Ruß entsteht nicht nur beim Schornsteinfegen, sondern auch beim Grillen, am Lagerfeuer oder wenn du den Wohnzimmerkamin anzündest. Leider sind Verunreinigungen, die durch Ruß entstehen, sehr hartnäckig – darum solltest du mit Bedacht vorgehen, um Rußflecken zu entfernen. Mit den richtigen Hausmitteln gelingt es dir trotzdem.

Hinweis: Fange nicht sofort an, an Ruß herumzureiben. Du reibst ihn dadurch nur tiefer in die Textilien ein und es wird komplizierter, ihn wieder loszuwerden. Stattdessen kannst du damit beginnen, die pechschwarzen Pigmentkörner vorsichtig abzusaugen. Dazu solltest du die kleine kantige Düse ohne Borsten an deinem Staubsauger benutzen.

Tipp 1: Rußflecken mit Spülmittel entfernen

Mit Spülmittel lassen sich Rußflecken auf allen empfindlichen Oberflächen entfernen.
Mit Spülmittel lassen sich Rußflecken auf allen empfindlichen Oberflächen entfernen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Skitterphoto)

Möchtest du Rußflecken von der Tapete, von Fliesen, aus Textilien oder von sonstigen Gegenständen entfernen, kannst du Spülmittel verwenden. Gib einen Tropfen Spülmittel auf die Stelle und reibe das Spülmittel ein. Lass es für etwa eine Stunde einwirken und tupfe den Fleck dann mit klarem Wasser aus.

Hinweis: Alternativ zu Spülmittel kannst du auch Gallseife verwenden. Gehe dazu wie oben beschrieben vor. Befeuchte die Gallseife jedoch etwas mit Wasser, bevor du sie auf den Fleck reibst.

Tipp 2: Essig gegen Rußflecken

Bei glatten und unempfindlichen Oberflächen wie Beton kannst du Essig oder Essigessenz mit etwas Wasser verdünnen und auf den Rußfleck geben. Reibe den Essig ein und warte zehn Minuten, bevor du mit klarem Wasser nachspülst.

Hinweis: Verwende Essig nicht auf empfindlichen Oberflächen wie Marmor, da die Essigsäure den Stein angreift. Auch für Rußflecken auf Tapeten ist diese Methode nicht geeignet. Verwende dazu lieber Spülmittel.

Tipp 3: Rußflecken entfernen mit Zahnpasta

Mit Zahnpasta lassen sich Rußflecken auf weißen Oberflächen entfernen.
Mit Zahnpasta lassen sich Rußflecken auf weißen Oberflächen entfernen.
(Foto: CC0 / Pixabay / StockSnap)

Auf weißen Textilien und weißen Fliesen kannst du Rußflecken mit Zahnpasta entfernen. Gib die Zahnpasta mit einem Tuch oder einer alten Zahnbürste auf den Fleck und reibe sie ein. Lasse sie zwanzig Minuten einwirken, bevor du sie mit klarem Wasser abspülst.

Hinweis: Zahnpasta solltest du wirklich nur bei weißen Materialien verwenden, da die Zahnpasta dunklere Stoffe ausbleichen und weiße Rückstände hinterlassen kann.

https://utopia.de/ratgeber/make-up-flecken-entfernen-hausmittel-fuer-kleidung-und-textilien/

Tipp 4: Rußflecken entfernen mit Salz

Auch auf Teppichen und Polstermöbeln kannst du Rußflecken mit Hausmitteln bearbeiten. Gib Speisesalz auf den Fleck, sodass dieser ganz bedeckt ist. Lass das Salz eine halbe Stunde einwirken, bevor du den Fleck mit klarem Wasser und einem Schwamm oder einem saugfähigen Tuch austupfst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: